Fasane von Biosaatmais fernhalten

Antworten: 8
179781 19-04-2011 17:35 - E-Mail an User
Fasane von Biosaatmais fernhalten
Welche Möglichkeiten gibt es, Fasane davon abzuhalten, frisch gesäten Mais am Bioacker zu fressen?

Gottfried


ANDERSgesehn antwortet um 19-04-2011 17:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fasane von Biosaatmais fernhalten

... koche/brühe (konvi-)mais bis er ca den doppelten durchmesser hat,
und lege an mehrere stellen sichtlich diese leckerlie aus.
(so lange bis dein saatmais grün ist)

lg
ANDERSgesehn.




ANDERSgesehn antwortet um 19-04-2011 17:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fasane von Biosaatmais fernhalten

andere möglichkeit.
kurz vor der aussaat, das saatgut mit buttersäure besprühen.
jedoch für dich jetzt zu spät.

lg
ANDERSgesehn.





burlei antwortet um 19-04-2011 21:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fasane von Biosaatmais fernhalten
Saatgut in die Mischmaschiene Rindergalle dazu und gut mischen.
lg.burlei


Hirschfarm antwortet um 19-04-2011 22:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fasane von Biosaatmais fernhalten
10cm tief anbauen.


Joe_D antwortet um 19-04-2011 22:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fasane von Biosaatmais fernhalten
den "Futtermais" beim Kochen Zcker beigen.....
es ist nicht nur der Saatmais sonder auch der Keimling der sehr sehr gut schmeckt...
Buttersäure hört sich interessant an ....
geht das auch bei Soja?
was passirt mit dem Impfstoff / Keimfähigkeit?
ist das im bio erlaubt?





ANDERSgesehn antwortet um 20-04-2011 10:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fasane von Biosaatmais fernhalten

joe, da mußt roman oder co fragen.
ich bin nicht bio.




179781 antwortet um 20-04-2011 21:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fasane von Biosaatmais fernhalten
Ich habe das Saatgut für das eine betroffene Feld mit Galle behandelt. Unser Metzger, der mir bei den Hausschlachtungen hilft, hat mir aus dem Schlachthof welche mitgebracht (gleich einen 25 l Kanister voll)
1/3 l je Sack Maiskörner. Das Zeug stinkt so grauslich, dass da wohl kein Fasan mehr drangeht.
Den Tipp mit 10 cm tief bauen kenne ich auch, aber da riskiert man schon einen schlechten Aufgang damit.
Und im Wald daneben streuen wir Futter für die lieben Tiere, damit sie die Keimlinge dann in Ruhe lassen. Zum "unter-die-Stauden-streuen" tut es Konvi Mais auch (grins), wie Sturmi schon geschrieben hat.

Gottfried


mfj antwortet um 23-04-2011 09:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fasane von Biosaatmais fernhalten


Stilllegung lieber Gottfried...Stilllegung ist die "Königsdisziplin des Biolandbaues"
Legt Eure Maisäcker doch still, schließlich will man ja Mais ernten nicht Unkraut...

Biolandbau unterstützt die Fastenzeit...danach ist wieder die moderne freudige Lw. gefragt ;-))





Bewerten Sie jetzt: Fasane von Biosaatmais fernhalten
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;288597




Landwirt.com Händler Landwirt.com User