Wie tief soll eine Güllegrube unterm Futtertischstehen damit sie voll wird

Antworten: 2
  09-04-2011 20:35  Joey
Wie tief soll eine Güllegrube unterm Futtertischstehen damit sie voll wird
Ich habe eine bestehende Güllegrube die Oberkannte steht 70cm untern geplanten Futtertisch des neuen Stalles laut Vertreter soll sie sich mit Eigendruck selbst füllen. Ich brauche ca 20m Rohrleitung zur Grube was meint ihr wird sie wirklich voll oder ist die Gefahr von schwimmdechen in die Kanälen hoch wer hat damit Erfahrung ?

  09-04-2011 20:46  fgh
Wie tief soll eine Güllegrube unterm Futtertischstehen damit sie voll wird
Hallo,

Also 0,7m ist der Futtertisch höher, d.h. der Stallboden ist ca. auf 0,2m, der Boden wäre dann genau die Unterkante vom Boden wäre dann gleich die Oberkante der Grube und dann musst noch -0,8m runter für den Kanal (0,8 ist mindestiefe, sonst funkt der Kanal nicht). Du kommst wenn du keine Staustufen brauchst (ab 10m) mit dem Rohr so ca. 1,2 unter Grubenoberkante in die Grube....

theoretisch kannst Grube und Kanal vollwerden lassen, nur stopfts dann eventuell

  10-04-2011 08:59  DJ111
Wie tief soll eine Güllegrube unterm Futtertischstehen damit sie voll wird
Ich nehm mal an, es geht um Rindergülle.
Wenn du da keine Öffnung zum aufmixen hineinmachst - und so, damit das auch wirkungsvoll funktioniert, rate ich dir von solchen Abenteuern dringenst ab, oder du machst ihn wenigstens so hoch, dass du dann mit dem Bobcat reinkannst Sch...... rausschaufeln, so wie das ein Kollege von mir schon gemacht hat ;-)