Welche Gelenkwelle verwendet ihr bei Kreisseleggen?

Antworten: 14
Wurm 06-04-2011 09:55 - E-Mail an User
Gelenkwelle Kreisselegge
Hallo hätte mal eine Frage!

Mit welchen Gelenkwellen fährt Ihr bei Kreiseleggen?

Haben uns eine 2,5m breite Kreislegge der Marke Sicma gekauft und haben jetzt das Problem das ständig der Scherbolzen bei der Gelenkwelle bricht! Ist eine 8.8 Schraube!

Danke für euren Hilfreichen Beiträge!

Mfg Wurm


besserwisser antwortet um 06-04-2011 12:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gelenkwelle Kreisselegge
hallo wurm,

wir haben eine gelenkwelle mit sternratsche im einsatz.

8.8 Schraube ist nicht sehr aussagekräftig, da auch der Schraubendurchmesser und der Abstand zur gelenkwellenmitte eine Rolle spielt.

Wie viel Leistung hat der Traktor, mit dem du die KE antreibst?
Ist die KE für diese Belastung gebaut?
Wenn ja, dann ist die Zapfwelle sicher nicht original und zu schwach dimensioniert.....

Bei der KE sind normalerweise Gelenkwellen mit Sternprofil im Einsatz, da habe ich noch nie eine mit Scherbolzen gesehen, kann mich aber auch täuschen.

mfg besserwisser


Wurm antwortet um 06-04-2011 15:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gelenkwelle Kreisselegge
Ah jo 8mm Durchmesser die alte Schraube! Welchen Abstand meinst du denn? Traktor hat 80 PS! Des ist ja auch die Frage welche Belastungen kann darauf loslassen weil wir haben Sie gebraucht gekauft und bin mir nicht sicher ob überhaupt die Richtige Gelenkwelle dabei ist bzw. ob die alte doch nur mehr Alteisen Wert hat. Und ich mir dann eine Neue mit einer Rutschkupplung kaufe.



frank100 antwortet um 06-04-2011 15:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gelenkwelle Kreisselegge
Organal werden die SICMA Kreiseleggen mit einer Reibscheibenkupplung ausgeliefert.


Steira antwortet um 06-04-2011 21:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gelenkwelle Kreisselegge
Hallo,
haten bei unserer V&N auch eine Bondioli drauf , war aber gleich hinüber, haben dann auf eine Walterscheid getauscht seither keine Probleme mehr!

MFG A STEIRA


rotfeder antwortet um 06-04-2011 21:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gelenkwelle Kreisselegge
Hallo!
Noch besser wäre eine Gelenkwelle mit Nockenabschaltkupplung, wie sie die besseren Kreiseleggen haben.


schellniesel antwortet um 06-04-2011 22:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gelenkwelle Kreisselegge
Haben auch eine V&N KE mit Bondolini Gelenkwelle! Mit Reibscheibenklupplung!
Bei bisher max 60ps Antriebsleistung kein Problem!
Außerdem wird beim Ausheben immer die ZW abgeschalten! Und abgesenkt stand sie ganz gerade zur Egge! also relativ wenig Belastung der Gelenke.

Beim neuen Traktor ist das leider nicht mehr der Fall! Wird die Lebensdauer etwas Senken!

@steira
Die (Wellen der) Terramat sind bis zu 120ps ausgelegt allerdings denke ich die 6zyl Power deines Profis haben sie da nicht mehr einkalkuliert ist ja die KE für die Leichtraktorfraktion und nix für richtige Ackerpüffel ;-)

Mfg schellniesel





 


Wurm antwortet um 07-04-2011 07:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gelenkwelle Kreisselegge
Danke erst mal!


Nächste Frage auch welche Belastung in sind eure Gelenkwellen ausgelegt?
Den auch Walterscheid stellt verschiedene Gelenkwellen her. :D

Mfg




Benny1 antwortet um 07-04-2011 10:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gelenkwelle Kreisselegge
Hallo

Liegt wahrscheinlich an der Qualität der Schrauben, habe bei meiner Kressselegge auch Verstärkte 8,8 verwendet und dann kein Problem mehr damit gehabt.

mfg
benny1


Jophi antwortet um 07-04-2011 21:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gelenkwelle Kreisselegge
8 mm habe ich noch gar nicht gehört, meine haben alle 10 mm Abscherbolzen oder Schrauben.
Bei einer Gelenkwelle, sind 2 Löcher in verschiedenem Abstand vorhanden.
Das Abscheren liegt sicher an den 8 mm, rede mal mit dem Händler, Aufbohren auf 10 mm ist wahrscheinlich keine gute Idee, weil die Gelenkwelle nicht mehr aushält.
Neue Gelenkwelle mit 10 mm Abscherschrauben, würde ich raten, kannst ja dann erst mal 4.6 Schrauben verwenden.


schellniesel antwortet um 07-04-2011 22:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gelenkwelle Kreisselegge
@benny1

Was sind den verstärkte 8.8 Schrauben?

Sind wohl eher 10.9 Schrauben.

Mfg schellniesel





Steira antwortet um 07-04-2011 22:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gelenkwelle Kreisselegge
Hallo,
@schellniesel
Hab die bondioli noch mit dem 94er umgebracht, Der Grund war wahrscheinlich der schwere Boden und die Witterungsverhältnisse!
war damals noch ziemlich neu!

MFG A STEIRA



schellniesel antwortet um 07-04-2011 22:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gelenkwelle Kreisselegge
@steira
Echt! scheinen dann doch nicht die Robustesten zu sein!
Nun ja werden wir auch noch sehen bis jetzt hat sie noch keine anstallten gemacht

Mfg schellniesel




Steira antwortet um 07-04-2011 22:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gelenkwelle Kreisselegge
Hallo,
@schellniesel,
waren auch ein bisschen enttäuscht von V&N das das passieren kann, nunja die Walterscheid gibt´s nur gegen Aufpreis, oder du hast den Richtigen Händler der dir die Walterscheid "dazugibt". Beim Häcksler haben wir serienmäßig die Walterscheid dabei!(gekauft beim LH, die Terramt haben wir beim Gady gekauft, direkt bei V&N bei der Messe in Lebring!)

MFG A STEIRA


Wurm antwortet um 08-04-2011 08:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gelenkwelle Kreisselegge
Gestern Problem gelöst einfach ein 12 Loch gebohrt eine 8.8 12 Schraube hin ein und as Werkal laft schon wieder, bis mir um die Ohren fliegt! :)

mfg


Bewerten Sie jetzt: Gelenkwelle Kreisselegge
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;287251




Landwirt.com Händler Landwirt.com User