Schafe extrem früh anweiden - was sind eure Erfahrungen?

Antworten: 4
Gruenfelder 28-03-2011 22:28 - E-Mail an User
Schafe extrem früh anweiden?
Hallo,

ich betreibe extensive Schafhaltung und überlege mir Schafe schon Anfang April anzuweiden. Ich erwarte mir geringere Arbeit bei der Futterumstellung, weil das Futterangebot noch sehr bescheiden ist und eine Zufütterung mit Heu sicherlich gut angenommen wird. Ich fürchte aber Flurschaden durch starken Verbiss des jungen Grases. Hat das schon mal jemand ausprobiert? Bei welcher Besatzdichte und mit welchem (Miss)erfolg?



Felix05 antwortet um 29-03-2011 07:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schafe extrem früh anweiden?
Guten Morgen,

du hast dir die Frage fast schon beantwortet.
Bei uns ist jetzt gerade der letzte Schnee an den Nordhängen am tauen und die Wiesen dementsprechend feucht und leicht verletzbar. Außerdem steht da so gut wie nichts. Nun weis ich aber nicht, wie das bei dir in deiner Gegend so aussieht.

Wir haben das noch nicht probiert, aber schon drüber nachgedacht und den Gedanken wieder verworfen, ist aber bei unseren fünf "Schöpsen" nicht so wichtig, ob die nun paar Tage früher oder später draußen sind.

Eventuell liest das ja der Graf, der kann dir bestimmt was genaueres sagen.

Gruß, Lutz!


Teuschlhof antwortet um 29-03-2011 16:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schafe extrem früh anweiden?
Wir haben das mal versucht und festgestellt das bei der Weide (extensive Bewirtschaftung) (Düngung nur durch Schafe und Mulchen) das zu frühe beweiden schlecht für die Weide ist. Die Weide hat den Futterbestand das ganze Jahr nicht mehr aufholen können und bei extremen Verbiss blieben sogar einige Flecken fast kahl.
Würde es nicht mehr machen.


179781 antwortet um 29-03-2011 22:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schafe extrem früh anweiden?
Wir machen es bei den Kühen so, dass sie auf die Weide gehen, wenn das Gras die ersten paar cm gewachsen ist. Aber sie werden im Stall normal gefüttert, gehen zu mittag auf die Weide und kommen abend wieder herein. Erst wenn genug Futter zuwächst, sind sie länger draußen. Damit erreichen wir, dass das Gras eine sehr dichte Narbe bildet und nicht so in die Länge wächst. Auf die Weise ist übers Jahr mehr Futter nutzbar.
Wenn man die Tiere hungrig auf die junge Weide lässt und sie alles verbeissen, dann macht man damit einen Schaden.

Gottfried


Gruenfelder antwortet um 25-04-2011 22:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schafe extrem früh anweiden?
Besten Dank! War zu befürchten, aber ich hätt es auch mal ausprobiert. Ich bin froh über diesen Erfahrungsbericht und werde es daher nun unterlassen ...

Herzliche Grüße
Grünfelder


Bewerten Sie jetzt: Schafe extrem früh anweiden?
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;286364




Landwirt.com Händler Landwirt.com User