Leistungssteigerung bei John Deere 5070 M

Antworten: 6
hrcwerner 16-03-2011 19:28 - E-Mail an User
John Deere 5070 M Leistungssteigerung
Wer hat bei seinem JD 5070 M schon die Leistung erhöhen lassen ? Soll lt JD Händler recht einfach sein ( Einspritzpumpe zu JD einschicken und die gewünschte Leistung -5080, 5090 o. 5100- einstellen lassen.
Welche Erfahrungen habt ihr damit ?

Danke



kraftwerk81 antwortet um 17-03-2011 06:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5070 M Leistungssteigerung
Hatte einen 5070M Vorführer mit 107 PS - äusserst spritzig!


ducjosi antwortet um 17-03-2011 07:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5070 M Leistungssteigerung
Servus hrcwerner!

Machbar ist es sicherlich, muss eben die Einspritzpumpe anders eingestellt werden. Wie der Verbrauch dann aussieht ist eine andere Frage.
Das die Einspritzpumpe zu JD gesendet wird halte ich für ein massives Gerücht, JD wird dir sicherlich keinen Traktor höher drehen, wenn es jemand macht dann Einspritzpumpendienste, Lucas, Delphi,... was auch immer eingebaut ist.
Eine jede Werkstätte mit Einspritzpumpendienst wird es auch nicht machen da es Ihnen schlicht weg zu heiß ist. ESP hochgedreht, Motor defekt, streiterei geht los!

mfg
ducjosi


mostilein antwortet um 17-03-2011 16:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5070 M Leistungssteigerung
umtauschen
beste variation
und sicherste
ist er doch zu schwer auf sein gewicht
hab ihn mal probefahren dürfen war wieder sehr glücklich in meinen lindner einzusteigen
der geht um häuser besser
naja sind ja auch 8 ps unterschied


johndeere_5720 antwortet um 17-03-2011 19:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5070 M Leistungssteigerung
Hallo

Ja deinen 5070M kann dir deine Werkstätte sicher hochdrehen sofern diese das Lagerhaus ist.
Am besten gleich beim 500er Service nachfragen und ev auch gleich mitmachen lassen wenn er nicht schon drüber ist :)

Geht relativ schnell und ohne Probleme, die ESP wird abgebaut und mit einem Spezialwerkzeug auf mehr Förderleistung gedreht. Danach noch auf die Bremse und schauen wie viel mehr geworden ist.....

Ist ja der altbekannte Motor von den 5020ern verbaut, und der 5070m hat ja auch schon einen Turbolader und Ladeluftkühler gesponsert gekriegt, also von dem her geht bei der Leistung noch einiges.!

mfg da johnny




hrcwerner antwortet um 19-03-2011 15:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5070 M Leistungssteigerung
Servus ducjosi,

hast recht, JD schraubt da nix, da habe ich was falsch verstanden.
Säuft ein 5090 M wirklich weniger als ein 5070 M auf " 5090 M" geschraubter ?
Danke


ducjosi antwortet um 21-03-2011 08:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5070 M Leistungssteigerung
Von nix kommt nix heißt es normalerweise.

ich weiß nicht wie die Einspritzpumpe sonst noch so eingestellt wird, wenn nur die Menge hoch gedreht wird und man dann die volle Leistung ständig fordert MUSS er mehr verbrauchen geht gar nicht anders. Wenn man hingegen ein bissl auf sparsame Fahrweise achtet kann es auch sein dass der Verbrauch gleich bleibt oder sogar weniger wird da man die höhere Leistung bei geringerer Drehzahl nutzt und den Motor nicht unnötig hoch dreht.

Wenn dann noch auf die Emissionwerte gepfiffen wird, so wie es bei elektronischer Leistungssteigerung leider oftmals passiert, kann der Verbrauch gesenkt werden, entsprechende Fahrweise vorausgesetzt wie oben schon geschrieben. Nur ist man dann halt wieder mit einer Dreckschleuder unterwegs, so wie es die guten Alten auch waren, nur die sind halt auch ziemlich gut gegangen.
Zumindest meiner Meinung nach.

Ob ein 5090 M weniger verbraucht als ein geschraubter 5070 M das kann ich nicht genau sagen.

mfg
ducjosi


Bewerten Sie jetzt: John Deere 5070 M Leistungssteigerung
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;283975




Landwirt.com Händler Landwirt.com User