Soja ist gesund !!!!

Antworten: 5
  06-03-2011 19:53  Gratzi
Soja ist gesund !!!!
Eines der größten Probleme in Paraguay ist der Anbau von Soja – und zwar zu einem Großteil von genmanipuliertem Soja mit entsprechend massivem Pestizideinsatz. Paraguay ist gegenwärtig der viertgrößte Exporteur von Soja, weltweit, ein Großteil davon als Viehfutter. Neben internationalen Konzernen und m.W. auch einigen deutschen sind es vor allem brasilianische Farmer, die das (billigere) Land im Nachbarstaat rigoros ausbeuten und vergiften. Über die Hintergründe (ob z.B. die verarmten und landlos gewordenen “Campesinos” durch Blauäugigkeit und allzu bereitwilligen Landverkauf ein wenig mit dazu beigetragen haben, daß sie nun in der Misere stecken) kann man lange streiten. Es reichen aber bereits die Fakten der gegenwärtigen Zustände, damit es einem die Fußnägel aufrollt.


Verbrannte Wälder (ohnehin sind in Paraguay in den letzten Jahrzehnten rund 90% der natürlich gewachsenen Wälder verschwunden, dank Rinderzucht, Soja-Anbau, Wanderfeldbau, “Biosprit” und Holzkohlegewinnung für’s Grillfest in Deutschland – zum letzten Punkt bald noch mal mehr), vergiftetes Land, vertriebene Menschen, zunehmende Geburtsfehler und Mißbildungen bei den Besprühten, und die üblichen Großgrundbesitzermethoden zwischen Einschüchterung und Mord.



  06-03-2011 20:07  da_zwerch
Soja ist gesund !!!!
TV-Tipp: 15.3. 20.15 auf ARTE
'Unser täglich Gift'
Eine Doku von der, die 'Monsanto- mit Gift und Genen' gedreht hat.

  06-03-2011 20:13  haasi
Soja ist gesund !!!!
Ja, Gratzi.
Auch in Österreich gibts Probleme mit Sojaanbau, in Enns z.B. in OÖ.
Da darf das Basagran, (übrigens ab 2015 generell verboten), welches dem Unkraut im Soja noch einigermaßen Herr wird, nicht mehr eingesetzt werden, weil die neuesten Wasseruntersuchungen Grenzwertüberschreitungen festgestellt haben.
Alternativherbizide in weiter Ferne, die Agroindustrie investiert nicht in Forschung wenn Roundup ReadY vor der Haustüre wartet.
Im ÖPUL jedoch, dem Ö Umweltprogramm ist jedoch ein Anbau von solchen Früchten vorgesehen.
Auch Raps z.b. wird um einiges öfter mit Biscaya, Folicur, und dergleichen gesund erhalten.
Oder Kartoffel für Stärke und Rüben für Sprit, alles keine einfachen Feldfrüchte und im ÖPUL zur Auflockerung von Getreide und Mais vorgeschrieben.
Da soll mir dann wer erzählen, was an Mais, Weizen und Gerste schlecht sein soll.
Und die Sache mit dem Viehfutter aus Südamerika: Solange Fleisch stetig nachgefragt wird, wird Fleisch produziert werden.
Ganz China und Asien beginnt Fleisch und Milch zu futtern, die Märkte wollen bedient werden.
Und da ich mich vor geraumer Zeit entschieden habe, Fleisch zu produzieren, um das väterliche Erbe in die nächste Generation führen zu können, dafür auch Anreize der öffentlichen Hand beanspruchte, und deshalb die nächsten 25 Jahre bis zu meiner Pensionierung Einkommen erwirtschaften möchte, schaue ich weg und sehe die Schuld nicht bei mir für die von dir beschriebene Misere.
Du und ich werden nichts daran ändern, leider.

  06-03-2011 21:07  Gratzi
Soja ist gesund !!!!
http://www.elfenwald.org/killing-fields-of-paraguay-gen-soja-und-pestizide_138.html

ich habe Angst um unsere Kinder, aber solange nicht der letzte Baum oder das letzte Oel verbraucht ist, wird keine Ruhe sein!


  06-03-2011 22:22  mfj
Soja ist gesund !!!!


Gratzi....dein Elfenwaldprojekt ;-))

Aber bis zur Realisierung des ersten Projektes sind wir dringend auf aktive Mithilfe, Spenden / Stiftungen (Geld/Technik/Land) und logistische Unterstützung angewiesen.
...wir leben im Bewußtsein, daß es Welten und Wesen gibt, die parallel zu uns existieren.
Es gibt so etwas wie eine “geistige Welt”....
Wir sind keine Feinde “der Technik”. Ganz im Gegenteil. Besonders Kommunikationstechnik – leistungsfähige Rechner und schnelle Internetverbindung – wird so ziemlich das erste sein, was wir unter den ersten provisorischen Zeltplanen installieren… Das Elfenwald-Projekt will ausloten, wie man extrem einfaches, naturnahes Leben kombiniert mit dem Besten an irdischer Technologie, was es gibt – da, wo es sinnvoll ist und den Menschen weiterbringt.
Die Elfenwald-Projektdörfer werden damit auch Spielwiesen für die praktische Nutzung von Zukunftstechnologien sein, ob nun Wasserstofftechnologie und andere alternative Energieversorgungsansätze, neue Versuche im Kommunikationsbereich ”Bio-Handy”....

Quelle: www.Elfenwald.org

Gratzi....wennste da mal nicht den Teufel mit dem Belzebub austreibst !!

Verklickere das Gensoja-Getue lieber mal der heranwachsenden Veggie-Generation ;-))





  06-03-2011 22:45  Moarpeda
Soja ist gesund !!!!
@gratzi

kränk dich nicht, die sache ist auf vielen ebenen gelaufen
...und zwar unumkehrbar,
"alles was machbar ist wird gemacht" (auf den spruch habe ich ein copyright) ;-))

am besten für den seelenfrieden ist es keine medien zu konsumieren und das leben zu genießen