Erfahrungen Stetzl Tandemkipper TK 13

Antworten: 3
Bulldogbauer 05-03-2011 11:30 - E-Mail an User
Erfahrungen Stetzl Tandemkipper TK 13
Wer von euch hat Erfahrungen mit dem Stetzl Tandemkipper TK 13, wie ist er verarbeitet, Lackierqualität, Rahmen u. Achsstabilität, wie liegt er im Vergleich zu Fuhrmann, Brandner, Fliegl.

Danke



rotfeder antwortet um 05-03-2011 15:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Erfahrungen Stetzl Tandemkipper TK 13
Hallo!
Unterschiede zwischen Stelzl, Fuhrmann und Brandtnerkippern sind praktisch nicht vorhanden. Da gibt es Kooperationen, wo z.B. einer für alle drei den Teil fertigt.
Fliegl ist ein deutsches Glump, das aber deswegen kaum billiger anbietet als die österreichischen Qualitätskipperhersteller.


welli antwortet um 06-03-2011 08:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Erfahrungen Stetzl Tandemkipper TK 13
Hallo!

Kooperationen haben die Hersteller meines Wissens bei Wänden und Plateau.
Unterschiede gibt es sehr wohl!
Die Bauweise des Rahmens weist erhebliche Unterschiede auf, auch die Kippscharniere.
Für Rückwärtskippen hat Steztl und Fuhrmann etwa ein durchgehendes Kippscharnier, wie bei LKW- Anhängern.
Bei Achsen stehen 2 Ausrüster zur Auswahl.
Ein genauer Vergleich lohnt sich da allemal, da diese drei Hersteller auch besondere Kundenwünsche anfertigen.
Fliegl lässt meines Wissens in Ungarn fertigen. Ich denke bei Anhängern sind Österr. Hersteller absolute Weltklasse, da braucht man nicht über die Grenzen schauen!



fgh antwortet um 06-03-2011 08:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Erfahrungen Stetzl Tandemkipper TK 13
Den Fliegl würde ich aus dem Vergleich ausscheiden lassen, Brantner, Fuhrmann und Stetzl liefern wirkliche Qualitätskipper, Fliegl ist ein "billig"-Gerät, was gar nicht viel günstiger ist.


Bewerten Sie jetzt: Erfahrungen Stetzl Tandemkipper TK 13
Bewertung:
5 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;281825




Landwirt.com Händler Landwirt.com User