Steyr 9095 MT als Vorführtraktor

Antworten: 58
Paul10 03-03-2011 21:08 - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
Ja heute hab ich hier einen aufn Hof, Handlich, mit geräumiger Kabine und ich meine mit vernüftiger Technik. Als erstes war ich ja erfreute das Steyr im Gegensatz zu Mc Cormick eine Trennwand zwischen Motor und Kabine hat .So wird die heiße Motorabluft vernüftig nach unten abgeleitet. Der schlepper war an einer Motorbremse und hatte 95 Ps an der Zapfwelle. Konnte ich auch vorm Güllemixer merken ......... Topagrar hatte mal was ganz anderes gemessen.Kannst also bei den Schleppertest davon ausgehen ,das da auch Fehler gemacht werden.......... Irgendwer schrieb hier mal das der MT schwer schaltet .Stimmt auch absolut nicht. Ob hier welche bezahlt werden für schlechte Kritik? Ich meine die Schatung macht in der Form schon Sinn. .Die Höchstgeschwindigkeit lag bei 44,6 KM/H. Wendekreis ist auch nicht zu groß .Die Steuergeräte der Hydraulik sind bei diesem Schlepper nicht Praxisgerecht .Nur 2 Doppelwirkend und nur eins hat eine Schwimmstellung .Das für die Lenkachse und das andere für den Öffnungsschieber. Da hab ich eine Ölsteckdose mit den freien Rücklauf verbunden. Ich werd den wohl kaufen. 4,2 tonner sind ja sehr selten geworden und dieser hat Kraft....... Ich hätte den nur gerne mit 1,65 m Spur .1.80 ist mir fast zu breit für die Ställe und die Scheuneneinfahrten wo ich Stroh und Heu lagere. .Ob`s wohl noch Felgen für diese Spurbreite gibt?
MfG Paul



chr20 antwortet um 04-03-2011 06:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
Hallo Paul10!
Welche Außenbreite und Reifen hat der Traktor? Unser 9095ger hat mit den 540iger Reifen eine Außenbreite von ca.2,24m was nicht gerade wenig ist aber gerade das lässt den Traktor am Hang so richtig picken.
Hat der Traktor wirklich nur die zwei meschanischen Steuergeräte? :-( ... wenn du nicht mehr brauchst aber ich find unsere 5 Stück (eines für die FH) echt praktisch.
Ich würd dir vielleicht enpfehlen wenigstens eines nachzurüsten.
Viel Erfolg mit dem Traktor!
Gruß
Chris


Sternschnuppe antwortet um 04-03-2011 07:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
Hallo!

Es ist sicher kein schlechter Traktor aber mit dieser Ausstattung ist mir der Preis eindeutig zu hoch, für was man da bezahlt ist fraglich.
Wenn es zu steil wird läßt das Power Shutle aus und rückwärts keine Lastschaltung usw.
Aber wünsche dir viel Freude.

mfg St


Bauernsbua antwortet um 04-03-2011 17:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
Hallo,
jetzt muss mir schon mal einer erklären warum das Powershuttle bei großer Steigung nicht mehr schalten soll?? Was hat den Steigung mit Öldruck oder mit dem Ventil zu tun mit dem das Powershuttle geschalten wird?
mfg


chr20 antwortet um 04-03-2011 18:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
Bitte nicht... die Diskussion hatten wir ja schon...


mostilein antwortet um 05-03-2011 08:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
ja das is so bei an steyr gibs auch beim kompakt das proplem



frank100 antwortet um 05-03-2011 08:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
Wen das Shuttl nicht mehr schaltet Mus der Öldruck abreisen die Pumpe saugt kein Öl mehr an.


lmt antwortet um 05-03-2011 21:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
Hallo,
bin überrascht dass jemand positives vom MT schreibt,also erst fahren dann kritisieren.
Der Beitrag von Paul ist kein ahnungs loses gelaber !!!!!!!
war auch überrascht wie wendig er ist trotz langem Radstand usw.
Will mich ja nicht ständig widerholen, aber wenn einer schreibt der LIndner hat ein besseres Getriebe / Power shuttle hat er keine Ahnung,oder will bloss provozieren (Geo 94 und MT identisch
Das Problem mit dem Shuttle kenn ich noch nicht,fahre teils sehr steil war auch der Grund dass
ich 600er/34 aufgez. habe ( bin kein Fan von Zwillingsber.)
Wollte zuerst Geo 94 kaufen war nicht schlecht doch Motor und Kabine fand ich beimMt besser,Bedienug usw.fast gleich
G Lausi
PS.auf der Suche nach geo 94 / MT bin ich auf dieses Forum gestossen .....:-)





gg1 antwortet um 05-03-2011 21:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
@ Lausi
Wenn du kein Fan von Zwillingsrädern bist, dann kannst noch nicht wirklich steil gefahren sein!!!

Gruß Georg


bernhard antwortet um 05-03-2011 21:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
Das Problem mit dem Power-Shuttle im steilen Gelände ist auch Steyr bekannt.
Deshalb wird vom Kundendienst empfohlen bei Fahrten im steilen Gelände den Getrieölstand um 5 Liter zu überfüllen.


lmt antwortet um 05-03-2011 22:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
Hallo gg1,natürlich gehts mit Zwillingsber steiler -sicherer,bewirtschafte Flächen die vom Vorpächter nur mit Doppelräder befahren wurden,fahr wenns geht auch rauf /runter oder auf em Weg runter und dann hoch zb.mit RBpresse ungebremst
Hab Schläge die kann ich nur im Sommer mit Güllefass befahren (5000 L MT )
8000 liter mit 48 ps wie vorher gelesen .da kommst bei mir nit mal vom Hof weg !!!
G Lausi


gg1 antwortet um 05-03-2011 22:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
Ich fahr mit 3000 liter und 110 PS. Wichtig ist, das du ordentlich Gewicht unterm Arsch hast.


fgh antwortet um 06-03-2011 09:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
Wo steht den jetzt der Preis? Weil manche schreiben er ist zu teuer.
Für mich wäre zwar ein Traktor der rückwärts keine LS hat, kein Thema, aber wenn er für dich passt, du wirst schon wissen was du kaufst. Ich kann dir nur ans Herz legen, dass nachrüsten von zwei Steuergeräten mitzuverhandeln! 2 Steuergeräte ist für einen Traktor in dieser Größe sehr wenig und wenn du dann später ein weiteres Steuergerät brauchst, kassiert dich die CNH-Mafia so richtig ab.


Obersteirer antwortet um 08-03-2011 15:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
@fgh Hallo Die Steuergeräte sind bei Steyr auch nicht teurer als bei allen anderen.Jeder braucht halt rückwärts keine Lastschaltung nur die Turbobauern die unbedingt rückwärts 1-2km/h schneller fahren müssen und zu faul sind einen Gang hinaufzuschalten.Übrigens bei mir reichen zwei Steuergeräte wird warscheinlich auch bei anderen reichen,so muss wieder jeder selbst entscheiden was man braucht.Gruss Obersteirer


Goodluck antwortet um 08-03-2011 17:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
wo können denn 2 reichen,,,,

hydr. Oberlenker, Huckepack und ....wo is die FH





Obersteirer antwortet um 08-03-2011 18:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
@Goodluck Hallo Fronthydraulik läuft über den Multikontroller,hydraulischen Oberlenker hab ich keinen ,hab ich auch noch nie vermisst.Ich brauche den öelanschluss nur für den Kipper das Mähwerk und beim Holzanhänger also für mich reichen zwei völlig muss aber jeder für sich selbst wissen.Soweit ich weiss ist Steyr der einzige der fünf zusatzliche montieren kann also wenn man es braucht kein Problem.Vom Preis her kosten sie gleich wie bei allen anderen auch.Gruss Obersteirer


New_Holland_8 antwortet um 08-03-2011 18:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
Kann mir bitte jemand erklären warum eine Lastschaltung rückwärts so wichtig ist?


fgh antwortet um 08-03-2011 19:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
"@Goodluck Hallo Fronthydraulik läuft über den Multikontroller"
Interessante Sichtweise....wusste ich nicht, dass man für die FH kein Steuergerät braucht wenn man einen Multikontroller hat.

"hydraulischen Oberlenker hab ich keinen ,hab ich auch noch nie vermisst"
Naja.... früher wie die Bauern ihren Grund noch mit Pferden bewirtschaftet haben, hat den Traktor auch keiner vermisst.... ich hab halt auf einem Traktor seit zwei Jahren einen und der zweite hat jetzt auch einen.

Wozu braucht man überhaupt ein Lastschaltgetriebe? Ich habe halt seit 14 Jahren einen Traktor mit Lastschaltgetriebe und würde deshalb niemehr drauf verzichten. Beim Umdrehen und "längeren" Rückwärtsfahrten ist es eine Supersache. Für mich ist ein LS-Getriebe ohne Rückwärts-LS bei einem neuen Traktor ein technischer Rückschritt.

Steuergeräte unbedingt gleich dazuverhandeln, die sind sonst sehr teuer! Zum Thema wie teuer: 2170 € für ein mechanisches Steuergerät (nur Teile) und nein Obersteirer, das kostet bei anderen Marken nicht dermaßen viel!


Paul10 antwortet um 08-03-2011 20:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
Nun erzählt Opa mal was es für Alternativen zum Steyt 9095 bzw 9105 gibt............ Kommt mir nun aber nicht mit den 3,8t Zwergentrecker. Der Steyr ist da eine Nummer stabiler......


fgh antwortet um 08-03-2011 20:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
6030 Serie von John Deere,Same Silver, MF.... alternativen gebe es genug


Hannes117 antwortet um 08-03-2011 20:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
Hallo,

2 Steuergeräte kann ich mir gar nicht mehr vorstellen, habe auf meinen Traktor 4 und die sind mir fast schon zu wenig! Beim Mähen brauch ich für die FH eines, zwei für das Heckmähwerk (Seitenaushebung,rückschwenkung) und hydr. Oberlenker hinten. Mein nexter Traktor braucht min. 6 Steuergeräte.....


creamer antwortet um 08-03-2011 20:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
die 6030 JD sind aber ehr mit einen Profi zu vergleichen ;)


0815429 antwortet um 08-03-2011 20:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
Hallo!
der 6030 4 Zyl. Standart ist mit dem MT durchaus vergleichbar! Einen Profi (nicht classic) muss man mit einem Premium verleichen.



Obersteirer antwortet um 08-03-2011 21:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
@fgh Hallo Ich fahre auch nicht kilometerweise zurück wie du ,mit der Steuerung der Fronthydraulik über Multikontroller ermöglicht mir trotzdem den Kreuzsteuerhebel zu bedienen klarerweise über ein Streuergerät,lustigerweise beim Umdrehen braucht man eine Lastschaltung nun ja wenn man gerne Knopferldrückt um 1 km/h schneller zu fahren ist das natürlich okay.Auch wenn du es nicht so siehst ich brauche keinen hydraulischen Oberlenker,weil ich die Maschine einmal einstelle und dann damit arbeite die letzten 20 Jahre hat das gut funktioniert.Gut das du alle Preise von allen anderen Marken weisst und scheinbar irgendetwas gegen Steyr hast .Glücklicherweise hast du ja einen anderen Traktor bei dem alles perfekt ist ,bei dem alle Ersatzteile geschenkt sind der warscheinlich keinen Diesel braucht.Komischerweise muss laut deiner sichtweise alles was du hast auch jeder andere brauchen,und hier liegt genau der Unterschied.Jeder muss für sich selbst wissen was er braucht.. Gruss Obersteirer


Paul10 antwortet um 08-03-2011 21:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
Die John Deere 6230 wiegen 4,8 t .Mit Frontlader dann 5,5 t und hat 95 Ps Der ist mir zu schwer . Der 6330 hat auch schon 3 Trittstufen. Für alltäglichen Gebrauch zu hoch
Sames gibs auch nur mit 3,8 bzw 4,8 t. Der große hat auch 3 Trittstufen .Mir zu hoch. MF 5400 mit 95 Ps 3,6 t, Danach auch 3 Stufen...........
Sonst noch wen zu bieten?


Paul10 antwortet um 08-03-2011 21:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
Achja:Da gibs ja noch Claas Axos......... Von 75 bis 100 Ps alle gleich groß........... Bis 92 Ps wiegen die auch nur 3,7 t. Haben 34-39% Dremomentanstieg Der Axos mit 100 ps wiegt 4,2 t Das sind die Achsen und Achstrichter verstärkt. Aber:der Dremomentanstieg beträgt nur noch 26% Da nochn Frontlader rann und dann ist der Motor nur am stöhnen........


Obersteirer antwortet um 08-03-2011 21:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
@Paul 10 Hallo Frag den fgh der weiss ja von jeden alles .Musst halt auch so einen grünen Spucknapf wie er kaufen,da passt alles. Gruss Obersteirer


fgh antwortet um 08-03-2011 21:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
@Obersteirer:
sinnlose Diskussion....alles was du nicht brauchst.... braucht auch kein anderer und alle anderen machen etwas falsch wenn sie glauben es doch zu brauchen.......ich habe nichts gegen Steyr, in meiner Garage steht ein Case, nur so zur Info... der ist 14 Jahre alt und hat auch rückwärts eine Lastschaltstufe, drumm bin ich auch drüber informiert wie viel die Ersatzteile für 1 Zusatzsteuergerät kosten und wie viel es bei anderen Marken ca. kostet ... naja bei 2170 fragst dich mal ob das normal ist und schaust/hörst dich mal um.

Wenn er jetzt zwei weitere Zusatzsteuergeräte dazuhandelt kosten im die weit weniger als wenn er sie in ein paar Jahren nachrüstet, auch wenn er sie momentan nicht braucht, aber soviel Geld wie ein neuer Traktor heutzutage kostet, sollte zumindest auch ein bischen für das ausgegeben werden, was man brauchen könnte.

Und bezüglich den eigenen Traktor in den Himmel loben.... das bist jetzt eher du... nicht ich.


Paul10 antwortet um 08-03-2011 21:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
Case gibs ja auch noch. Die Serie JXU ..........Gebaut bei New Holland . Toller Schlepper .Bloss immer kaputt. Hat sogar einer unseren Genaralvertreter verklagt......... Wegen Betrug. Einige gingen auch gleich zurück als unreperierbar........... Ja dann haben die ja auch den Steyr im Programm .Ist aber teurer wie das Original


Paul10 antwortet um 08-03-2011 21:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
Ich hab noch garkeinen gekauft............ Es ist ja sehr wenig passendes aufn Markt..........


0815429 antwortet um 08-03-2011 21:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
der 6330 hat 2 Trittstufen,


fgh antwortet um 08-03-2011 21:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
Der Geo 94 wär da noch, aber da bist mit dem MT besser drann....

@Obersteirer:
Kauf dir bitte Brillen....der "grüne Spucknapf" ist nämlich ein Schmallspurtraktor (Obst und Wein), für richtige Arbeiten habe ich einen Case.... also e Steyr....


Paul10 antwortet um 08-03-2011 21:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
Jo stimmt.......... aber auch zu schwer .........Der 6210 wog damals 4,2 t. Warum die so schwer wurden?


0815429 antwortet um 08-03-2011 22:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
ja das stimmt schon! ist hald der kleinste der Serie. ich weiß nicht, was du mit dem Traktor machen willst - sonst würde ja der 5R reichen - der hat knap 4to! aber für schwere Arbeiten auf dem Feld ist natürlich der 6230 oder MT die besser Wahl.



Paul10 antwortet um 08-03-2011 22:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
ich hab noch nen größeren deutz der mt würde hausundhof schlepper werden. 1000 x am tag auf und absteigen.............aber er sollte auch mal das 8000 l güllefaß bewegen können und mit kreiselegge ud drillmaschine loskönnen Ja und meine Frau muß auch noch platz finden


Obersteirer antwortet um 09-03-2011 16:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
@fgh Hallo Vor 14 Jahren hat aber Case mit Steyr nix zu tun gehabt also doch noch Case.Lustig ist nur das ihr von Haus aus sagt zwei Steuergeräte sind für jedermann zuwenig,ich komme leicht aus damit.Muss natürlich nicht bei jedem so sein,meinen eigenen Traktor lobe ich nicht ich versuche nur unwahr-oder halbwahrheiten die hier über den Mt zu genüge verbreitet werden meistens von denen die keinen haben richtigzustellen.Es hat auch der Mt nachteile wie jeder andere Traktor auch,nur wenn gesagt wird ein Traktor ist scheisse nur weil er keine Lastschaltung rückwärts hat frage ich mich ob im Kopf alles richtig ist.Spucknapf war nicht böse gemeint sorry.Gruss Obersteirer


Geo42 antwortet um 09-03-2011 17:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
hallo Paul. Also bei JD kennst dich wirklich nichr aus!. 6230 hat 115 Ps , 2Stufen und 5000 kg mit allem Schnickschnack. Von Getriebe, Brückenstahlrahmen,Kabine und Parksperre ganz zuschweigen. Also nicht Äpfel mit Birnen vergleichen.


Paul10 antwortet um 09-03-2011 20:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
Na gut..........Ich hab den hier aber mit 4750 kg und 95 Ps im Traktorenlexikon gefunden Den 6330 gibs mit 105 Ps und 4,8 t Der 6430 wiegt 4825 kg und hat laut Liste hier 120 Ps.Sowas hab ich schon und brauch ich nicht mehr......Soeinen hab ich schon...... .... Ich such ja einen unter 100 ps .Die gibs ja in 3 verschiedenenGewichtsklassen. In der Federgewichtsklassen bis 3,8 t tummeln sich alle Hersteller .Für mich sind das die 60er von früher......... Da hab ich nix mit am Hut....... Dann gibs die halbschwergewichtsklasse mit 4,2 t Gewicht. Da gibs nur den Steyr 9000 den Fendt 300 Vario und Claas Axos 340 mit 100 ps .Der schwächelt aber schon im Motor . Ja und in der Schwergewichtsklasse mit 4,8 t gibs dann wieder ein großes Angebot. Ich meine aber das 4,8 t und Frontlader noch dazu für einen Motor unter 100 ps aber doch schon ne große Belastung sind........ Was soll jemand der einen einigermaßen stabilen und durchzugskräftigen Schlepper braucht denn kaufen?Fendt ist ja sehr teuer .........




chr20 antwortet um 09-03-2011 21:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
@fgh: Zitat: "Zum Thema wie teuer: 2170 € für ein mechanisches Steuergerät (nur Teile) und nein Obersteirer, das kostet bei anderen Marken nicht dermaßen viel!"
Da irrst du dich doch ein wenig... das kann gar nicht sein da der MT die beiden mechanischen serienmäßig hat! Alle weiteren sind dann elektrische... und ein durchflussgeregeltes elektr. kostet halt doch ein wenig mehr.
Deshalb geb ich dir in einem Recht, mindestens ein weiteres mitverhandeln, mit Fronthubwerk würde ich eher zu mehr tendieren!!
Wir haben alle 5 Stück drauf (4 bestellt und 5 bekommen! :-)) und die möcht ich nicht mehr missen. Alleine unser Miststreuer braucht schon mal drei Steuergeräte...
Mit den 4 Stück würde sich das gerade noch ausgehen ohne das Fronthubwerk absperren zu müssen. (Absperrer sind ja prinzipiell eigentlich verboten!!)
Gruß
Chris



Anda936 antwortet um 09-03-2011 21:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
Also ich weis aus eigener Erfahrung das die Gewichte grad und grad ein Anhaltspunkt sind,
Bin mit einem Traktor gefahren der blau war gg in der Zulassung hatte er 4700kg, auf der Waage 7200kg, und jah die Waage stimmt, bin da hunderte mal darübergefahren über verschiedene,..also selber testen mit, wenn möglich mit kaufähnlicher Ausstattung...


wernergrabler antwortet um 09-03-2011 21:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
chr20 antwortet um 04-03-2011 18:26 auf diesen Beitrag
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
Bitte nicht... die Diskussion hatten wir ja schon...





Paul10 antwortet um 09-03-2011 21:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
Ja dann hatte der Wasser in den Reifen.......... Frontlader drann? Zusatzgewichte? Kein Hersteller verkauft einen 4,8 t der dann 7,2 t wiegt........ Sowas gibs ja nun wohl garnicht............


chr20 antwortet um 09-03-2011 21:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
@wernergrablersteyrfahrer:
Die Diskussion mit dem auslassenden Powershuttle meinte ich.. ;-)
Bei den Steuergeräten konnt ich mal wieder nicht stillhalten!


Paul10 antwortet um 09-03-2011 21:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
GEO 42 du scheinst mir ja ein sehr guter JD anhänger zu sein.......... Hab hier einen ganz neuen Prospeckt vom JD Händler Der 6230 wird da für 44500 e ohne steuern angeboten und hat 95 ps......... sonst noch was zu meckern?


Anda936 antwortet um 09-03-2011 21:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
tsa135 mit fronthydraulik und frontladerkonsole, kein wasser !!!!


0815429 antwortet um 09-03-2011 21:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
Hallo!
Hier wird etwas vermischt
6230 Standard: 95 PS - 6330 Standard 105 PS
6230 Premium: 100 PS ohne und 115 mit IPM - 6330 Premium: 110 PS ohne und 125 mit IPM
d.h. der 6230 für 44500 und 95 PS ist der Standard - und nicht mit allem Schnickschnack wie beschrieben! - das kann nur der Premium sein!



0815429 antwortet um 09-03-2011 22:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
ein TSA 135 wiegt garantiert keine 7to - da leg ich meine Hand ins Feuer! der hat ca. 5,5to Leergewicht!


Anda936 antwortet um 09-03-2011 22:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
du wirst es jah wissen, und ich mich irren !!! kann schon sein das ich mich 500 mal auf der Waage verschaut hab !!!!


0815429 antwortet um 09-03-2011 22:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
dann muss es wohl so sein... Brille!?


Anda936 antwortet um 09-03-2011 22:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
schau mal dlg test, ohne fronthydraulik, ohne kommunalplatte, ohne Unterzug und ohne Frontladerkonsole !!!!!
5840 kg !!!!


schellniesel antwortet um 09-03-2011 22:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
Der TSA 135 hat Sereinmäßig 5840kg Eigengewicht!

Mfg schellniesel


Anda936 antwortet um 09-03-2011 22:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
nur steht im zulassungsschein 4,7 drinnen, und wenn jemand das angeführte zubehör gut schätzt kommt er auch auf die gewogenen 7,2


schellniesel antwortet um 09-03-2011 22:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
http://www.dlg-test.de/pbdocs/traktoren/NewHollandTSA135_2005.pdf

Dann kannst aber net mehr viel anhängen?
Was steht den Höchstzulässiges Gewicht im Zulassungsschein?

Mfg schellniesel


Anda936 antwortet um 09-03-2011 22:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
es Problem war die Stützlast von der Krampe HP 20, aber viel mehr das er über 50 %auf der Vorderachse hat, also legal nicht mal mit dem Frontmähwerk gewesen...


fgh antwortet um 09-03-2011 22:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
@chr20:
Da hast du Recht, die 2170 sind von einem mechanischen Steuergerät für meinen Case.

@Obersteirer:
Beim Kauf von meinem Case BJ 1997 waren Steyr und Case schon verstrickt, die Produkte waren noch halbwegs eigenständig......das blaue Zeug inklusvie Komplettvereinigung ist dann später gekommen. Und noch was... Zitat ich selbst: "Für mich wäre zwar ein Traktor der rückwärts keine LS hat, kein Thema, aber wenn er für dich passt, du wirst schon wissen was du kaufst." - Also, dass er deswegen Sch* ist, habe ich nicht geschrieben, auch nicht gemeint.

Hättest nicht damit gerechnet, dass ich selbst einen Case habe oder? *g*

Auszug Steyr-Homepage

1996 wird die STEYR Landmaschinentechnik AG von der Case Corporation - einem der weltweit führenden Traktorenhersteller übernommen und in CASE-STEYR Landmaschinentechnik umbenannt.




Chevy antwortet um 10-03-2011 08:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
@ Paul10:

Top Agrar hat nicht falsch gemessen (netter Scherz) - deiner ist ordentlich aufgedreht!
Wenn ein Traktor nach ECE 120-Norm mit 93 PS max. angegeben ist - wie kann er dann an der Welle 95PS haben? Das schafft auch ein serienmäßiger 9105 MT ohne Nachhilfe bei weitem nicht!

MfG


Obersteirer antwortet um 10-03-2011 18:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
@fgh Hallo Klar ich habe auch die anderen Bilder gesehen.Case hat aber zu dieser Zeit schon noch selbst gebaut ,oder kennst du eine Serie dieser Zeit die gleich ist wie Steyr?Dein Kommentar war aber schon auf sehr schlecht aus. Es ist mir schon klar das der Mt schwächen hat ,aber die haben alle anderen auch ,deshalb muss jeder für sich selbst schauen.Das gleiche ist auch bei den Steuergeräten ich habe bei den meisten Geräten nur einen Anschluss ausser Forstanhänger.Hydraulischen Oberlenker wüsste ich nicht wo ich den brauche.Ich bin trotzdem der Meinung das der Mt einer der besten Schlepper in dieser Klasse ist,lustig ist ja auch das sofort einer geschrieben hat der ist viel zu teuer.Habe gestern in der Landwirtschaftszeitung ein Inserat gesehen wo der Mt 9095 ab 49000 angeführt ist in der gleichen Zeitung war ein inserat von Lindner wo der geo94 mit 58000 angeführt war und mit dem geo 94 drau ich mich den mt immer vergleichen.Für mich war halt die Kabine und die Hydraulik bzw.die Bedienung sehr wichtig und hier ist der Mt wirklich gut,auch von der Spritzigkeit war ich positiv überrascht. Gruss Obersteirer


Geo42 antwortet um 10-03-2011 19:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
hallo Paul. Deine 95 Ps sind ohne Premiumausführung und ohneIPM !!. Ausgemeckert.


Paul10 antwortet um 10-03-2011 21:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
In Ordnung Geo .Wenn ich Rentner bin, schau ich bei dir vorbei.........


Bewerten Sie jetzt: Steyr 9095 MTals Vorführschlepper
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;281607




Landwirt.com Händler Landwirt.com User