mohra 24-02-2011 19:18 - E-Mail an User
Kraftfutter für Mutterkühe
Brauchen Mutterkühe Kraftfutter ja oder nein.
Was ist Eure Meinung?



rotfeder antwortet um 24-02-2011 20:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kraftfutter für Mutterkühe
Hallo!
Das kann man nicht generell sagen. Das kommt auf die Rasse und auf die Produktionsrichtung drauf an. Galoway oder Angus und dergleichen werden kein Kraftfutter brauchen, wachsen eher extensiv. Zur Jungrinderproduktion mit FV *Limo ist schon Kraftfutter empfohlen, vor allem die Kälber aber auch die Kühe sollen etwas kriegen. Sonst sind die gewünschten Qualitäten der Schlachtkörper nicht gegeben. Kommt aber auch auf die Qualität des Grundfutters an. Zur Einstellerproduktion müßte es ohne auch gehen.


Bacardi antwortet um 24-02-2011 21:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kraftfutter für Mutterkühe
ich persönlich bin der Meinung das eine Mutterkuh ohne Kraftfutter auskommen soll. Ich produziere und schlachte Jungrinder und bin mit der qualität sehr zufrieden. nur in der Endmast bekommen die Jungrinder ein wenig Getreide.


fgh antwortet um 24-02-2011 21:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kraftfutter für Mutterkühe
Eine FV / LI Mutterkuh soll schon Kraftfutter bekommen aber nur bevor sie trächtig wird um Problemen vorzubeugen. Wenn die Kuh vorher Kraftfutter bekommt lagert sie diese als Reserven und für den Körper ist es ein Zeichen, dass die Kuh bereit ist um trächtig zu werden.


mohra antwortet um 25-02-2011 21:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kraftfutter für Mutterkühe
Unsere Muku ´s bekommen schon Kraftfutter , weil je mehr Milch sie geben , desto schöner werden die Kälber,- und bis zur Endmast dauert es auch nicht solange(Alter 15-16 Monate)
kommt auch auf die Rasse darauf an.



Bewerten Sie jetzt: Kraftfutter für Mutterkühe
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;280167




Landwirt.com Händler Landwirt.com User