Privater Waldkauf im Burgenland

Antworten: 11
togram 16-02-2011 17:50 - E-Mail an User
privater Waldkauf Burgenland
hallo
Ich möchte mir im Burgenland eine Wald(0,6ha) für private Brennholzgewinnung(Gerät und Erfahrung in Waldarbeit ist vorhanden) kaufen.
Kann ich das als Privatperson und was ist zu beachten.



josefderzweite antwortet um 16-02-2011 18:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
privater Waldkauf Burgenland
Ja sicher kannst du das machen. Verläuft wie ein ganz normaler Kauf einer Fläche. Ein Blick ins Grundbuch ist aber auf jedenfall Pflicht


togram antwortet um 16-02-2011 18:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
privater Waldkauf Burgenland
hallo
Muss mann Sozialversicherung bzw Unfallversicherung bezahlen.


carver antwortet um 16-02-2011 19:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
privater Waldkauf Burgenland
Ja!
Unfallversicherung ab 150 € Einheitswert, Kranken- und Pensionsversicherung ab 1500 € EHW.
(ich hoffe, ich hab das noch richtig im Gedächtnis, ansonsten bitte korrigieren!)

lg carver


JD3140 antwortet um 17-02-2011 12:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
privater Waldkauf Burgenland
Ist es in Österreich so einfach?

In Deutschland musst du schon Waldbesitzer sein (mehr wie 10a ) damit du überhaupt Wald kaufen darfst.
Sonst haben alle Land- und Forstwirte vorkaufsrechte und du bekommst nie etwas.

Kenne einige die schon über Jahre versuchen an Wald zu kommen, leider nur immer vergebens.

Gruß


walterst antwortet um 17-02-2011 12:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
privater Waldkauf Burgenland
ein Blick ins Grundverkehrsgesetz wird nicht schaden.


rbrb131235 antwortet um 17-02-2011 17:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
privater Waldkauf Burgenland
Glaube nicht dass die Grundverkehrskommissin im Bgld. etwas dagegen einwendet.
Ist nahezu abgekommen, ein Jeder kann kaufen was er will.
Früher,weis ich, wurde Diese befragt, und hätte ablehnen müssen, wenn der Käufer noch kein Waldbesitzer oder Landwirt war.

Grüsse rbrb13


browser antwortet um 17-02-2011 19:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
privater Waldkauf Burgenland
das ist ganz einfach Bauernland in Bauernhand wenn jemand was kaufen will muß er dafür mehr bezahlen


und aus !!!



remus antwortet um 20-02-2011 12:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
privater Waldkauf Burgenland
bauernland in bauerhand
das hab ich auch bei meinem ersten grundstückskauf gehört
demjenigen habe ich aber die leviten gelesen
wenn bauern in andere geschäftsbereiche eindringen bekommen sie oft noch förderungen nachgeschmissen aber wenn ein nichtbauer in die landwirtschaft dringt werden prügel zwischen die füße geworfen das wär ja noch schöner.....


Interessierter antwortet um 20-02-2011 12:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
privater Waldkauf Burgenland
kauft ein nicht-landwirt landw. grundstücke wird der kauf an amtstafeln bekanntgemacht, erfolgt kein einspruch erlangt der vertrag rechtskraft.



Gerald1969 antwortet um 27-01-2015 09:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
privater Waldkauf Burgenland
hallo! meines wissens wenn du nur wald besitzt (so ca bis maximal 1.1 ha) musst du noch keine versicherung bezahlen. gruss, gerald


Muskateller antwortet um 27-01-2015 11:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
privater Waldkauf Burgenland
Ich habe als Nichtbauer 1 ha Wald, muss im Jahr ca. 160€ Unfallversicherung löhnen, hat aber den Vorteil, dass ein Unfall oder Verletzung bei der Waldarbeit als Arbeitsunfall und nicht als Freizeitunfall gilt.


Bewerten Sie jetzt: privater Waldkauf Burgenland
Bewertung:
5 Punkte von 2 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;278231




Landwirt.com Händler Landwirt.com User