unterbodenschutzverbau für steyr 8080

Antworten: 2
K110 14-02-2011 11:18 - E-Mail an User
unterbodenschutzverbau für steyr 8080
hallo leute!

wer von euch hat erfahrungen mit einem forstverbau für einen steyr 8080. ich beabsichtige einen verbau zu machen um dadurch die ölwanne sowie den allradantrieb und die diversen leitungen und kabel vor ästen zu schützen!

würde es ausreichen wenn ich bei der ölwanne und beim allradantrieb eine 5 oda 6 mm starke platte verbaue und den rest nur mit einer 3 mm platte schütze - müsste für den schutz vor den ästen normal reichen.

bitte um vorschläge und eventuell fotos, wenn jemand welche hat!

mfg k110



wernergrabler antwortet um 14-02-2011 13:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
unterbodenschutzverbau für steyr 8080
Hallo!

Müsste normal reichen.

Ich hab bei unserm 768er auch eine ca. gleich starke Platte.
Beginnt ca. unter der Kupplung und geht bis vor die Unterlenker.
Beginnt links bündig mit dem Getriebe und geht rechts bis vors Rad.
So sind auch die Hydraulikleitungen nach vorne geschützt und auch bei der Bremse (die bei mir ja frei nach unten hin ist, kann sich nichts verhängen.

Tankschutz ist durch die Einbaulage nicht von Bedarf ^^

mfg
wgsf


K110 antwortet um 14-02-2011 13:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
unterbodenschutzverbau für steyr 8080
@ wernergrablersteyrfahrer

kannst du mir eventuell ein paar fotos schicken, damit ich mir das besser vorstellen kann. wäre echt super von dir!

bin nämlich am überlegen, bald damit anzufangen,


mfg k110


Bewerten Sie jetzt: unterbodenschutzverbau für steyr 8080
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;277706




Landwirt.com Händler Landwirt.com User