Antworten: 21
  13-02-2011 15:14  wufi
Hackgutheitzung
Hallo wir planen eine Hargassner Hackschnitzelanlage wer von euch hat Erfahrung mit
Produkten von Hargassner. Leistung 30 Kw.

  13-02-2011 16:28  m.josef@gmx.at
Hackgutheitzung
Ich habe keine aber in meiner nächsten Umgebung sind einige und die sind wirklich äuserst zufrieden. Jedoch gibt es auch noch andere Hersteller in unserer Gegend und die sind auch alle samt zufrieden. Glaube, daß es wirklich keine schlechten HSH mehr gibt. Passieren kann überall etwas.
@ gratzi
bitte verschone uns jetzt mit deinen unkommpetenten Einträgen

  13-02-2011 16:35  schnorre
Hackgutheitzung
Hallo,
ich bin auch gerade vor der Entscheidung gestanden(50Kw), und habe mich für eine Andere entschieden, Gründe dafür waren:
Kein Saugzuggebläse, keine Zellradschleuse!

Es wird nur ca. die hälfte des Kessels automatisch geputzt(die Rohrzüge schon, der Rest der Wärmetaucherfläche ist von Hand zu putzten, hat auch der Vertreter bestätigt)

Im vergleich zu den Mitbewerbern ist die Austragung und Schnecke sehr klein und dem Anschein schwach!

Die Steuerung ist zwar gut, aber nicht leicht verständlich und unübersichtlich!

In unserer Gegend laufen zwar viele ohne Probleme, der Schorsteinfeger hat mir aber abgeraten!

Gruß
Schnorre

  13-02-2011 17:18  Jollis
Hackgutheitzung
Hallo will hier keine Werbung machen aber ich habe seit drei Jahre eine 100kw KWB und die läuft problemlos in unserer Gegend sind hauptsächlich KWB und einige fröhling .


  13-02-2011 17:24  Stonebear
Hackgutheitzung
Hallo schnorre
Gibt es eine Marke die den Brennraum automatisch reinigt?

  13-02-2011 17:25  schoosi
Hackgutheitzung
servus,
hab seit 1997 eine Hargassner, 35 KW, bisher nicht eine Störung und das mit der Reinigung........

alle 2 Wochen Blech hochziehen und Asche mit Ascheschieber nach vor holen....

macht doch ein Feuer in der "Rauchkuchl" und tuats net immer MECKERN wenn....???

  13-02-2011 18:53  DerWeise84
Hackgutheitzung
@Schorre: Hallo, für welche Marke hast du dich dann entschieden, weil ich würd mir heuer auch eine HSH kaufen mit 50kw.
LG


  13-02-2011 19:11  schnorre
Hackgutheitzung
Hallo,
des isch net gemeckert, wenn i wos kauf wos mir versprochen wird und dafür zahl, will auch dafür was!!
Die Vertreter sagen dir net dass du alle 2 Wochen putzten muss!! Es wird immer die so gute automatische Entaschung und Reinigung angesprochen.
Die Flächen im Brennraum werden meines wissen bei keiner gereinigt!
Aber die Vertreter kommen immer mit Ihren Wirkungsgraden bei den Tests, bei den Test werden ein paar Stunden mit einem neuen und sauberen Kessel geheizt und dann kommt ein Wirkungsgrad von 90-95% herraus!
Wenn man nachrechnet wieviel einige Kessel automatisch gereinigte Wärmetauscherfläche haben stellts mir halt die Haare auf!
Manche kommen nicht mal auf die Hälfte!!
Wenn du dann nicht alle paar Tage mit der Hand reinigts ist der so beschworene Wirkungsgrad auch dahin!
Wo ist da der so hoch angepriessene Komfort, wenn i alle paar Tage trozt auto-Entaschung noch mit der Hand die Flächen putzten muß um den Wirkungsgrad zu haben!
Wenn du den Vertreter auf das ansprichst kommen Sie mit der Ausrede: die paar mm Rus machen nichts aus!? ja zu was haben die dann überhaupt eine Wärmetauscherreinigung!?!?!

Und dass das nicht bei den Haaren herran gezogen ist sehe ich wenn ich meinen Stückholzkessel puzte (Köp Pyromat50 ohne Reinigung), putzte ich nur die "Röhren" wird immer die Abgastempteratur überschritten und die Luftklappen schließen.
Putzte ich jedoch die gesamten Kessel komme ich nie auf die eingestellte Abgastemp.

So sig holt is!

schnorre



  13-02-2011 20:02  wolfg
Hackgutheitzung
unbedingt Heizomat anschauen...lg

  13-02-2011 20:29  tschux
Hackgutheitzung
Wir haben seit 2004 eine Hargassnerheizung HS 35kW. 3x eine Fehlermeldung, daß kein Zünden möglich war. Grund keine Hackschnitzel mehr im Bunker. Nach 6 Jahren beim Service einen Brennring gewechselt und die Batterie der Steuerung. Die Heizung ist sehr einfach gehalten und durchdacht.

  13-02-2011 21:05  Bauernhaus
Hackgutheitzung
Also was Schnorre da schreibt ist Blödsinn, der hat noch keine Hargassner im Betrieb gesehen. Habe seit Herbst 2009 eine 35 kW Hargassner. Bisher keine einzige Störung. Die Bedienung kann fast nicht mehr einfacher und verständlicher sein. Ich kenne zumindest keine Heizung die die Flächen im Brennraum reinigt. Ansonsten hat sie eine vollautomatische Ascheaustragung. Alle 2 bis 3 Wochen einmal grob durchreinigen schadet nicht. Es stimmt, dass die Schnecken kleiner sind, sie hat auch schwächere Motore, aber nur deshalb, weil die Austragung durchdacht mit dem Schneckengetriebe leichter geht. Daher auch wenig Stromverbrauch. Habe keinen Vergleich, aber mir kommt vor, dass sie extrem sparsam ist. Nicht die geringste Schlackenbildung. Der Hargassner-Vertreter hat mir die Heizung ohne Puffer empfohlen. Hat Recht gehabt. Funktioniert ohne Puffer einwandfrei.

  14-02-2011 18:05  plessi1
Hackgutheitzung
seas also ich bin rauchfangkehrer und landwirt oiso wir ham selbst hargassner heizung u zu 90 prozent im kehrgeb iet haben alle bauern hargassner hackgutheizungen giebt kaum probleme natürlich sein kan bei jeder heizung was aber ich würde mir keine andrer kaufen!weil ich ja sehe wie die heizungen so funktionieren usw! also würde nichts anderes empfehlen gruß plessi
i

  14-02-2011 19:08  Stonebear
Hackgutheitzung
Hallo Schnorre

Hast völlig Recht hab auch seit 2 Winter eine neue HS-heizung und im Prospekt steht auch völlig automatische Reinigung und ja theoretisch stimmts ja auch nur hast du dann keinen Wirkungsgrad.
Ich hab mir dann die Beschreibung durchgelesen und da steht dann auch schon etwas anderes drinnen da steht von monatlicher Reinigung des Brennraumes, ich hab dann aufgepasst und gesehen das die Rauchgasthemperatur anfangs bei 160°C lag und nach 3 Wochen auf 195°C raufgegangen war, ich hab dann den Brennraum gereinigt und siehe da die Abgasthemperatur war wieder auf 160°C.
Ich will mich ja nicht beschweren da die Reinigung alle 3 Wochen nur ca 15 min. in Anspruch nimmt aber von 3 Kesselvertretern hat das beim Verkaufen niemand gesagt, außerdem glaube ich ist das bei allen Ofen so denn wenn du 5 mm Asche auf dem Blech hast ist es logisch das der Wirkungsgrad schlechter ist.

Drum wünsche ich euch allen ein fröhliches Ofenputzen denn da könnt ihr richtig Kohle (Hackschnitzel) sparen ;-).

mfg

  14-02-2011 19:36  tanjasabrina
Hackgutheitzung
Hallo
wir haben seit 4 Jahren ein Hargassner Hackschnitzelheizung in Betrieb ohne irgendeinen Fehler, sehr einfache Bedienung, ich finde sparsam im Verbrauch, und die Reinigung- nur bei Lust alle paar Wochen die Brennkammer in max. 5minuten gereinigt, ich habe aber auch schon einmal 4 Monate garnichts gereinigt- läuft trotzdem problemlos.
Würde auf jeden Fall wider Hargassner kaufen.
MFG

  14-02-2011 19:58  rbrb131235
Hackgutheitzung
@tanjasabrina
Wie erkennt man ob und wann eine HS sparsam im Vrebrauch ist ?

Grüsse rbrb13


  15-02-2011 09:45  Gratzi
Hackgutheitzung
@ joe_farmer

brauchst keine Angst haben, ich kann lesen, wird nach einen HG Kessel gefragt, würde ich gerne vermitteln, da ist "Kohle" zu machen!......... den 20% von 15 000,--€ sind besser , als 20% von 5000,--€ ........stimmts??

  15-02-2011 10:06  m.josef@gmx.at
Hackgutheitzung
Aber besser eine HS Heizung aus Österreich als einen verrosteten Ostdampfer von dir Gratzi. Dir würde ich nicht einmal einen Schaufelstiel abkaufen.

  15-02-2011 10:15  Gratzi
Hackgutheitzung
@ joe-farmer

wie du glaubst, und betreibe weiterhin "Schleichwerbung" fuer HG Kessel, bist wahrscheinlich im Sponsorring oder Nebenerwerbshackler von HG. Und du träumst noch immer, das Österreich drin ist wenn Österreich drauf steht??? Brauchst mir keinen Schaufelstiel abkaufen, die haben wir im "Östen" schon lange nicht mehr, dank EU Förderung haben wir Minibagger !

  15-02-2011 10:18  m.josef@gmx.at
Hackgutheitzung
@ Gratzi:

Nicht so krantig werden Herr Daniel Düsentrieb

  15-02-2011 10:19  emmewei
Hackgutheitzung
Hallo!
Habe seit 8 Jahren eine Hargassner HS 35 KW. Bisher kein einziges Problem mit der Zubringung. Meine Schnecken sind 4m und 1,5 m lang. Zündprobleme nur wenn Bunker leer ist. 2 kl.elektronische Defekte, wobei einer nach ablauf der Garantie auf auf Kulanz erledigt wurde. Reinigung des Kessels immer wenn die Aschenlade voll ist ca. alle 6 Wochen.
Zur Dimensionierung der Schnecken: Es ist ein Unterschied ob die Hackgutförderung mit Kraft oder mit "Hirn" gemacht wird. Das System bei Hargasner ist sehr ausgeklügelt., Ich kenne einige Anlagen anderer Hersteller in der Gegend, die dem Anschein nach stärker gebaut sind, Schnecken und Getriebe aber schon getauscht wurden.

  15-02-2011 10:19  Gratzi
Hackgutheitzung
@ joe_Farmer

hast dich ein wenig bei deinen Eigenschaften geirrt! Merke dabei nichts?
Du verträgst einfach keine anderen Ansichten und Meinungen.

..."Geschlecht: männlich
Mein Betrieb:
Ackerbau
Vollerwerb
50 ha >


Eigenschaften:
sehr hilfsbereit, freundlich, aufrichtig,
Hobbies:
Frau und Kinder, Landwirtschaft, Jagd, schifahren,
Motto:
Genieße jeden Tag, denn es könnte der letzte sein


  16-02-2011 10:26  m.josef@gmx.at
Hackgutheitzung
@Gratzi:
Du hast schon genug Spuren hinterlassen. Nur da folgt dir keiner!