Antworten: 19
  07-02-2011 13:33  atro
Väterrechte????
Hallo!!! Es ist trauig, das sich beide Elternteile streiten!!! (Machtspiele) wegen gemeinsamer Obsorge!!! Ich finde wenn sie nicht verheiratet sind , so das Kind bei der Mutter bleiben!!!! Der Vater stillet ja nicht??? Die Gesezte sollen mehr das Kindeswohl beachten!!!! Was willst mit einer so einer Ministerin die wir haben!!! Die versteht leider nichts von was sie redet!!! Ich könnte schon Buch schreiben!!! Wegen paar Minunten Spaß (Kind). Rechte beantragen der Vater und um nichts Scheißen . Traurige Gesellschaft???? MFG

  07-02-2011 14:33  iderfdes
Väterrechte????
Wenn es automatisch eine gemeinsame Obsorge gibt, braucht man sich ja nicht darüber zu streiten. Du darfst nicht von dir auf alle anderen schließen, dass jemand nicht stillt, heißt ja ncht, dass er sich "nichts sch.....ert."

  07-02-2011 14:55  walterst
Väterrechte????
@atro
Wenn Du ein Buch schreiben möchtest, würde ich Dich bitten, dass Du zuerst versuchst, in einem kurzen Absatz halbwegs verständlich zu schreiben, worum es eigentlich geht?
Welche Ministerin meinst Du? Oder die Staatssekretärin?

  07-02-2011 20:05  Moarpeda
Väterrechte????
@atro

kann es sein, dass du null ahnung hast??

du bist dafür, dass die gesetze das kindeswohl beachten und das kind soll bei der mutter bleiben?
du warst wohl noch nie dabei, wenn einem kind der vater verwehrt wurde
...und hast die tränen und die ohnmacht eines solchen kindes noch nicht erlebt.

...und "wem gehört das pfand in meiner hand was soll damit geschehen" hast du auch noch nicht erlebt,
....man glaubt gar nicht wie eiskalt frauen im bezug auf ihre kinder sein können, wenn es um rache geht :-(




  07-02-2011 20:16  helmar
Väterrechte????
Hier im Forum wurde das Thema schon etliche male behandelt..........und wenn man so manche Behördenentscheidung zugunsten von Müttern? so überdenkt kommt einem als Frau das Grausen.
Mfg, Helga

  07-02-2011 20:47  tch
Väterrechte????
Hallo atro

Was würdest Du machen wenn die Mutter nicht stillt?

Du Gesetze beachten das Kindeswohl....
Denke das Du von dieser Thematik keine Ahnung hast, es ist offensichtlich das Du nicht weist wovon Du schreibst...

Ich hatte ein paar Minuten Spass! mehrmals....
Brauche meine Rechte nicht beantragen, habe welche.
Weisst u eigentlich was die gemeinsame Obsorge beinhaltet- welche Stolpersteine für den Vater dabei mitgeliefert werden?
Denke nein..
Bist Dir ganz sicher das sicher die Väter um ihre Kinder nichts scheissen? einige ganz sicher, das ist aber nicht unbedingt die Mehrheit.
Weisst Du wieviel der Mütter sich um ihre Kindernichts scheissen?
Da Du offensichtlich so gut Bescheid weisst- wie werden Unterhaltszahlungen bei einem pauschalierten LW Berechnet?

Traurige Gesellschaft- ja das stimmt bedingt.
Es gibt immer noch so A.....löcherInnen die sich beharrlich weigern den Unterhalt zu bezahlen...
Die A....löcher werden vom Gericht dafür in die Mangel genommen.
Die A....löcherInnen werdn meist in Ruhe gelassen..
Väterrechte...jaja..

schei..en- gesch....en- ins Hirn .................lass ma des!
Wenn Dein Buch fertig ist- bekomme ich eines?

tch

  07-02-2011 20:57  tch
Väterrechte????
Scheidung ohne Richter geht lt. Gesetz nicht....
Das Kinder als Pfand eingesetzt werden ist mir neu...
Es geht selten um Macht- meist um Geld....
Meist sind es dir Frauen die ihre Ex Männer erpressen und dabei noch ungeschoren davon kommen....Besuchrecht gegen Geld- schlimmer als die Huren.
Das Kind wird verkauft-
Auch in diesen Bereich wird langsam aber sicher entgegengesteuert...wird auch Zeit...
Die ersten Urteilsprüche wurde schon gesprochen-der Rekurs abgwiesen.

Die schlimmste Seuche ist angeblich das JA, rechtlos- teilweise inkompetent...

Ein Tipp für betroffene- am JA nichts unterschreiben- besser aufs Gericht!


tch


  07-02-2011 21:14  Restaurator
Väterrechte????
und die gerichte werden recht schnell brauchbare lösungen produzieren müssen weil sie in absehbarer zeit mit der zuweisung der adoptierten schwulen - scheidungskinder neuland betreten müssen und die grundlagen der argumentation aus dem hetero - bereich stammen werden (das soll jetzt keinerlei wertung sondern bloss eine feststellung zum thema sorgerecht sein)

  07-02-2011 21:30  Gratzi
Väterrechte????
kann eh alles in www.vaterverbot.at nachlesen

  07-02-2011 21:41  tch
Väterrechte????
sehr einseitig....auch wenn vieles stimmt
mit der Brechstange werde sie es nicht lösen

tch

  07-02-2011 21:44  Restaurator
Väterrechte????
@karotte:
unwahrheiten verbreite ich sicher nicht, deshalb hab ich auch "in absehbarer zeit" geschrieben.
und das das adoptionsrecht für schwule bei uns innert eines jahrzehnts oder so auch kommen wird, daran besteht ja wohl kein zweifel. in anderen eu-ländern gibt es das bereits und österreich wird mit an sicherheit grenzender wahrscheinlichkeit nachziehen (müssen) - da kann man jetzt so oder so dazu stehen. letztlich sind die anderen paragrafen bei uns ja auch gefallen und ich bin überzeugt, dass es hier rechtssprechungen bezüglich des gleichheitsgrundsatzes geben wird.
grüsse

  26-02-2013 16:36  Gratzi
Väterrechte????
am 3. März findet in NÖ die Landtagswahl statt. Um unseren Kindern endlich zu ihrem Recht auf beide Eltern zu verhelfen, führt kein Weg an einer Änderung der politischen Zustände vorbei. Insbesondere Rot und Grün haben die Ausgrenzung und Diskriminierung der Väter unverrückbar zu ihrem Grundsatz erklärt, die ÖVP weiß zwar über die Missstände bestens Bescheid, lässt aber aus taktischen Gründen Kinder und Väter im Stich. Auch Stronach hat in einer Plakataktion bereits deutlich gemacht, dass er alte populistische Wege, im Sinne von Rot/Grün im Familienrecht geht. Viele Gespräche unseres Vereines mit teils höchsten Politikern lassen daran keinen Zweifel.

Es gibt bei dieser Wahl die Möglichkeit der Direktwahl einzelner Politiker. Vaterverbot.at hat sich immer strikt an den Grundsatz der Unparteilichkeit gehalten. In diesem Fall wollen wir aber auf eine Politikerin hinweisen, welche sich schon lange glaubwürdig mit viel Engagement für das Recht der Kinder auf beide Eltern einsetzt. Es ist dies Frau Nationalrat Edith Mühlberghuber, welche am Stimmzettel direkt angekreuzt werden kann. Mit der Wahl dieser Politikerin bringt der Wähler direkt zum Ausdruck, dass er die Ziele dieser Politikerin unterstützt, unabhängig von allen Parteigrenzen.

Bitte mach dir hier ein Bild:

http://www.edithmuehlberghuber.at/?page_id=86

Bitte schick diese Information an möglichst viele Personen weiter. Solange es in Österreich die Möglichkeit der freien Wahl gibt ist der Einsatz jedes Einzelnen gefordert, um ein politisches Klima zu schaffen, das ein Leben von Kindern und Eltern wieder in Würde ermöglicht.

Quelle: Kurt Heiligenmann
Vaterverbot.at

  26-02-2013 17:09  AnimalFarmHipples
Väterrechte????
Die Regelung der Obsorge ist allerdings weder in der Gesetzgebung noch in der Vollziehung Ländersache, insofern seh ich nicht ganz, was es der Sache bringen soll, diese Dame in den Landtag zu wählen ?

Dies einmal ganz abgesehen davon, daß das Weltbild ihrer Partei dem Kindeswohl auch nicht sonderlich zuträglich sein dürfte, zumindest gibt es in dieser Partei nicht wenige Leute, denen ich meine Kinder, so ich welche hätte, eher nicht anvertrauen würde ...
Insofern seh ich da auch keine spezifische Signalwirkung, eher im Gegenteil.

  26-02-2013 17:20  sisu
Väterrechte????
Hallo!
Das Problem ist folgendes:
Ich/Du bist zwar vor dem Gesetz Vater mit allen Pflichten aber bei einer Scheidung ledeglich nur alle 14 Tage ein BESUCHER.

  26-02-2013 17:21  helmar
Väterrechte????
Lieber Gratzi........Person vor Partei hilft schlußendlich auch der Partei.
Mfg, Helga

  26-02-2013 17:54  Gratzi
Väterrechte????
Bitte ihr Profil lesen, sie ist sehrwoll mit dem Thema im NR befasst.

  26-02-2013 17:57  Gratzi
Väterrechte????
@ helmar, stimmt aber sie befasst sich wenigsten mit diesen Thema ... die roten und grünen wollen dies gar nicht behandeln! Und sie ist in NR in den Ausschüssen wo dies verhandelt wird.
ss ihr Profil

  26-02-2013 18:01  Gratzi
Väterrechte????
@sisu

genau um das geht es!