Wird Cholera die Pest ersetzen?

Antworten: 80
helmar 31-01-2011 19:46 - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
In Tunesien hat nach massiven Protesten der Bevölkerung gegen ein korruptes Regime der Präsident das Weite gesucht. In Ägypten besteht auch die reelle Möglichkeit, dass es soweit kommen könnte, und auch in anderen Staaten dieser Region wird es unruhiger den Regierenden gegenüber. Nun, diese Proteste werden grossteils von den sogenannten "kleinen Leuten", Studenten, Jugendlichen und verschiedenen Oppositionsgruppen getragen. Zur Opposition gehören auch islamistische Gruppen, oft sehr radikal agierend(Moslembrüderschaft). Sollten diese an die Macht kommen, wie sehr würde sich etwas zum Positiven für die breite Bevölkerung in diesem Fall ändern? Ich glaube herzlich wenig.......siehe Iran.
Mfg, Helga



rbrb131235 antwortet um 31-01-2011 20:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
Ich mache mir Sorgen wegen radikaler islamistischer Gruppierungen, noch dazu wenn die durch demokratische Wahlen an die Macht kämen, wie es ja die sogenannte westlichen Welt verlangt.

Grüsse rbrb13


Interessierter antwortet um 31-01-2011 20:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
Eines kannst sicher sein, es kommen bestimmt keine Gemäßigten an die Macht ...(wenngleich es anfangs so dargestellt werden wird, so als Demokratie ...)


biolix antwortet um 31-01-2011 20:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
na geh, kann einen Mehrheit in einer Demokratie "radikal" oder gar "korrupt" sein ? ;-)(

lg biolix


rbrb131235 antwortet um 31-01-2011 20:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
@biolix
Meinst du das ernst ?

Grüsse rbrb13


biolix antwortet um 31-01-2011 21:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
na sicher, in der Demokratie bestimmt doch die Mehrheit, kennst den Spruch nicht, "Millionen von Fliegen fressen.... die können sich nicht irren".......;-)

lg biolix




ANDERSgesehn antwortet um 31-01-2011 21:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?

Eines kannst sicher sein, es kommen
bestimmt keine Gemäßigten an die Macht ...

__________________________________

das ist der grund, dass heute erdöl die
100 $-marke durchbrochen hat .

...
ANDERSgesehn.




Interessierter antwortet um 31-01-2011 21:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
Erdöl erscheint MIR nicht so wichtig, es gibt halt dann einige extremistische Länder mehr, für die da lebenden Christen ein Kreuzweg ....


ANDERSgesehn antwortet um 31-01-2011 21:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?

@ ben-Ja-MIN

ich verstehe deine gedanken, aber wer war als erster dort?

lg
ANDERSgesehn.

ps: es ist halt immer wieder schwierig, einen menschen zu lassen
wie er ist.




biolix antwortet um 31-01-2011 21:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
endlich 100 Dollar wieder, ach wird das schön bei 200 Dollar, oder bei "Peak Öl" überschritten, wenn das nächste mal die WEltwirtschaft wieder so richtig anspringt...... ;-)))((((


lg biolix

p.s. wir haben ja alles getan um das jemals zu verhindern...war das nicht der Anders der meinte er erlebt es nocht das Öl immer genug da sein wird...na schau ma.. aber ja der Preis sollte ja sogar fallen in der 3. Jännerwoche..;-)))


Interessierter antwortet um 31-01-2011 21:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
Nordafrika war früher ein blühendes katholisches Gebiet, bis die Moslems kamen ...


Interessierter antwortet um 31-01-2011 21:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
biolix, du weiß ja, der Ölpreis war immer noch von der politischen Lage abhänig und nicht von der Förderquote ..


Moarpeda antwortet um 31-01-2011 21:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
anno2040

Europa war früher ein blühendes katholisches Gebiet, bis die Moslems kamen ...


walterst antwortet um 31-01-2011 21:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
ich würde mich davor hüten, die Leute in Ägypten, die großteils friedlich ihre Rechte nach Demokratie einfordern mit der Cholera zu vergleichen und den Vorwurf von herbeigeführtem Chaos zu verbreiten.
Auch die Leute in der DDR haben 1989 nicht gewusst, was genau kommen wird, wenn die Bewegung gegen die "Parteidiktatur" erfolgreich sein würde..........


biolix antwortet um 31-01-2011 21:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
danke walter !

und interessierter, ich glaube du kennst dich am "Freien Markt" nicht aus, das regelt doch alles nur "ANGEBOT UND NACHFRAGE".. ;-))))))))))


lg biolix


rusticus antwortet um 31-01-2011 21:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?

hey biolix, hast deine medizin schon wieder nicht genommen????

wenn ich mir deine beiträge der letzten stunde so ansehe, kommt bei mir ein gewisser verdacht auf....




biolix antwortet um 31-01-2011 21:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
;-))))

ich nehme meine "biomedizin" täglich, natur pur, ja natürlich, jeden Tag zurück zum ursprung, mensch gehts mir gut...

Verträgst du meine Einträge nicht ohne Medizin ? ,-))))


ein Tipp, du musst sie nicht lesen... ;-))))

lg biolix

p.s. aber du darfst und wennst gute Antworten hast, schreib einfach was..
aber eines, das Klavierspiel meiner Frau inspiriert mich heute wieder toll... ich danke ihr dafür, und für vieles mehr.. ;-))))


rusticus antwortet um 31-01-2011 21:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?

keine macht den drogen!!!!!




biolix antwortet um 31-01-2011 21:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
warum schon wieder persönlich und tief ? bist halt so macht nichts.. ,-)))


lg biolix

p.s. weist das man ein leben ohne Alkohol, einer Zigarette, und sogar kaffeeeee schaffen kann ? an was anderes gar icht zu denken... ausser Bio mit viel Leben drin.. ;-)))


edde antwortet um 31-01-2011 21:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?

@helmar

es würde sich auch lohnen drüber nachzudenken, wer bei uns einmal dieses ideologische vakkum auffüllen wird, wenn die christliche kultur endgültig eliminiert ist.

wir sind ja schon weit fortgeschritten in diesem prozess,insbesondere durch die allgemein kirchenverachtende österreichische medienlandschaft.

werden wir eine gesellschaft von glühenden ungezügelten marktfeteschisten ?

oder eine gesellschaft mit der ideologie des allseits bekannten arbeiter-und bauernstaates ?bei 3 prozent bauern heute eher unwahrscheinlich

oder nehmen bei uns langfristig genau diese muslime den platz der christen ein, vor denen immer gewarnt wird, freilich still denn öffentlich darüber zu schreiben gilt ja als rechtspopulistisch?

wer heut die kirche bekämpft sollte wissen wem er den weg bereitet und ob es sich in einer nicht-christlichen gesellschaft besser lebt.

ich kennen keine bessere gesellschaftsform als die unserige christlich soziale und christdemokratische-christlichkonservative, doch vielleicht bin ich ja einfach zu blöd dazu !

mfg




biolix antwortet um 31-01-2011 21:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
Hallo Eddee !

was heisst die "Marktfetischisten" ? wer hat zur zeit das sagen, die etwa nicht ? Haben die Christen das sagen in Ö ? na ja Gott sei dank nicht mehr, nach den vielen Skandalen, wäre auch unerhört, doch wennst die Christen meinst die nach den 10 Geboten leben, bevor die den "Markt huldigen" , dann bin ich bei dir, dann sollen sie wieder das "ideologische Vakkum" füllen.. ,-))

lg biolix


edde antwortet um 31-01-2011 21:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?

hallo biolox

ist ja schon mal ein guter ansatz von dir, wenn du den christen das erneute füllen des vakkums zutraun würdest.

da die skandalverursacher der letzten zeit doch die verschwindende minderheit darstellen könnte man ja eine zukunft mit den ordentlichen unter den besagten wagen.

mfg


RichardGier antwortet um 31-01-2011 22:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
Es ist eine Frechheit und zum Schämen,wie sich alle europäischen Regierungen, die österreichische inklusive ,um eine klare Stellungnahme drücken .Klar, Mubarak ist(war) pro-westlich und hat auch jede Menge Geld hineingeschoben bekommen,unter dem Titel"Ent
wicklungshilfe"u.Ä. Aber ein Diktator ist ein Diktator ist ein Diktator.
Die Leute in Ägypten haben auch Internet (wenn es nicht gerade auf Befehl von oben abgedreht wurde) und wissen ganz genau, warum aus Europa ein so lautes Schweigen kommt. Die Rechnung dafür werden wir schon noch präsentiert bekommen.


biolix antwortet um 31-01-2011 22:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
Ok edde, wo sind die , welche meinst denn ? Die ARGE SChöpfungsverantwortung ? Die Stifte und Klöster die sich endlich den fairen Biokaffee leisten können ? Kennst du die 10 Gebote alle und lebst du danach ?

lg biolix


biolix antwortet um 31-01-2011 22:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
Ja Richard , war auch der beste Freund der USA, wenn der Diktatoren zusammengearbeitet haben und die Spielregeln anerkannt wurdent, angeblciher "freie markt" Spielregeln, dann ist auch ein Diktator recht, dann muss man nicht unbedingt vorher schon die Demokratie bringen.. ,-((((

lg biolix


ah1 antwortet um 31-01-2011 22:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
das problem an der demokratie ist:
"die meisten" sind meist nicht "die klugen"!


das problem an diesem forum ist:
ein bestimmter ist nicht der kluge!


sturmi antwortet um 31-01-2011 23:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
@jge
Apropos Geldjud, deine antisemitischen Klischee´s sind nicht hier nicht angebracht!
Mfg Sturmi


rbrb131235 antwortet um 31-01-2011 23:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
Je später der Abend !

Grüsse rbrb13


biolix antwortet um 01-02-2011 00:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
Nabend !

ja karotte, das wird sich weisen, nur wennst den walter seinen Eintrag gelesen hast, kann man schon ein wenig "fühlen" das es so weit sein kann, doch man wird sehen, wie "reif" die Tunesier, Algerierer und Ägypter schon sind... baer die Hoffnung sollte wirklich zu letzt sterben...;-))

Aber warum erklärst du mir nicht den Widerspruch, warum die "Demokratiebringer" nicht hier auch schon lange sie gebracht haben ? Sondern eher gute Freunde mit einem Diktator waren ?

Schau her aha, ich habe so viele Fragen, da kann ich nicht der Kluge sein, und schon gar nicht unter "Drogen des Klaviers meiner Frau"... ;-)))

schlaft schön

lg biolix


Johannfranz antwortet um 01-02-2011 08:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
Wie sagte doch einst Winston Churchill ?

Demokratie ist die schlechteste Staatsform , doch es gibt keine bessere !


helmar antwortet um 01-02-2011 09:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
Na, da sind ja viele Antworten gekommen............in den islamisch geprägten Ländern hat, wie vor ein paar 100 Jahren auch auf unserem Kontinent, die Religion auf die Politik immensen Einfluss. Und damit kann man Menschen lenken, aber auch unterdrücken. Wieviele Diktaturen nennen sich "demokratisch"? So gut wie alle......und ich glaube dass eine Diktatur religiöser Fanatiker für ein Land und seine Bevölkerung um nicht besser ist als eine z.B. USA freundliche. Und wenn manche wegen christlicher Werte besorgt sind, welche da so am verkommen sein sollen..........diese sogenannten "christlichen Werte" der letzten Jahrzehnte, durch Aufklärung und selber denken der Menschen in der Gesellschaft um einiges menschlicher gemacht als im z.B finstersten Mittelalter, erleben die im letzten Jahthundert und nun Geborenen. Ich kann mir nur von wenigen der jetzt lebenden vorstellen, dass diese in einer Zeit leben wollen in welcher es z.B. üblich war jemanden der anderer Meinung gewesen ist, um die Ecke zu bringen. Und das passiert im Paradeland der religiösen Revolution immer wieder. Natürlich sind diese Menschen dann Rauschgiftschmuggler, Mörder, etc.........welche zufällig an Prostesten gegen das Regime teilgenommen haben.
Lieber Walter, deinen Seitenhieb auf mich hättest dir sparen können.....
Mfg, Helga



walterst antwortet um 01-02-2011 09:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
@helmar
Was meinst Du mit Seitenhieb?
Noch einmal: Eine Demokratisierungsbeweguung mit Cholera zu vergleichen, halte ich nicht für gut.
Meinetwegen kannst Du dies als verbalen Hieb von vorne auffassen. Seitenhieb war es keiner.


Tyrolens antwortet um 01-02-2011 09:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
Wenn Regime eins durch Regime zwei ersetzt wird, dann schon. Im nahen Osten hatte das bisher schon fast Tradition.


Interessierter antwortet um 01-02-2011 10:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
Irgendwie verwunderlich, das derzeitige Regime in Ägypten ist seid Jahrzehnten im Amt, flugs, innerhalb von 10 Tagen gilt es als untragbar ......, wobei die Formulierung "Regime" zuvor noch nie gehört wurde ..., Sadat bekam anno dazumal den Friedensnobelpreis (der immer mehr ad absurdum ist, meiner Meinung nach) und Mubarak galt als würdiger Nachfolger.


helmar antwortet um 01-02-2011 10:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
Lieber Walter...........jetzt läuft eine Demokratiebewegung, da hast du recht, ABER was kommt danach? Wenn der Diktator weg ist? Ich bin skeptisch, und ich glaube deutlich geschrieben zu haben, dass ich die Gefahr sehe dass jetzt viele Menschen ihr Leben riskieren um eine Diktatur(Pest) los zu werden, und dann eine andere Diktatur(Cholera) dieser folgt......
Mfg,Helga


Johannfranz antwortet um 01-02-2011 10:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
@ helmar

Du hast es nicht direkt ausgesprochen,aber die Gefahr einer Militärdiktatur.........? naja, dann ist die Cholera da !


Peter06 antwortet um 01-02-2011 10:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
"Nordafrika war früher ein blühendes katholisches Gebiet, bis die Moslems kamen ..."
"Europa war früher ein blühendes Land, bis die Moslems kamen..."

Die iberische Halbinsel war vom 8. Jhd n. C. bis ins 15. Jhd n. C. ein blühendes Land!
Die Mauren prägten diese Zeit in Bezug auf Kultur, Ökonomie, Landwirtschaft und Toleranz zwischen Moslems, Juden und Christen.
Erst die "christliche Rückeroberung" schaffte es, diesen Kulturraum wieder zu zerstören......

Historisches Wissen kann mithelfen, Vorurteile und Intoleranz abzubauen...

Meint
Peter


Interessierter antwortet um 01-02-2011 11:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
891 fand in Sevilla und Umgebung ein Massaker an Tausenden von Spaniern – Christen und Konvertiten – statt. In Grenada wurde 1066 die gesamte jüdische Bevölkerung, etwa 3000 Personen, ausgelöscht“. (Quelle: Bat Ye’or – Der Untergang des orientalischen Christentums unter dem Islam, Gräfelfing 2002, Seite 94


Moarpeda antwortet um 01-02-2011 11:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
@P06

ist immer wieder lustig mit dir, wie du mit weithergeholten zusammenhanglosen beispielen aus der vergangenheit daherkommst.

na gut, ich mach mit

findest du nicht auch, dass das christentum auf grund seiner gesunden philosophischen ideologie in der lage war die irrtümer und machtränke des mittelalters abzuschütteln ?
....um uns genau jene (relativ) große freiheit zu bescheeren die den westen im vergleich zu den islamischen ländern erfolgreicher werden lies?

der islam ist die religion der erfolglosen!

was ja kein wunder ist, denn der erfolg einer gesellschaft beruht NIE auf unterdückung und knechtung unter dogmatische zwänge.
(so schlau, dass du den erdölreichtum mancher dieser länder nicht als erfolg siehst wirst du wohl sein).
dass sie den westen schlussendlich mithilfe der fruchtbarkeit ihrer lenden erobern steht ziemlich ausser zweifel.
sie leben laut ihrer doktrin im krieg mit uns,
da sie uns mit technologischen waffensystemen nicht schlagen können setzen sie auf "mösen statt mörser".

ja ja die mauren waren ihrer zeit voraus, und was sie auf keinen fall waren: islamistische fundamentalisten !!
deshalb waren sie "für ihre zeit" erfolgreich.

das "radl" hat sich weitergedreht wir leben nicht mehr vor tausend oder zweitausend jahren, irgendwann wirst du dich auch zu dieser erkenntniss durchringen,
vielleicht ist es hilfreich, wenn du dich für ein jährchen in anatoliens afghanistans berge zurückziehst, ohne die schlimmen westlichen erungenschaften wie handy oder auto brum brum




rbrb131235 antwortet um 01-02-2011 15:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
@Moarpeda
Deine Übelegungen finde ich sehr interssant, wenngleich auch ein bischen zu radikal.
Das Islamisten in ihren Ursprungsländern nich sonderlich erfolgreich sind, liegt auf der Hand.
Dieses aber auf die Religion allein zu beschränken, wäre m.M. etwas zu wenig. Ich denke nicht, das Christen in Sudan deutlich erfolgreicher wären, als ihre islamischen Bewohner.

Die gesunde philosophische Ideologie der Christen, na ja ,das wäre ein anderes Thema.

Grüsse rbrb13



Christoph38 antwortet um 01-02-2011 15:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
Es ist tatsächlich so, dass Menschen die sich gegen eine Diktatur in ihrem Land auflehnen keine Garantien bekommen.

Weder haben sie eine Garantie, dass sie die bestehende Diktatur loswerden, noch haben sie eine Garantie dass es danach besser wird in ihrem Land.

Dies mag manchen dazu bewegen, sich ergebenst dem bestehenden Diktator zu unterwerfen,da ja was schlechteres nachkommen könnte. Wer nichts zu fressen hat, jubelt dem Diktator zu, weil man beim Nachfrolger vielleicht auch nichts mehr zu trinken hat.

Es sollte jedoch klar sein, dass eine Demokratiebewegung nicht deshalb schlecht ist, weil ihre Umsetzung möglicherweise misslingt.


Peter06 antwortet um 01-02-2011 16:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
Mp
Mein Beitrag war nur eine Replik auf weiter oben angeführte Behauptungen und sollte nur ein bisschen zum Nachdenken anregen, was bei Dir wieder einmal sehr gründlich daneben gegangen ist....
Und bitte erklär mir mal, was das ist, eine "gesunde, philosophische, Ideologie "!? Wo hast denn das wieder auf'gschnappt? Vielleicht aus dem Buch "Gefährliches Halbwissen für Anfänger-Teil 1"?
Deine Ideologie mag vieles sein, philosophisch ist sie garantiert nicht, eher schizophren und beschränkt.
Jawohl!

Peter



walterst antwortet um 01-02-2011 17:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
christoph, Du hast es mir abgenommen.
Ich wollte schreiben: Die ägyptische Bevölkerung wird das Risiko eingehen müssen, nicht genau zu wissen, was nachher kommt, sonst werden sie es nie erfahren.

Wo kämen wir hin, wenn alle nur sagten, wo kämen wir hin, und niemand ginge um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.


Moarpeda antwortet um 01-02-2011 17:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
@P06

gerne komme ich deinem wunsch nach und versuche dir zu erklären was die "gesunde, philosophische, ideologie des christentums" ausmacht.

ich bin dafür dehalb sehr geeignet, weil ich das alte testament und die evangelien und was noch dazugehört unzählige male glesen habe,
wenn mir danach wäre, könnte ich jeden zeugen jehovas in die flucht schlagen.


des weiteren habe ich über diese themen ungefähr 3 laufmeter bücher im schrank, welche diese themen aus den unterschiedlichsten sichtweisen betrachten.

auch den koran und zusammenhängendes sowie über den buddhismus habe ich jede menge literatur.

hast du das buch"Gefährliches Halbwissen für Anfänger-Teil 1" schon lange ?....

....und ist es dein einziges buch?

um es kurz zu machen, das gesunde fundament des christentums lautet:

"liebe deinen nächsten wie dich selbst"

....und "wenn dich einer auf die rechte backe schlägt, dann halt ihm auch die linke hin"

das ist in seiner einfachheit ebenso genial, (wir würden uns einiges ersparen, wenn wir danach leben könnten)
....wie auch beim zweiten satz schon sehr weltfremd, aber kitschig schön
....und jesus hat sich für seine überzeugung abschlachten lassen

der islam ist grundsätzlich anders, mohammed hatte seine seine visionen und die waren nach seiner überzeugung der weisheit letzer schluss.
"gott ist groß und mohammed ist sein prophet"

mohammed war übrigens selber ein schlächter, im gegensatz zu jesus

dieser große gott ist der überzeugung, dass alle die nicht an ihn glauben letztlich keine existenzberechtigung haben,
ich frag mich hat er das nötig in seiner position ?????

es ist dann halt die frage, ob das gegenseitige abschlachten von religionen dem sinn der erfinder entspricht, beim christentum SICHER NICHT !!

sollten die feldzüge der türken nach österreich und das mit äusserster grausamkeit betriebene abschlachten, foltern und versklaven der östereichischen bevölkerung also aus dem kalkül des großen gottes entsprechen ?

...und das weltweite verfolgen, vertreiben und ermorden der christen ebenso ?

wie du siehst, komme ich mit einigem nicht ganz klar und du schlaucherl gibst mir auch keine antworten

.....falls du es noch nicht bemerkt hast (du scheinst der letzte hier zu sein),
deine verarschunsversuche anstatt zu argumentieren sind zuuu vordergündig.













doblero6 antwortet um 01-02-2011 17:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
siehe Österreich - eine Bevölkerung wählt ihre demokratishe Vertretung und die ist dann korrupt!
nur viel in die eigene Kasse und die Leute mit blöden Sprüchen abgespeist.Wen es eng wird ab in die Wirtschaft - sicherer Posten ,Dank politischer Seilschaften,das blöde demokratische Volk zahlt die Zeche .
mfG JFE


Moarpeda antwortet um 01-02-2011 18:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
@doblero6

schlimmer gehts immer ;-) ;-(


helmar antwortet um 01-02-2011 18:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
Lieber Moarpeda.........auch wennst keinen Fernseher haben solltest.....könntest du aber schon mitbekommen haben dass sich Islamistische Selbstmordattentäter meistens inmitten von Glaubensgenossen in die Luft sprengen.
Mfg, Helga


Icebreaker antwortet um 01-02-2011 19:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
Hallo Moarpeda,
kennst du auch (im Besten Fall sogar gelesen) das Buch Jesusu Sirach?

mfg Ice


Moarpeda antwortet um 01-02-2011 19:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
@helga

ja ja, es geht um die "reinheit" der lehre und die täter und (wahrscheinlich) gleichermaßen die opfer werden in der nobelauführung des paradieses landen anstatt in der üblichen massenabfertigung.

welchen zusammenhang du zu meinem beitrag herstellen möchtest, ist mir nicht ganz klar,

.....meinst du ich sollte mir doch einen fernseher kaufen um den totalen durchblick zu erreichen


Moarpeda antwortet um 01-02-2011 20:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
@icebreaker

habe den jesus sirach gelesen, weil ich ja das AT einige male durchgeschmökert habe

mfg
peda


Icebreaker antwortet um 01-02-2011 20:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
@Moarpeda
Nun denn, dann weißt du ja um das Gold, das im Feuer geprüft wird ...

mfg Ice


Hausruckviertler antwortet um 01-02-2011 20:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
Nein edde, du bist nicht zu blöd dazu. Es ist ein Drama, was sich zur Zeit in den nordafrikanischen Ländern abspielt. Dieser Brand wird weitergehen und auch andere Länder befallen.
Dass die Bevölkerung mit ihren Regierungen nicht zufrieden sind ist sehr verständlich, aber was ist die Alternative dazu? Wo sollen in Ländern mit mangelhafter Bildung und Analphbetismus Führungskräfte hervorgehen die diesen Ländern tatsächlichen Frieden und Freiheit und Wohlstand bringen könnten? Wenn es ihnen nicht gelingt schnell eine vernünftige Regierung auf die Beine zu stellen, dann sehe ich schwarz für diese Länder. Sie werden dem radikalen Islamismus zum Opfer fallen, der sich jedem Fortschrittsgedanken verschließt. Natürlich werden sie demokratische Wahlen veranstalten. Das hat der Iran auch. Das haben auch die Länder, der ehemaligen Sowjetunion. Die UNO wird ihren Segen erteilen. Aber wie diese Demokratien aussehen werden, davor graut mir. Es ist ja nicht einmal möglich in der EU wirklich demokratisch zu regieren.
Der Islam hat nie den Gedanken aufgegeben ihre Religion über die ganze Welt zu verbreiten. Mit allen Mitteln. Da sie gegen die westliche Welt keinen offenen Krig führen können, werden diese Länder einfach mit Mohamedanern unterwandert. In der EU sind sie schon auf dem besten Weg dazu.
Unsere abendländische Kultur, die ja ohne Zweifel eine christliche Prägung hat, wird daran zu Grunde gehen. Der Wohlstand, die Geldgier, der ausufernde Egoismus, sexuelle Zügellosigkeit und somit die mangelnde Bereitschaft christliche Traditionen und Werte aufrecht zu erhalten, hindern uns daran dieser Gefahr erfolgreich zu begegnen.
Alle großen Kulturen wie die der Römer, der Griechen der Ägypter, sind an ihrer Überheblichkeit zu Grunde gegangen. Es tut mir im Herzen weh es sagen zu müssen, aber einen erheblichen Beitrag zum Niedergang der westlchen Kultur leisten die Frauen, weil sie nicht bereit sind ihrer Rolle als Frauen und Mütter gerecht zu werden. In allem wollen sie es den Männern gleichtun. Gleichberechtigung ja, aber nicht Gleichmacherei wie sie in allen Lebensbereichen angestrebt wird.
Ich weiß viele hier in diesem Forum werden mich jetzt fürchterlcih geißeln und als rückständig beschimpfen. Wenn unsere Kultur den Bach hinuntergegangen ist, dann wird diese Erkenntnis leider zu spät kommen. Der gemäßigte Islam wäre kein so großes Problem, aber auch der wird sich gegen diesen Radikalismus nicht durchsetzen können. Wenn sich der einaml bei uns festgesetzt hat, dann würden die Frauen heilfoh sein wenn sie die Rolle spielen könnten, die sei bei uns nach dem Krieg innehatten.
Vielleicht hat der eine oder andere in den Zeitungen gelsen, was der türkische Ministerpräsident in Arabien gesagt hat. Da hat er das wahre Gesicht des Islam gezeigt. Dort hat er offen ausgesprochen, dass der Islam die Weltherrschaft anstrebt.
Ich weiß, dass einige in diesem Forum vom Christentum und Religion im allgemeinen wenig bis gar nichts halten. Aber festhalten an unseren traditionellen christlichen Werten ( ich meine damit nicht das Zölibat), die uns ohne Zweifel zu dem gemacht haben was wir heute sind, ist immer noch das beste Mittel um unsere Kultur zu erhalten.


helmar antwortet um 01-02-2011 20:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
Hallo Peda...du hast es ja selber schon erklärt......auch da gibts die Klassengesellschaft, wie bei anderen Religionen auch...;-)))
Mfg, Helga


palme antwortet um 01-02-2011 20:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?

Ja Ice, es gibt auch sehr angenehme Texte, bei Jesus Sirach :

Der Wein kann dem Menschen Leben einflößen, wenn er ihn mäßig trinkt. Was wäre das Leben ohne Wein? Er war doch von Anfang an da, um uns zu erfreuen! Zur rechten Zeit und mäßig getrunken, gibt der Wein eine heitere Stimmung und ein fröhliches Herz.

mfg, palme



helmar antwortet um 01-02-2011 20:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
Lieber Hausruckviertler, nein, ich geissle dich nicht.......denn in vielem hast du recht, und es ist, laut isl. Religion auch den Moslem erlaubt, zum Zweck der Verbreitung seines Glaubens zu täuschen und zu lügen( das tun aber andere auch, obwohl in Geboten verboten..;-) ). Und Erdogan macht aus seinem Herzen keine Mördergrube. Ich les mich derzeit in dieser Materie, neben Sarrazin, herum, und zwar aus Gründen welche ich hier im Forum nicht darlegen möchte. Nur soviel, was Integration von vielen muslimischen Zuwanderern betrifft, hat man 30 Jahre geschlafen, oder besser gehofft, dass die schon irgendwie.....
Wenn du, lieber Hausruckviertler, mit Frauen so hart ins Gericht gehst, fühle ich mich angesprochen, und obwohl ich die Landwirtschaft von A bis Z alleine bewirtschafte, mit allem Schönen und auch weniger schönen( Notschlachtung, wenn es sein muss, z.B) und auch hin und wieder Bäume mit mehr als 1 fm umschneide, ich liebe meistens was ich tu und wie ich das tu. Und ich bin, so bin ich mir sicher, ein volles Weiberleut...... Ich habe mich dazu entschieden und meiner Tochter immer den Rücken gestärkt, sich in ihrer Berufswahl nicht davon abschrecken zu lassen dass sie ein Mädchen ist........
Und, wenn sie mal einen passenden Partner dazu findet, ich wär schon auch gern eine Oma!
Aber wenn es nicht passt, einen nehmen nur damit man verheiratet ist?
Nun, die Denkweise "die heirat eh amal", die haben wir noch erlebt als wir jung gewesen sind. Und genau diese Denkweise ist in vielen, zum Glück nicht allen, Zuwandererfamilien vorhanden. Wenn Integration gelingen soll, oder muss, dann nur über die Bildung, und damit auch über die Beruftstätigkeit der Frau. Denn eines ist nicht nur mir aufgefallen: wenn es wirklich so gut für Kinder wäre, wenn die Mutter ihren, von vielen Männern, aus Tradition und Religion gestellten Aufgaben (Kinder, Küche, Kirche, Kühe) nachginge, dann wären die Top-Schüler und Spitzenhandwerker, welche ihre Meisterprüfung mit Auszeichnung bestehen, aus solchen Familien. In meiner Gemeinde leider nicht anzutreffen. Also ist der Schlüssel Eigenständigkeit und Bildung.
Liebe Grüsse in voller Wertschätzung für dich, Helga


jge antwortet um 01-02-2011 20:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
http://www.youtube.com/watch?v=BwQuMUe5hfk&feature=related
mein beitrag ist der zensur


walterst antwortet um 01-02-2011 21:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
bis neulich

http://www.youtube.com/watch?v=iP5UxER8-ZU


rbrb131235 antwortet um 01-02-2011 21:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
@helmar
Gebe dir vollinhaltlich recht. Umso mehr,als dass diese Worte von einer gestandenen Frau kommen.( wie ich glaube schon mitbekommen zu haben )
Wir können nicht nur zurückschauen und uns am Vergangenen wärmen, sondern unsere Zeit liegt in der Zukunft. Und wenn die in der globalisierten Welt funktionieren soll, in den verschiedenen Kulturen und Religionen, dann heisst dieses Wort einfach BILDUNG !!

Grüsse rbrb13


pa1984 antwortet um 01-02-2011 21:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
an mp:

Unsere westliche Kultur ist der islamischen überlegen. Dennoch ist der Weg vom Mittelalter in die Neuzeit mit Leichen gesäumt. Da gab es Weltkriege und Ausschwitz.

Demokratie ist in erster Linie ein Nebenprodukt einer Wohlstandsgesellschaft. Erst wenn Menschen etwas zu verlieren haben (Wohlstand), werden sie die Werte verteidigen, denen sie den Wohlstand verdanken. Mit Religion hat das nichts zu tun.

Der Islam ist ein geschichtliches Auslaufmodell. Er wird die selbe Entwicklung erleben wie die christlichen Kirchen. Die Dogmen werden schrittweise gelockert, es wird von der Notwendigkeit der Modernisierung gesprochen werden. Man wird ebenso wie die christlichen Kirchen einen Kompromiss zwischen Aufklärung und Religion suchen, und sich damit selbst abschaffen.
Alles was wir brauchen ist Geduld.


AnimalFarmHipples antwortet um 01-02-2011 23:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
Ich versuche grad, mir Mohammad El-Baradei (wohl richtig: Al-Baradai, denn ein "e" gibt's im arabischen gar nicht) als Militärdiktator oder Islamistenguru vorzustellen; mag mir aber irgendwie einfach nicht gelingen, ebenso wie eine Antwort auf die Frage, worum es in diesem Thread hier einmal mehr gehen soll ?

Manche scheinen es für ihren Selbstwert einfach zu brauchen, sich über ein "Wir" zu definieren, das zwar allem anderen um Häuser überlegen sein soll, aber schon beim geringsten Anzeichen eines In Frage Gestellt-Werdens in Paranoia verfällt.

Militante Islamisten hat es in Ägypten schon bisher gegeben (sie wurden schon unter Mubarak ziemlich gnadenlos verfolgt, weshalb manche davon auch mitten unter uns leben und nicht abgeschoben werden können, nachdem bei uns ja -zum Glück- die Europäische Menschenrechtskonvention gilt); es dürften kaum Chancen bestehen, diese Strömungen in eine neue ägyptische Regierung einzubinden, sie dürften aber auch kaum Zulauf aus der doch im Vergleich zu anderen arabischen Staaten recht offenen ägyptischen Gesellschaft erhalten; somit wird schlimmstenfalls temporär ein kleiner Abklatsch von Algerien herauskommen.
Oder anders gesagt: Die Ägypter werden schon selber schlau genug sein, es gar nicht erst soweit kommen zu lassen, weil nach Teheran fährt auch niemand auf Urlaub und einen von Islamisten kontrollierten Suezkanal können sie sich außenpolitisch nicht leisten.


edde antwortet um 01-02-2011 23:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?

@peter 06

ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen, dass du deinen getippselten schwachsinn eigentlich selber nur ansatzweise verstehst !


helmar antwortet um 02-02-2011 08:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
Hallo AFH........dein Wort in Gottes? Ohr..........auch ich nehme an dass ein grosser Teil der Bevölkerung in diesem Staat eigentlich nur in Ruhe und Frieden leben möchte. Und wenn sie es schaffen, religiöse oder sonstige Radikalinskis im Griff zu haben, könnte es auch klappen. Vor allem wenn es freie Medien gibt welche den Menschen zeigen was im Namen der Religion, egal welcher, in vielen Ländern angerichtet wurde und wird. Und dass überall auf der Welt es für Geburtenkontrolle und Bildung 1 Minute vor 12 ist.
Mfg, Helga


sturmi antwortet um 02-02-2011 09:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
Also ich denke auch das sich, so wie im Iran, ein Gottesstaat in Ägypten nicht so leicht installieren lässt. Die Revolution geht ja von der sogenannten Facebook-Generation aus und die ist westlich orientiert und Ägypten braucht den Tourismus.
Gefährlicher könnte es in anderen Ländern des Nahen Ostens werden, die nicht auf den Tourismus angewiesen sind. Die westliche Welt steuert einer ungewissen Zukunft entgegen, sind wir doch vom Öl dieser instabilen Regionen sehr abhängig!
MfG Sturmi


Peter06 antwortet um 02-02-2011 11:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
Mp,
So, für Dich exclusiv nun eine Definition „gefährliches Halbwissen“!

Gefährliches Halbwissen (kurz GHW) ist blosse Anhäufung von „Wissenseinzelteilen“ bei einer Person, die nicht in der Lage ist, auf Grund fehlender (selbst-) reflektorische Auseinandersetzung damit, subjektives Empfinden in objektives Wissen umzuwandeln.
GHW entsteht also da, wo aus einer „verkürzten Wahrheit“, dem GHW eben, ein „dogmatisches Ganzes“ konstruiert wird, und eben als „Die einzige Wahrheit“ hinausposaunt wird!
GHW stülpt vorgefertigte Meinungshülsen über jegliche Sachverhalte.
GHW wird vom „Inhaber“ in der Regel mit aller Lautstärke in die Welt hinausposaunt.

Dabei ist Halbwissen an sich noch nichts schlechtes, wir alle unterliegen ständig einem Prozess der Neuorientierung in Bezug auf die eintreffende Informationsmasse, das GHW ist also auch eine fehlende Fähigkeit der Relativierung derselben.

Ich belasse Dich aber *auch* weiterhin in Deinem Glauben, das Lesen von drei oder fünf Laufmeter von Büchern würde auch nur einen Millimeter Herzensbildung ersetzen.....

Meint
Peter



Tyrolens antwortet um 02-02-2011 12:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
Mich würde jetzt interessieren, ob du vollkommenes Wissen hast. Ich halte das in der heutigen Zeit für unmöglich. Wir alle verfügen bloß über Halbwissen. Die wesentliche Frage ist, ob es gefährlich ist.


Peter06 antwortet um 02-02-2011 14:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
Tyrolens,
"GHW" ist an sich ein Kabarettprogramm von Oliver Pocher, hat aber als eigenständiger Begriff Zugang zum allgemeinen Sprachgebrauch gefunden.
"Vollkommenes Wissen" ist ein Paradoxon an sich, weil Wissenserwerb erst am Ende der Zeit abgeschlossen werden kann.
Was mich aber nicht davon abhält, ständig dazulernen zu wollen....

Meint
Peter


liesbeth antwortet um 02-02-2011 14:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?

Zum Thema ein paar Verse aus Matthäus, Kap.24, 6-8

Ihr werdet von Kriegen hören und Nachrichten über Kriege werden euch beunruhigen. Gebt acht, lasst euch nicht erschrecken! Das alles muss geschehen. Es ist aber noch nicht das Ende. Denn ein Volk wird sich gegen das andere erheben und ein Reich gegen das andere und an vielen Orten wird es Hungersnöte und Erdbeben geben. Doch das ist erst der Anfang der Wehen.


Moarpeda antwortet um 02-02-2011 18:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
@pa1984

"Matth.7,24-27
Darum, wer diese meine Rede hört und tut sie, der gleicht einem klugen Mann, der sein Haus auf Fels baute. Als nun ein Platzregen fiel und die Wasser kamen und die Winde wehten und stießen an das Haus, fiel es doch nicht ein; denn es war auf Fels gegründet. Und wer diese meine Rede hört und tut sie nicht, der gleicht einem törichten Mann, der sein Haus auf Sand baute. Als nun ein Platzregen fiel und die Wasser kamen und die Winde wehten und stießen an das Haus, da fiel es ein und sein Fall war groß"

habe die "gesunde" fundament des christentums dem P06 zu erklären versucht,
aber leider vertrödelt er sein unendlichen wissen und seine grenzenlosen herzensgüte damit sich an mir zu reiben, aber was kümmert es die eiche....

der islam ist zwar ein erfolgloses system,
aber bei weitem kein geschichtliches auslaufmodell,
weil er ein hervorragendes werkzeug zur machtausübung ist zu.




Moarpeda antwortet um 02-02-2011 18:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
@P06

also jetzt fängt es aber an mich wirklich zu interessieren, dein buch:

"Gefährliches Halbwissen für Anfänger-Teil 1"

vor allem, weil es die basis für dein waaaaahnsinns selbstbewußtsein zu sein scheint

......und scheinbar steht auch drinnen,
wie man nur mit schmähungen und untergriffen und ohne jegliche argumente diskussionen führt.

...hast du es gemeinsam mit der else ?





biolix antwortet um 02-02-2011 23:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
Nabend !

zurück zum Thema...und es ist sicher interessant das MP sein "Halbwissen" wieder erweitert, wenn ihn wie mich die heutigen Ereignisse in Ägypten auch so bewegen....

Also grad im ARD "hart aber fair", echt gut aufgearbeitet die Situation, inkl. diskutiert drüber,, auch über den Islam, auch über das warum der WEsten Diktaturen unterstützt wo "Machthaber 40 MRD besitzen, Energiefrage, Ökonomie steht immer über Menschenrechte etc. etc... das alles wird sich einmal rächen, leider.. darum ist es an der Zeit umzusteuern...

aber schaut selbst in der WRD Mediathek undbedingt, sie war echt so gut, kann ich nur empfehlen...



leider noch nicht online, morgen bekommt ihr den link..

gn8 biolix


biolix antwortet um 03-02-2011 11:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
den link bin ich noch schuldig...

http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/content/3517136?documentId=6390798

auch für alle "Islam Kritischen" vielleicht mal zum genau hin hören, dort scheint das die Mehrheit sehr gemäßigt ist, und z.b. mit der Moslembruderschaft nichts ma Hut hat...

Also ich wünsche der Demokratiebewegung im Nahen Osten alles Gute .. ;-)

lg biolix


Moarpeda antwortet um 03-02-2011 16:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
mein gott@lixl

manchmal wünsch ich kein gefährliches halbwissen zu besitzen, sondern deine in sich ruhende, rührende naivität.

solange sie ihre weizenfladen zu mampfen haben wird es schon gutgehen im land aus sand,
wenn nicht ..... ;-(

immerhin ist ägypten der weltweit größte weizenimporteur und 82 millionen mampfer schlingen einiges hinunter....


AnimalFarmHipples antwortet um 04-02-2011 00:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
Moarpeda (Tarn-Name Muhbarrack')

SCNR, ist nicht bös gemeint.


helmar antwortet um 26-11-2012 19:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
Etwas mehr als ein Jahr ist vorüber...........und der oberste Moslembruder ? Agiert wie sein Vorgänger......
Mfg, Helga


helmar antwortet um 15-08-2013 10:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
Ich habe diesen Thread noch mal hervorgeholt.........wenn man die Medienberichte so verfolgt, dann hat sich wohl gar nichts gebessert. Und das Militär ist jetzt der Chef, oder versucht es zumindest.....
Mfg, Helga


Faltl antwortet um 15-08-2013 12:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
da hast recht Helga, nirgend wirds besser, aber schon gar nirgend's.
Schönen Sonntag noch.
mfg Faltl


Faltl antwortet um 15-08-2013 15:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
sollte Feiertag heißen!


mitmart antwortet um 15-08-2013 17:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
"Wird Cholera die Pest ersetzen?
Ich mache mir Sorgen wegen radikaler islamistischer Gruppierungen, noch dazu wenn die durch demokratische Wahlen an die Macht kämen, wie es ja die sogenannte westlichen Welt verlangt."

Erste Antwort damals! Tja Recht gehabt ;-)


AnimalFarmHipples antwortet um 16-08-2013 11:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Cholera die Pest ersetzen?
Mit der Demokratie ist so wie mit der Freiwilligen Feuerwehr, die in eine Sinnkrise verfällt wenns schon länger nicht mehr gebrannt hat.
Ein neuer Kommandant mag frischen Wind hineinbringen, aber die Sinnkrise zu bewältigen geht deshalb auch nicht von heut auf morgen. Nicht wenigen Kommandanten geht beim Versuch die Luft aus, weil einer allein keine Feuerwehr machen kann, solang nicht alle das gleiche wollen und als Grundkonsens anerkennen.
Spätestens wenns mal wieder brennt werdens aber alle auf einmal wieder wissen worum es geht und an einem Strang ziehen.
Deshalb fürcht ich mich vor Islamisten und anderem weltanschaulich radikalem Gesockse schon rein prinzipiell nicht.
Nicht umsonst läßt auch der sog. "Vorbeugende Brandschutz" das Thema Brandstifter komplett außen vor; mit dem was die anrichten können werden wir auch mit unseren bewährten Brandbekämpfungsmethoden fertig ...


Bewerten Sie jetzt: Wird Cholera die Pest ersetzen?
Bewertung:
4.5 Punkte von 2 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;274625




Landwirt.com Händler Landwirt.com User