Steyr 288 290 Lenkgetriebe - Problem hat sich verschlimmert

Antworten: 3
Horex 29-01-2011 21:29 - E-Mail an User
Steyr 288 290 Lenkgetriebe
Servus!

Habe schon einmal gepostet und tolle Antworten erhalten - das Problem hat sich verschlimmert - die Lenkung kann nicht mehr bewegt werden (Wassereintritt im Lenkgetriebe und gefroren). Gibt es Tipps wie man das Thema praktisch rasch reparieren kann, oder muss ich das Lenkgetriebe tauschen - und wenn ja, was kommt da auf mich zu?

DANKE für Eure zahlreichen Antworten.

Liebe Grüße Fritz



woody87 antwortet um 29-01-2011 21:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 288 290 Lenkgetriebe
servus, wenn es eingefroren is, versuch es mal mit einen heizlüfter vorsichtig aufzutauen, darf aber net zu heiß sein net dass es reist...
mfg


zifanken antwortet um 30-01-2011 16:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 288 290 Lenkgetriebe
wenn der traktor mir gehört lenkhebel herunter deckel seitlich herunter und neue ölfüllung hinein den du hast wasser im lenkgetriebe und das friert dir ein


rotfeder antwortet um 31-01-2011 16:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 288 290 Lenkgetriebe
Hallo!
Vielleicht hat es schon einen anderen Schaden. Ich habe es durch ein gebrauchtes Lenkgetriebe von einem 50er Steyr ersetzt. Das passt einigermaßen, hat beim Pfeiffer in Neustift in OÖ so 100 € gekostet.


Bewerten Sie jetzt: Steyr 288 290 Lenkgetriebe
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;274112




Landwirt.com Händler Landwirt.com User