Sau007 25-01-2011 21:44 - E-Mail an User
Schweinepreis: Hoffnung auf Preisverbesserung!
Hallo Leute!

ich habe grade eine Schweinemarkt-Prognose von Deutschland gelesen und dort schreiben Marktbeobachter folgendes:

"Tendenz für den deutschen Markt: Aufgrund guter Nachfrage nach lebenden Schweinen und der zurückhaltenden Abgabebereitschaft der Erzeuger ist mit steigenden Preisen zu rechnen"

Hoffentlich liegen die Marktbeobachter nicht falsch. Wir bauchen auch dringend eine Preisverbesserung, damit wir nicht soviel Geld pro Schwein dazulegen müssen.

LG Sigi








wene85 antwortet um 25-01-2011 22:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweinepreis: Hoffnung auf Preisverbesserung!
Da wäre mal die Politik gefragt gewesen oder die Bauernvertreter hier jetzt mit Österreichische Qualität mehr zu punkten und nicht immer alles einführen und den Handel mal unter Druck zu setzen.


tch antwortet um 25-01-2011 22:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweinepreis: Hoffnung auf Preisverbesserung!
Bist Du schon 11 Jahre alt?

tch


soamist2 antwortet um 26-01-2011 07:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweinepreis: Hoffnung auf Preisverbesserung!
@wene

ein bisserl naiv ist es schon zu glauben "die politik" oder "die bauernvertreter" hätten irgendetwas mit "dem markt" zu tun.

angebot und nachfrage bestimmen den preis - schon einmal davon gehört?

du lebst scheinbar noch in der vergangenheit


Joe_D antwortet um 26-01-2011 08:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweinepreis: Hoffnung auf Preisverbesserung!
du bist aber noch einer der wenigen die einen roten Traktor fahren und auf östr. Quallität pochen können....
in meiner gegend fahren vorallem die großen Schweineproduzenten einen Traktor der mit österreich(u.Quallität aus österr.) gar nichts mehr zu tun hat ....
schönen Tag Joe


haasi antwortet um 26-01-2011 08:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweinepreis: Hoffnung auf Preisverbesserung!
soweit mir bekannt ist werden auch einige blaue traktoren, case - ige Traktoren und auch die genannten in Ö zusammengebaut
der Inhalt und die Entwicklung derselbigen baugleichen, für Ö halt anders gefärbten, ist sicher sehr international
wusstest du, daß die Fronthydraulic der grünen mit den gelben Felgen aus OÖ kommt ?
wie groß sind die Schweineproduzenten in deiner Gegend ?
Bei uns im Durchscnitt würde mal sagen ca. 1,78 m.


tristan antwortet um 26-01-2011 11:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweinepreis: Hoffnung auf Preisverbesserung!
Na sicher geht der Preis wieder mal rauf.
Das war schon immer so. Einmal runter und dann - nona - wieder rauf, damit er dann wieder fallen kann, der Saupreiß.
hde Tristan


ANDERSgesehn antwortet um 26-01-2011 11:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweinepreis: Hoffnung auf Preisverbesserung!

@jodo

falsch.
es ist sehr wohl sehr viiiiiiel österreichische qualität in deinen
besagten deutschen traktore verbaut, ein fast nachbar von dir
ist sogar a-lieferant.

lg
ANDERSgesehn.





Vierkanter antwortet um 26-01-2011 12:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweinepreis: Hoffnung auf Preisverbesserung!
Und was lernen wir Bauern daraus?? Ein Auf und Ab der Wirtschaft, sowie instabile Preise an der Börse fordern den Landwirt der Zukunft stark heraus und sind unvermeidbar. Beeinflussen von einzelnen Pesonen lassen sich dies Preise nicht, und schon gar nicht von der Politik, die maximal einen Apell an die Konsumenten machen kann. Es mögen zwar viele nicht wahr haben, aber durchaus "Managementskills" sind gefragt, um in Zukunft bestehen zu können....spekulieren, die Wirtschaft im Auge haben und seine Kosten kennen!


MF7600 antwortet um 26-01-2011 13:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweinepreis: Hoffnung auf Preisverbesserung!
wow gut gesagt- bin voll deiner meinung!


lmt antwortet um 26-01-2011 16:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweinepreis: Hoffnung auf Preisverbesserung!
@ Joe D
Bist ein Steyerhasser ??????????
G Lausi


sturmi antwortet um 28-01-2011 07:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweinepreis: Hoffnung auf Preisverbesserung!
Apropo Börse, für Februar werden die Schweinekontrakte mit 1,37,- gehandelt!!! Schlachtbetriebe suchen händeringend nach billigen Schweinen den sie wissen das Sie solche billigen Preise nicht mehr so schnell bekommen werden.
Die private Lagerhaltung nützt eher den Schlachtunternehmen und Fleischhändlern als den Schweinebauern. Diese eingelagerten Schweine verzögern dann einen positiven Markttrend oder würgen ihn sogar ab!
Quelle: derboersianer
MfG Sturmi



Bewerten Sie jetzt: Schweinepreis: Hoffnung auf Preisverbesserung!
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;273210




Landwirt.com Händler Landwirt.com User