Alten Traktor eintauschen oder als Zweittraktor behalten?

Antworten: 8
Unbekannt 23-01-2011 16:07 - E-Mail an User
Alten Traktor eintauschen?
Hallo,

Mein Nachbar hat mir erzählt das er sich dieses Jahr einen neuen Traktor kaufen will, aber er ist sich noch nicht sicher was er mit dem alten machen soll - eintauschen oder als Zweittraktor behalten?

Was ist denn sinnhafter- denn ich glaube das er für denn Traktor nicht mehr all zu viel bekommen wird!

Bei den Traktor handelt es sich um einen Fendt Farmer 304 LS -

Bj. 1984, ca. 5000 stunden, Hinterradantrieb.

Was deckt ihr darüber?

mfg



rirei antwortet um 23-01-2011 16:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Alten Traktor eintauschen?
Also ab und zu sieht man, daß über einen Traktor, der über den Winter länger nicht im Einsatz ist, einfach alte Decken drübergelegt werden.


zog88 antwortet um 23-01-2011 16:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Alten Traktor eintauschen?
Mal abgesehen von dem mit alten Decken zudecken:

Es ist immer Verhandlungssache was er für den Neuen bezahlt bzw. wie viel er für den Alten bei Inzahlungnahme vom Preis des Neuen nach gelassen bekommt.
Dann ist da noch die Frage wie viel Arbeit hat der Nachbar? Braucht er dazu zwei Traktoren bzw wie groß ist die Erleichterung wenn er den Alten behält? Hat der Fendt einen Frontlader, dann müsste der Neue unter Umständen keinen haben und das ist schon eine große Ersparnis. Beim Mist fahren, Heuen und anderen Situationen können 2 Traktore schon praktisch sein.

Rein preislich würde der Fendt beim Händler wohl um 10,000€ kosten das heißt er gibt beim Eintausch wohl um die 7-8,000€ je nach Verhandlungsgeschick.


Unbekannt antwortet um 23-01-2011 18:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Alten Traktor eintauschen?
Also aus meiner Sicht würde er keinen 2. Traktor brauchen, er bewirtschaftet ca. 10- 12 ha Grünland.
Und Frontlader hat er keinen dafür aber einen Hoftrac.
Aber er muss ja selber entscheiden was richtig ist.

mfg


woody87 antwortet um 23-01-2011 18:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Alten Traktor eintauschen?
hallo @zog, wer kauft denn heutzutage noch einen hinterradschlepper für 10.000?
ich glaube kaum dass du noch einen händler findest der dir 7-8.000 € für das teil zahlt...
ich würde ihn behalten, für leichte arbeiten wie wenden oder schwadern holzspalten ist der doch ideal, vorallem der spritverbrauch...


Vierkanter antwortet um 23-01-2011 18:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Alten Traktor eintauschen?
War bei mir auch so der Fall......hab nen 650er Steyr zuhause, den ich eig. hergeben wollte, als ich mir den 964er gekauft habe....da ich fast nichts mehrr für den Plus bekommen hätte, entschied ich mich dazu, ihn am Hof zu lassen und abzumelden.....für Kleinigkeiten tut er es allemal und sein Einsatzgebiet ist daher nur die LN, die rund um den Hof liegt......Angemeldet hab ich nurmehr den johnny und den 964er


schellniesel antwortet um 23-01-2011 20:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Alten Traktor eintauschen?
Kommt drauf an was man dafür bekommt! eventuell würde ich ihn gar nicht eintauschen sondern selber verkaufen!"
Allerdings sind Hinterrad Traktoren fast schon Ladenhüter! Von den her wenn er noch ein paar arbeiten erledigen kann soll er ihn behalten! hergeben kann man ihn später noch immer sollte der Farmer mal im weg herumstehen;-)

War bei mir ähnlich! für den Ford 4000 hätte ich nicht viel bekommen und div arbeiten mach ich sogar mit dem lieber als mit dem neuen! Gewisse Geräte sind auch nicht für den neuen ausgelegt und Praktisch ist es allemal wenn man mehrere Traktoren hat. wirtschaftlich vielleicht nicht ;-)
Hab jetzt drei Traktoren Zurzeit hängt halt an jedem was dran! Am Same Doardo der Holzkran,am Ford 4000 die Seilwinde und am Steyr T84 der Kegelholzspalter.

Mfg schellniesel


iderfdes antwortet um 24-01-2011 13:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Alten Traktor eintauschen?
Wir wollten auch den alten Traktor behalten, aber auch wenn er wenig bewegt wird, sind trotzdem Servicearbeiten zu machen, die Öle zu wechseln, Pickerl machen, es fallen Reparaturen an, usw. Und vor allem steht das Teil meistens im Weg rum.
Trotzdem würd ich ihn noch behalten, verkaufen kann er ihn ja immer noch, am besten privat, ohne Eintausch ist meist besser verhandeln beim Neukauf.


Bewerten Sie jetzt: Alten Traktor eintauschen?
Bewertung:
5 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;272584




Landwirt.com Händler Landwirt.com User