Angliederung Passaus an Österreich ?

Antworten: 11
  23-01-2011 10:15  ANDERSgesehn
Angliederung Passaus an Österreich ?
Wenn sich zwei streiten, freut sich der Dritte. Für den CSU-Abgeordneten Kobler "wäre es kein Problem, zu Oberösterreich zu gehören". Auslöser ist ein Gutachten des von Seehofer eingesetzten „Zukunftsrats'".



München/Passau/Aga. Wenn sich zwei streiten, freut sich der Dritte; und das könnte in diesem Fall der oberösterreichische Landeshauptmann Josef Pühringer sein. Es ist kein Faschingsscherz: Aus Frust über die Münchner fordern bayerische Landtagsabgeordnete neuerdings offen den Anschluss an das österreichische Bundesland.

Auslöser für den Eklat war das Gutachten eines von Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) eigens eingesetzten „Zukunftsrats“, das den Ausbau der Großstädte München, Nürnberg, Augsburg, Würzburg, Regensburg und Ingolstadt zu „Leistungszentren“ empfohlen hatte.

Ländliche Regionen in Niederbayern, Ober- und Unterfranken sollten hingegen von der Landesentwicklung abgekoppelt werden. Sie müssten sich darauf beschränken, die mangelnde Wettbewerbsfähigkeit durch mehr Lebensqualität und ökologische Nachhaltigkeit auszugleichen. FDP-Chef Andreas Fischer sprach von einer "Kriegserklärung an die Provinz".

„Gutachten ballungsraumlastig“
Auch innerhalb der CSU brodelt es. Der Passauer Abgeordnete Konrad Kobler will sich wie viele seiner CSU-Kollegen das Gutachten nicht gefallen lassen: „Das ist ein gewaltiger Schlag gegenüber den Bemühungen, alle Landesteile den Möglichkeiten nach gleich zu entwickeln“, sagt er gegenüber der „Presse“.

Seehofer distanzierte sich zwar vorsichtig von dem Bericht, bezeichnete den Zukunftsrat aber als „wichtigstes Beratergremium der Regierung“.

Sollten die Haushaltsberatungen der kommenden Wochen zu keinem befriedigenden Ergebnis führen, will der CSU-Abgeordnete Kobler ernst machen: „Für mich wäre es kein Problem, zu Oberösterreich zu gehören.“

(quelle: die presse)


lg
ANDERSgesehn.

ps: keine sprachproleme, keine integratiosprobleme, keine minoretten, ...
wo ist das problem?



  23-01-2011 11:23  alander
Angliederung Passau´s an Österreich ?
Ist doch bei uns in der Grenzregion (Salzburg,Deutschland) genauso, wir werden auch von Linz einfach vergessen. Schmale Landesstraßen, kaputter Asphalt, die Löcher werden schon seit Jahrzehnten nur geflickt nichts wird neu gebaut. In Wahlkampfzeiten wenn sich einmal ein Landespolitiker zu uns verirrt und darauf angesprochen wird meinen sie nur wir müssen ja so sparen aber in einigen Jahren wird es sicher besser, aber getan wird nichts.
Wenn man dann mal nach Linz oder auch ins Mühlviertel kommt gehen einem die Augen auf fast nur neue breite Straßen überall wird gebaut da ist anscheinend genug Geld da aber bei uns muß gespart werden.

  23-01-2011 13:41  woody87
Angliederung Passau´s an Österreich ?
hallo, mal schön zu hören dess es doch unterm strich in jeder grenzregion das selbe ist.
bei uns im fichtelgebirge ( grenze Deutschland tschechien) wird auch immer alles vergessen, bei uns in der gemeinde ist in weiten teilen nicht einmal mehr die löschwasserversorgung sichergestellt, löschteiche sind vorhanden werden aber nicht mehr gefüllt weil sie sanierungsbedürftig sind... die straßen sind wohl besser gegen schotterwege einzutauschen, der winterdienst darf bei uns nur arbeiten wenn bayreuth das ok gibt ( wenns bei uns schneit dann regnet es zu 99 % in bayreuth)

unterm strich, scheiß egal zu welcher region, zu welchen land du gehörst, wenn du im grenzgebiet wohnst bist immer am arsch der Welt...
da hast nur 2 möglichkeiten, entweder man akzeptiert es wie es ist und versucht das beste draus zu machen oder man zieht weg...

  23-01-2011 14:05  traktorensteff
Angliederung Passau´s an Österreich ?
Kein Problem, willkommen in Österreich! Ich als OÖler würde es freuen.

@ alander, der Attergau aber auch das Salzkammergut hat sich immer schon nach Salzburg orientiert, weil da die nächste Großstadt relativ nahe ist. Was mir bekannt ist, dass sie z.B. im Salzkammergut eher Salzburger Nachrichten lesen als OÖ Nachrichten.
Grenzregionen haben immer das Problem der Abwanderung und der Wirtschaftsschwäche. Deswegen kann auch gar nicht so viel investiert werden. Sei froh, dass "nichts gebaut" wird, bleibt wenigstens die Landschaft erhalten. Auf die positiven Dinge muss man schaun und diese nutzen!

Kiefersfelden bei Kufstein fühlt sich ja auch vernachlässigt, die ÖBB fährt den Ort an, nicht die DB, das Krankenhaus ist in Kufstein, die Rettung kommt aus Kufstein, glaub sogar, irgendetwas mit der Post läuft auch über Kufstein:
"Am 1. April 2005 bereitete der Ort als Aprilscherz den Übertritt zu Österreich vor. Die Ortsschilder und Kfz-Kennzeichen der Gemeindewagen wurden nach österreichischer Norm umgestaltet, und es fand ein eigenes Fest statt. Diese Aktion war von der Gemeinde ins Leben gerufen worden, weil sie sich von Deutschland und speziell Bayern wirtschaftlich und infrastrukturell im Stich gelassen fühlte."


  23-01-2011 15:30  ANDERSgesehn
Angliederung Passau´s an Österreich ?

ich würde passau sehr gern in oö begrüßen, auch wenn zb stadt haag (nö)
hin und wieder den gleichen gedanken pflegt wie passau, und somit um
vieles näher an linz ist wie passau.

das angesprochene problem, benachteiligte gebiet, steckt der sinn schon
im wort. nach, im weitesten sinn für zu spät, und teil, wenn man auf
einen weißen blatt papier einen schwarzen punkt sieht und nicht das viel
größere blatt.

wenn sie sich als ganzes sehen und auch dabei noch "selber" im
vordergrund, dann gäbe es das benachteiligte gebiet bald nicht mehr.

lg
ANDERSgesehn.



  23-01-2011 15:33  ANDERSgesehn
Angliederung Passau´s an Österreich ?

weiß wer, wie es BÜROkr(o)atisch ablaufen würde,
wenn passau zu oö / ö käme?



  23-01-2011 16:05  Tyrolens
Angliederung Passau´s an Österreich ?
Dazu müsste es einen Staatsvertrag geben. Möglicherweise müsste man dazu sogar die Siegermächte aus dem zweiten Weltkrieg befragen.
Alles in allem ein riesen Aufwand und wer ist schon so blöd, nach Österreich zu wechseln?

  23-01-2011 16:12  ANDERSgesehn
Angliederung Passau´s an Österreich ?

@ tyro

würde es so nicht besser passen:
wer ist schon so blöd, passau zu österreich zu lassen?
(meine persönliche, nicht so schöne aw lasse ich lieber)

lg
ANDERSgesehn.

  23-01-2011 19:58  179781
Angliederung Passau´s an Österreich ?
wer ist schon so blöd, nach Österreich zu wechseln?

Da kennst du dich nicht ganz aus. Ich wohne direkt an der Grenze zu Bayern. Die Leute drüben können vergleichen wie es bei uns ist. Wenn es da eine Abstimmung geben würde, würde die Mehrheit sicher zu uns wechseln.

Gottfried

  23-01-2011 20:18  Haa-Pee
Angliederung Passau´s an Österreich ?
ich kenne mich in passau persönlich recht gut aus.
mein a1 handy funktioniert in hacklberg problemlos auch das bier ist ausgezeichnet.
und wesentlich billiger als bei uns.
die verkehrsanbindung mit der A8 und weiter mit der A3 richtung berlin finde ich positiv.

das flair der stadt ist wunderbar kein vergleich zur proleten und industriestadt linz.

ich bin äusserst gerne zwar nicht mehr so viel wie früher bei meiner exfreundin aber allein schon wg den feschen madln mit dem putzigen dialekt zieht es mich immer wieder hin.
ein kulturabend im scharfrichterhaus, ein bummel durch die stadtgalerie,ein mostgulasch im grünen baum und mein konto bei der liga bank verlangen einen monatlichen passau besuch obwohl ich 70km anfahrt habe.

wäre äusserst positiv überrascht wenn passau sich an oberösterreich anhängen würde glaube aber persönlich dass das nicht statt finden wird!

  23-01-2011 20:33  Hirschfarm
Angliederung Passau´s an Österreich ?
Nachdem Die Bundesrepublik Deutschland rechtlich gesehen eine Gesmbh ist müßte man den Geschäftsführer fragen ob er uns das kleine Stückl verkaufen würde. Nachdem die Region Passau wahrscheinlich auch ordentlich verschuldet ist könnten wir mit einer Kreditübernahme wahrscheinlich sogar ohne einen Euro in die Hand nehmen zu müssen unser Staatsgebiet vergrößern.
mfg