Milchvieh23 04-01-2011 18:46 - E-Mail an User
Futtermischwagen
Da mein Freund nicht in diesem Forum nicht angemeldet ist soll ich für ihn eine Meinung einholen!!!
15-20 Milchkühe
Futtermischwagen sinnvoll oder nicht ????
Was ist eure Meinung dazu ????



cowkeeper antwortet um 04-01-2011 19:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Futtermischwagen
nein



Milchvieh23 antwortet um 04-01-2011 19:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Futtermischwagen
Begrüngung vielleicht ??


fgh antwortet um 04-01-2011 19:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Futtermischwagen
Nicht sinnvoll viel zu teuer!


Milchvieh23 antwortet um 04-01-2011 19:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Futtermischwagen
Ich habe mir sagen lassen dass es futtermischwagen in dieser Größe schon ab 6.000 euro neuer zu haben sind


same040 antwortet um 04-01-2011 20:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Futtermischwagen
Wie bereitest du jetzt das Futter zu? Und möchtest du daran was ändern, in punkto Arbeitserleichterung und Milchleistung?
Also ich für meinen Teil strebe schon etwas in diese Richtung an, da bei mir ca. die selbe Betriebsgröße vorhanden ist. Muß mich aber noch erkundigen was preislich auf die Dauer günstiger ist? Ein Futtermischwagen mit eigenem Traktor zum betreiben oder gleich einen Fütterungsroboter? Das Fahrzeug mit Frontlader oder Heukran zum beschicken braucht man in beiden Fällen. Ich werd mir auf jeden Fall beides ansehen.
Schönen Abend noch!


Milchvieh23 antwortet um 04-01-2011 20:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Futtermischwagen
@same040:
Ja auf dem Betrieb wir alles was Silage angeht zu Ballen verpresst. Das Heu wir im Stock gelagert.
Zur Befüllung der Maschine würde der Hallenkran herangezogen
In erster Linie würde die Maschine zur Arbeitserleichterung und zum strecken von Jungviehrationen eingesetzt was sich zur Zeit nocht etwas schwieriger gestaltet
Einen Fütterungsroboter zu kaufen ist für unseren Betrieb nicht interessant, da zu teuer. Aber die Fariante mit Traktor wäre auch in meinen Augen eine günstige und auch rentable Alternative auch oder besonders für Klein und Mittelbetriebe oder ??
Mfg


Psycho antwortet um 04-01-2011 20:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Futtermischwagen
6000 euro - naja - ich will jetzt gar nicht über qualität nachdenken - und das die ganze idee zu teuer ist, wurde schon gesagt

aber abgesehen davon: spart dein freund damit wirklich arbeitszeit ein?

ich hab auch 20 kühe+nachzucht - die siloballen stelle ich auf den futtertisch - so schnell kannst gar nicht schauen, ist der silo schon verteilt
und wenn ich vom rundsilo füttere, bin ich mit einer großen truhe auch in in null komma nix fertig
so würd ichs auch machen wenn ich 30 stück + nachzucht hätte

wenn ich jetzt überlege, ich bräuchte den traktor jeden tag, müsste mit dem kran oder frontlader den wagen füllen, etc, ... das wär mir für die paar meter zu viel aufwand, viel zu viel geld in maschinen und viel zu viel platz der aufgeht (mal abgesehen vom lärm im stall)

-----------

wenn dein freund maissilage, biertrebern und kurz geschnittene grassilage hätte, könnte ich mirs vielleicht noch vorstellen (pansen-ph-wert-technisch hat eine mischration sicher vorteile und bei solchen kürzer geschnittenen futtermitteln hält der wagen auch länger)

und trotzdem wär ich nicht begeistert davon, weil nach meiner meinung macht ein futtermischwagen nur sinn, wenn du mindestens 60-70 kühe hast und den stall in mindestens 2 gruppen teilen kannst (frischmelker und altmelker/trockenstehende) damit du nicht die teuren futtermittel and altmelkende und trockenstehende verschwendest die dadurch eh nur anfälliger für krankheiten werden

--------------------

ballen + mischwagen halt ich nicht all zu viel -> das ist viel zu brutal für so einen wagen - und den traktor schindest du auch damit - und in der zeit, die du brauchst den ballen für den mischwagen vorzubereiten (folie,netz, eventuelle schimmelflecken) und die du warten musst, bis der wagen den ballen zerkleinert (auseinandergerissen) hat, hast, wennst den ballen auf den futtertisch stellst schon die ganzen kühe fertig gefüttert


heu: wird sowieso nicht in den mischwagen getan - viel effektiver ist (wenn man schon eine mischration hat) das heu danach auf das andere futter zu legen - da bleibt die ganze positive wirkung vom heu erhalten (immer gefressen + gut einspeicheln = guter pansen PH) - im mischwagen wirds feucht und die struktur zerstört - und regt wie gesagt, den appetit nicht mehr an, weils ja alles ein brei ist

und meine jungviehration schaut so aus: wenn ich in den stall komm, kriegens die reste vom kuhsilo und noch etwas von weniger wertvollen siloballen (zu trocken oder zu alt geerntet - wetter kann man sich ja nicht aussuchen) - da sinds ganz gierig drauf - und nach dem melken habens den silo dann gefressen und sie kriegen den hauptteil ihrer ration: heu - und das fressen sie (weil sie hunger haben - da könnens dann nicht mehr aussuchen - auch wenns davon nicht begeistert sind - am nächsten tag ist der futtertisch leer) - so werdens nicht zu dick und nehmen gut auf


-------------------

ich komm mit meiner heugabel, meiner mistkralle (silo auseinanderreißen) und mit meiner großen truhe super aus, aber wenn du umbedingt was in technik zur arbeitserleichterung investieren willst, würde ich zu einem siloballenschneider (sowas: http://www.goeweil.com/d/rundballen_schneider.shtml) raten - da kann ich mir vorstellen, spart man sich viel kraft beim ballen auseinanderreißen - und das ding ist sicher um das 3-fache billiger (und kostet dir im endeffekt weniger zeit) als dein mischwagen


Milchvieh23 antwortet um 04-01-2011 21:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Futtermischwagen
@ Psycho:
In unserer Region sin fast nur Betriebe mit 10-20 Kühen und ich kenne sehr viele die schon einen Futtermischwagen haben und ihn wegen den Silageballen gekauft haben und wegen der besseren Futterverwertung
In punkto Qualität denke ich mir zählen die Siloking Futtermischwagen zu den besseren und solch einer ist schon um 8.000 Euro neuer bei dir zuhause (Listenpreis)
Der Silospalter von Göweil wäre sicher interessant aber wenig interessant für Betriebe die nicht über einen befahrbaren Futtertisch verfügen.
Und es gibt auch noch spezielle Mischschnecken die extr für Rundballen konstruiert werden also kann das der Maschine nicht anhaben
Zum Lärm: Gemischt wir sowieso vor dem Hof also hält sich die Lärmbelastung in Grenzen
Oder?



Psycho antwortet um 04-01-2011 21:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Futtermischwagen
wenn einer keinen befahrbaren futtertisch hat, dann ist ein mischwagen doch sowieso nicht möglich ...

lärm ist nicht schlimm - die paar minuten - aber ich muss das auch nicht haben


naja - zurück zum wagen

ich halte wie gesagt nichts davon
in der zeit, in der der wagen den ballen zerkleinern muss, hab ich meine kühe schon gefüttert wenn ich mir 2 oder gar 3 ballen auf den futtertisch lege und mit der mistkralle vom ballen reiße und den kühen hinschmeiße
ich brauch keinen traktor, ich brauch keinen wagen, ich brauch nur mein werkzeug - und wenn das mal bricht, krieg ich für 10 euro ein neues ;)

und was hat ein mischwagen für einen sinn, wenn du nur 1 komponente drinn hast (was ich vom heu einmischen halte hab ich schon gesagt)

und wie kommt durch das mischen von reinem silo eine bessere futterverwertung zu stande?


wie gesagt - meine meinung: das geld ist mir wurscht - wennst des hast und so ein trum kaufen willst - ok - aber rein von der arbeitszeit: bist du dadurch wirklich schneller?


FloriGri antwortet um 05-01-2011 08:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Futtermischwagen
Hallo,
mir würde ein Mischwagen auch gefallen (gleiche Betriebsgröße) da ich dann eine TMR füttern könnte (Grassilage, Biertreber,...) doch bisher waren mir die Mischwagen zu teuer.
Was kostet jetzt der Mischwagen 6000 oder 8000???
Übrigens habe ich gehört, dass die kleinen Siloking nicht für Ballen geeignet sein sollen!
Das hat ein Siloking-Mitarbeiter zu mir gesagt.
Gruß
ATH


breiti antwortet um 05-01-2011 08:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Futtermischwagen
servus!

hab auch einen zuerwerbsbetrieb mit 23 kühen, und seid 6 jahren einen futtermischwagen.
befüllt wird auch mit hallenkran, könnte mir dieses gerät nicht mehr wegdenken, alleine
was die steigerung der milchinhaltstoffe ausgemacht hat.
hoffe weitergeholfen zu haben.

mfg. breiti




Milchvieh23 antwortet um 05-01-2011 18:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Futtermischwagen
@ ATH:
Listenpreis: 8000 euro je nach Ausstattung mehr oder werniger, wenn sie bei Siloking einen Mischbehälter ohne Fahrgestell haben kanntst du auch diesen kaufen sparst dir auch 1-2000 euro , kenne eine der das gemacht hat



Milchvieh23 antwortet um 05-01-2011 18:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Futtermischwagen
@ Psycho:
Wenn die Silage im Winter gefrohren ist oder der Lohnunternehmer Ballen mit einem Durchmesser von 1,25 m ( Normalgröße) und einem Gewicht von 1000-1200 kg presst ( TM Gehalt.35 %) dann lass ich dich mit der Gabel oder was wieß ich schon reißen wenn man die körperliche Belastung auf Jahrzente sieht bist du mit einem Mischwagen viel der bessere. Es geht nicht immer um das wirtschaften obwohl der Mischwagen sicher mit Eigenkapital finaziert werden soll, man muss auch auf sich schauen
Und zum Heu:
Ich würde ja nicht nur Grassilage und Heu mischen wir würden auch Biertrebern und Mais sowie Kraftfutter darunter mischen um eine Sekektion zu vermeiden.
Meine Erfahrung aus dem Praktikum war dass das daruntermischen von Heu super funktioniert ich habe ein aufweichen nicht festetellen können. Weiß nicht was du für eine Silage hast aber unsere ist eigentlich immer zwischen 35 und 40% TM also nich so nass dass du das Heu aufweichst.
Mfg


Psycho antwortet um 05-01-2011 21:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Futtermischwagen
heu fressens aber sicher besser, wenn du ihnen das heu zum schluss noch auf die ration drauftust (ich hab von vielem mischwagenbetrieben gehört, die das so machen weils die kühe einfach so lieber fressen und dadurch erst richtig appetit bekommen - und wie gesagt, die struktur bleibt erhalten, es ist schön trocken (nasse silage hab ich auch nicht, aber silage ist immer ein bisschen feucht - sonst wär das ja auch heu, oder?))

wennst mehr zusammenmischt machts schon mehr sinn so zu füttern, was mich bei unseren betriebsgrößen aber trotzdem nicht für den mischwagen schwärmen ließe, weil, wie oben geschrieben müsste der bestand so groß sein, dass sich eine frischmelker-gruppe und eine altmelker bzw. trockensteher-gruppe formen ließe (abgesehen davon, dass ich mit meiner scheibtruhe und meiner gabel auch auskomme)

-------

aber naja, jeder betrieb ist anders (ich hab zum beispiel im winter keine gefrohrene silage, weil ich, wenns kälter wird aus dem rundsilo füttere):

wennst nur heu und silo mischen würdest (wie ich zuerst vermutet habe), wär so ein kauf ein wahnsinn
wennst eh biertebern, mais und kraftfutter mit einmischt, machts, wie gesagt, mehr sinn - hat ja vorteile für den pansen


das wichtigste vor einer investition ist eh, genau zu überlegen und das für und wider abzuwägen - und das machst du hier - und so wirds schon hinhauen

also meinen "segen" hast du ;)


cowkeeper antwortet um 07-01-2011 19:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Futtermischwagen
Also um hier der Realität wieder ein bisschen auf die Sprünge zu helfen:
Mich würde es jetzt echt interessieren, wo es einen Mischwagen um 8000 € gibt?

lg cowkeeper



Milchvieh23 antwortet um 08-01-2011 10:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Futtermischwagen
Siloking
die kleine Baureihe von 3-5m3
die günstige Einstigsmöglichkeit in den Breich der tmr für Kleinbetriebe so Siloking
schau das mal an


frederic antwortet um 08-01-2011 12:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Futtermischwagen
Also ich glaube für ladstatt steht es sowieso fest, das er sich einen Mischwagen kauft.
Er möchte sich bloß von euch die Bestättigung holen, das es richtig ist.
Also nur noch pro Antworten!

Also ich würde sagen, wenn Zeit und Geld keine Rolle spielen, auf alle Fälle Ja!!!

meint frederic




Seppbauer antwortet um 12-01-2011 20:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Futtermischwagen
für 20 Kühe mischt du ungefähr 900 kg - um eine ausreichende Genauigkeit zustande zubringen kannst das voll vergessen- da kannst mit der Gabel reinschmeissen.

... und ganze Ballen brachst in den "Smart" von Siloking auch nicht reingeben...

... und bitte keine TMR mit 40% Grassilage machen und schon gar nicht mit Heu - da wird KF ausgeschüttelt und fertig ist die Übersäuerung (mit Klauenproblemen,Euterentz.,...)

von der wirtschaftlichen Seite her gesehen braucht man in dieser Bestandsgrösse sowieso nicht zum rechnen anfangen, und von Gruppenbildung schon gar nicht...

... übrigens Psycho du bist ja gar kein Psycho :-)


Bewerten Sie jetzt: Futtermischwagen
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;267715




Landwirt.com Händler Landwirt.com User