Getreideanbau 2011 - gibt es genug Saatgut?

Antworten: 11
mf410 25-12-2010 14:34 - E-Mail an User
anbau 2011?
ein kurzer blick in die zukunft!
wie schauts bei euch auf den feldern aus?
bei uns ist heuer wenig weizen und gerste angebaut worden, weil es zu viel regen gab!
zum teil noch nicht mal gepflüg und der raps schaut auch nicht rosig aus, zum teil abgesoffen und manche felder haben die erdflöhe ende september abgeknabbert weil man mit der spritze versank!
ich hoffe es ist genügend saatgut im frühjahr zur verfügung!



Jophi antwortet um 25-12-2010 15:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
anbau 2011?
Bei uns in Franken siehts recht gut aus.
Mit der Spritze kam ich auch nicht mehr in den Bestand, grad die Wintergerste konnte ich noch mit Herbiziden versorgen.
Beim Weizen und beim Triticale war nichts mehr zu machen, nur noch Regen, wollte auch nochmal in die gerade bestockende Wintergerste mit Mangan, ging auch nicht mehr.

Was mir bei den Berufskollegen in meiner Region auffällt, es wurde fast ausschlieslich Weizen angebaut, kaum Wintergerste oder Triticale.

Aber bis jetzt sehen die Saaten mit Ausnahme vom Raps recht gut aus, hoffentlich bleibts auch so.


wernergrabler antwortet um 25-12-2010 19:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
anbau 2011?
Hallo!

Bei uns im Ort gibts sogar (!!!) wieder 5 - 6 Getreideäcker!

Der Rest wird sich wieder teilen in 70 - 80 % Mais und der Rest Kürbis.

mfg
wgsf


Vierkanter antwortet um 25-12-2010 20:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
anbau 2011?
@hallo wgst

überwiegen bei euch eindeutig die Biogasanlagen und Schweinemäster??


schellniesel antwortet um 25-12-2010 20:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
anbau 2011?
Bei uns das selbe Bild wie bei WGSF!

In der nähe von mir gerade mal 3 Wintergetreidefelder- meine!!!

Ja Schweinemast dominiert!!!

Mfg schellniesel


wernergrabler antwortet um 25-12-2010 20:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
anbau 2011?
@ aichberg:

Ja. Wie schellniesel gesagt hat.

Schweinemäster und Bauern, die preisunabhängig immer Mais setzen.
Biogasanlage habe ich in der direkten Nähe (vielleicht auch zum Glück) keine.

2 von den 5 oder 6 Getreidefeldern sind meine. =)

mfg
wgsf


Vierkanter antwortet um 25-12-2010 21:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
anbau 2011?
Interessant zu wissen...

bei uns (OÖ Zentralraum) sieht es im Ort noch (vlt zum Glück?) anders aus....relativ flache Gegend und trotz 3 Biogasanlagen trotzdem noch viele Getreidefelder (gibt viele Biobauern - bauen fast keinen Mais)

Auch ich selber baue Mais nur für den Eigenverbrauch und ein bisschen mehr an...

LG Richard




wernergrabler antwortet um 25-12-2010 21:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
anbau 2011?
Naja.

Ich bin vom Mais eher weg, da ich keine Tiere halte.

Suche eher nach Alternativkulturen zum Kürbis. =)

mfg
wgsf


schellniesel antwortet um 25-12-2010 21:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
anbau 2011?
Ja hab auch keinen Mais mehr! Tiere ja die Enten und Hühner fressen schon ein paar Kilo im Jahr aber das wird mit Kollegen getauscht!

Suche genau so wie wgsf die optimale Vorfrucht zum Ölkürbis!
Bis jetzt wars immer noch Getreide in allen arten und die darauf folgende Begrünung!

Das Bild mit Mais als Monokultur gibts bei uns aber schon seit gut 10-15 Jahren! In den letzten Jahren halt immer mehr Mais aber schön langsam wird es eng für die Mais-Mais-Mais Fruchtfolge!

Stickwörte: Beizung-Bienensterben- Maiswurzelbohrer

Mfg schellniesel



Vierkanter antwortet um 25-12-2010 21:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
anbau 2011?
und wie sieht es bei euch in der stmk mit soja, mohn, eventuell kümmel? aus???

bei uns im OÖ Zentralraum passen solche Früchte ganz super..

LG Richard


wernergrabler antwortet um 25-12-2010 21:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
anbau 2011?
Soja sehr sehr wenig. (hab gerade einen neuen Beitrag verfasst).
Mohn kenne ich einen der hatte voriges jahr 7 ha und 5 ha Kümmel.

Am Kümmel war ich auch schon mal nahe dran.
Allerdings brauchts dazu erst eine Winterung (hatte ja Roggen), allerdings möchte ich die Möglichkeit jedes 2.te Jahr Kürbis zu setzen nützen.

Den Kümmel kann man dann ja auch 2-jährig machen und dann würde mir die Fläche für meine "Plutza" fehlen ...

mfg
wgsf


ZupanValentin antwortet um 26-12-2010 13:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
anbau 2011?
Servus!
Naja,75 Prozent Mais,20 Prozent Kürbis und 5 Prozent Getreide, so hat es bei uns dieses Jahr ausgesehen!Und die 5 Prozent Getreide fallen nur auf einen Schweinezüchter zurück, der Gerste als Zwischenfrucht für ein paar Äcker zum Mais genommen hat!Sonst wird eh wieder nur Mais und Kürbis angebaut! Bei uns wird auch der Mais zu 95 Prozent auch von Schweinemästern gepflanzt, 5 Prozent werden entweder von Milchbauern oder Stiermäster angepflanzt!


Bewerten Sie jetzt: anbau 2011?
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;265403




Landwirt.com Händler Landwirt.com User