Möchte eine Leistungssteigerung bei meinem New Holland T5040

Antworten: 25
T500 03-12-2010 17:11 - E-Mail an User
Leistungssteigerung New Holland T5040
Möchte bei meinem New Holland T5040, Bosch VE Einspritzpumpe, in einer Fachwerkstätte eine Leistungssteigerung durchführen.
Wie sind eure Erfahrungswerte, wie verändert sich der Dieselverbrauch? Das mehr Leistung, mehr Diesel bedeutet ist mir klar.
Wer hat bei seinem T5000 schon die PS-Zahl erhöht?

Besten Dank im voraus für Eure Antworten.



__joe007 antwortet um 03-12-2010 19:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Leistungssteigerung New Holland T5040
Mehr Leistung heißt net immer mehr Diesel. Weil mit mehr Leistung kannst dann mit geringerer Drehzahl fahren und da sinds sparsamer,...

HAb meinen 309 Ci von 112 auf 132 PS raudrehen lassen,..

mfg JoE


oberlenker antwortet um 03-12-2010 20:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Leistungssteigerung New Holland T5040
Fül ihm Ceram Power ins Öl und Fool Pooster im Dieseltank !!
Und du hast mehr Leistung und weniger Spritt Verbrauch !!!!
Info unter 0664/ 2137244



__joe007 antwortet um 03-12-2010 21:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Leistungssteigerung New Holland T5040
Fool Pooster?

Kannst des erklärn?
HAst da Unterlagen? ( 5101@gmx.at )


DANKE !!


agrosol antwortet um 04-12-2010 09:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Leistungssteigerung New Holland T5040
Hallo!

Probiere einfach bei der Einspritzpumpe die Abgasrückführung zu blokieren. Ist nur ein Schraube zum Umdrehen. Und du hast so wie bei mir ca. 7Ps mehr und verbrauchst weniger Diesel.

MfG
Karl


Haggi antwortet um 04-12-2010 10:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Leistungssteigerung New Holland T5040
Und was ist dann mit den Abgasnormen wenn die Rückführung blokiert wird?
Wohin geht der Druck dann? RISIKO ?!?!?


schellniesel antwortet um 04-12-2010 11:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Leistungssteigerung New Holland T5040
@joe007
Weniger verbrauch bei mehr Leistung geht bei einer Veteilerpumpe nicht!!! Ist nur bei einer Commonrail Einspritzung möglich!!

Die Verteilerpumpe kannst nur die menge erhöhen was damit zur folge hat das du eben bei niedrigern drehzahlen bereits mehr lesitung anliegen hast weil z.b. bei 2000U/min im schnitt bereits soviel eingespritzt wird wie sonnst bei 2300u/min! Die Einspritzzeit bzw der Einspritzverlauf lassen sich ubers drehzahlband gar nicht beeinflussen also ist da nix mit Spritsparen! Spielt sich mehr im Kopf ab wenn einem der Traktor spritzig vorkommt latscht man nicht so aufs gas! Daher kommt die Spriteinsparung!

Zurück zum Nh der hat ja noch die Verteilerpumpe und soweit ich informiert bin nicht mal elektronisch geregelt von daher einzig die Einspritzmenge kann man erhöhen! die Abgasrückführung kann man auch abschließen ja aber Leistungssteigerung wirst nicht unbedingt merken! Ist minimal und dient in erster Linie die Abgastemperatur zu senken!

Wie immer ein wenig leistungsteigerung muss nicht unbedingt schaden aber warum dann nicht gleich den T5050??
Preislich so großer unterschied?



Mfg schellniesel


michl_22 antwortet um 04-12-2010 17:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Leistungssteigerung New Holland T5040
bin bei der gleichen meinung wie schellniesel,


hätte von anfang an zb das stärkere modell gekauft ,
bzw ich weiß ja vorher wie viel ps ich benötige,
danach rumschrauben usw würd ich lassen.


regchr antwortet um 04-12-2010 17:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Leistungssteigerung New Holland T5040
gebe schnellniesel recht da herumdoktorn is ein gewaltiger fehler,das geht meist in die hose wenn nicht gleich irgendwann kommen probleme,


T500 antwortet um 04-12-2010 18:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Leistungssteigerung New Holland T5040
Beim seinerzeitigen Kauf war die PS-Anzahl ausreichend.

Aber Ansprüche wachsen.

Wenn ich zum Kaufzeitpunkt gewußt hätte, das der Nebenerwerbsbetrieb wächst, hätte ich sicherlich einen PS-stärkeren Traktor gekauft.

Deshalb meine Frage

Aber Danke trotzdem an diejenigen die ihre Erfahrungen gepostet haben.


schellniesel antwortet um 04-12-2010 18:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Leistungssteigerung New Holland T5040
@t500
Bei welcher arbeit hapert es den mit der PS zahl wenn ich fragen darf?

Eintauschen auf einen Stärkeren keine alternative??

Mfg schellniesel


kendo antwortet um 04-12-2010 18:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Leistungssteigerung New Holland T5040
Hallo
Würde da nix rumschrauben sondern eintauschen .Da der New Holland ein Spritfresser ist
würd ich ne andere marke nehmen.
Mfg Kendo


schellniesel antwortet um 05-12-2010 19:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Leistungssteigerung New Holland T5040
Hm das denke ich ist auch nicht die Beste Idee!! Wird seinen Grund haben warum die nicht so früh vor OT mit dem einspritzen beginnen! Ohne den Vorhub auf der Messuhr einzustellen würde ich die ESP nicht drehen!
Hab da auch was vom MT gehört das man den elektrischen Spritzversteller manipuliert ("Chiptuning") das der früher einspritzt! sollte auch nicht das wahre sein geht angeblich auf die Laufleistung!
Mfg schellniesel


schellniesel antwortet um 05-12-2010 20:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Leistungssteigerung New Holland T5040
Ohne Spritzvertseller Fährst aber net weit! Den bei steigender Drehzahl muss man mit der Einspritzung Richtung früh gehen wegen dem Zündverzug des Diesel treibstoffs! Der Spritzvertseller dreht den Nockenring so das der Kolbenhub früher erfolgt!

Und beim MT ist der elektrisch ausgeführt!

Mfg schellniesel


schellniesel antwortet um 05-12-2010 21:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Leistungssteigerung New Holland T5040
Ja das wird die Kaltstartanhebung sein!
Aber was haben die MT Fahrer dann gechipt bei ihrem gerät wenn sie nicht den Spritzversteller manipuliert haben?
Erinnere mich hier an Beiträge wo eben behauptet wurde das der dieser eben elektrisch wäre bei der Tier3 Variante!

Mfg schellniesel


schellniesel antwortet um 05-12-2010 21:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Leistungssteigerung New Holland T5040
Was man erzählt bekommt ist dann halt net immer ganz richtig! ;-) Dann kann man echt nix chippen sondern nur dran drehen :-)
Werd wenn ich das nächste mal einen MT vor mir habe mal die ESP mal unter die Lupe nehmen was da dran ist und was nicht!

Mfg schellniesel


kraftwerk81 antwortet um 06-12-2010 08:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Leistungssteigerung New Holland T5040
und worin liegt der Unterschied zum 5050,5060,5070?


rotfeder antwortet um 06-12-2010 23:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Leistungssteigerung New Holland T5040
Hallo!
Der Unterschied liegt beim Motorhersteller. Alle anderen Traktoren von CNH wurden auf den konzerneigenen FIAT Motor umgestellt, während der MT oder der baugleiche Case noch den Sisu Motor des Konkurenten verwenden. Meiner Meinung gehört eine Leistungssteigerung professionell gemacht, bei einer mech. ESP am besten ausbauen und auf den Prüfstand damit. Das kostet zwar 300 Euro, ist aber sinnvoller als da nach Gehör und cm hin und herdrehen. Ein Traktor soll viele tausende Stunden spritsparend laufen, wenn 1 liter unnötig in der stunde verpritschelt wird, da kommt bei 20.000 stunden ein schöner Betrag heraus. Also ein Traktor ist keine Motorsäge.


kraftwerk81 antwortet um 07-12-2010 06:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Leistungssteigerung New Holland T5040
ich mein wo liegt der Unterschied zw. dem 5040 - 5050,5060,5070 von NH?


rotfeder antwortet um 07-12-2010 16:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Leistungssteigerung New Holland T5040
Hallo!
An CNHFan, ich versehe schon, was du meinst.Nur das eine ist Fragwürdig, das die bei Steyr oder Newholland, die mehrere tausend Traktore vom Band laufen lassen und alle falsch einstellen. Da gibts zig Qualitätskontrollen usw. und dann sind alle verstellt, und dann brauchts ein paar findige Bauern die das wieder in Ordnung bringen. Ich weiß schon, das hängt mit der Abgasnorm zusammen, wo man alte mechanisch Einspritzer zur Erfüllung der Norm einen späteren Einspritzzeitpunkt und eine höhere Leerlaufdrehzahl verpasst.


schellniesel antwortet um 07-12-2010 21:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Leistungssteigerung New Holland T5040
@rotfeder
Die Traktoren sind nicht falsch eingestellt sondern Umweltfreundlich! So wie du schon richtig erkannz hat und CHNfan schon geschrieben hat ist das aufgrund der tier3 Abgasnorm!

Etwas späteres einspritzen senkt die Abgastemperatur und somit auch die Stickoxide!

Das ganze hat mit der Elektonikpanik zu tun den bei elektronisvh geregelten einspritzungen kann man das je nach betriebszustand ändern!

Aber ist eben ansichtsache!

Mfg schellniesel



Bewerten Sie jetzt: Leistungssteigerung New Holland T5040
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;261646




Landwirt.com Händler Landwirt.com User