Warum zahlt die Kirche keine Grundsteuer?

Antworten: 16
84ZX 02-12-2010 22:49 - E-Mail an User
Warum zahlt die Kirche keine Grundsteuer?
Wie nur kurz in den Medien vor einigen Wochen zu lesen war, zahlt die Kirche keine Grundsteuer.

Würde diese normal Grundsteuer zahlen, brächte dies 600 Millionen € pro Jahr.

Wieso darf die Kirche Steuer verlangen, jedoch einer der größten Grundbesitzer Österreichs wird von dieser Steuer befreit die wir alle zahlen?

Wasser und Wein?

Heiligkeit?

Hosanna?



84ZX antwortet um 02-12-2010 22:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Warum zahlt die Kirche keine Grundsteuer?
sorry, die 600 mio. wäre die gesamtsumme aller erhöhungen - zu hoch gegriffen bez. kirche.

wieviele mio. es wirklich sind - wer weiß, es ändert jedoch nichts an dem skandal, das es so ist.

der artikel hier:

http://www.oe24.at/oesterreich/politik/daniel/Kirche-soll-Grundsteuer-zahlen/1764119


AnimalFarmHipples antwortet um 03-12-2010 01:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Warum zahlt die Kirche keine Grundsteuer?
Konkordat


foschei antwortet um 03-12-2010 07:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Warum zahlt die Kirche keine Grundsteuer?
Wasser predigen, Wein trinken.



Christoph38 antwortet um 03-12-2010 08:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Warum zahlt die Kirche keine Grundsteuer?
Steuern dienen dazu Geld zu sammeln, um damit Aufgaben der Gesellschaft, also eines grösseren Personenkreises, erfüllen zu können.

Zu den gemeinschaftlichen Aufgaben einer Gesellschaft gehören auch die für Religionsausübung notwendigen Gebäude.
Bei Kirchensanierungen ist es üblich, dass auch Gemeinden namhafte Kostenbeiträge leisten.

Solange man Religion auch als Gemeinschaft erlebt, erscheint es daher nicht sinnvoll, den Gemeinschaftsaufgaben dienenden Grundbesitz Steuern zu unterwerfen, wenn die finanziellen Lücken erst recht wieder von der Gemeinschaft zu tragen wären.


FraFra antwortet um 03-12-2010 09:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Warum zahlt die Kirche keine Grundsteuer?
christoph 38 das is ja wohl der gröste blödsinn!


die haben geld wie heu die brüder!!

in einem bekannten stift wurde gespendet für ein neues kupferdach.

das dach lagerte schon 20 jahre in rollen im stift!!

die römisch katholische kirche hat überall in der wirtschaft die finger drinn


Woodster antwortet um 03-12-2010 09:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Warum zahlt die Kirche keine Grundsteuer?
Ja Hallelujahhhh....

die Regierung weiß nicht wo sie uns noch Geld wegnehmen soll und dann zahlt der größte Grundbesitzer, bzw. die reichste Insitiution der Welt nicht einmal Grundsteuer?

Die Bananenrepublik läßt grüßen.

Empfehle den hier zu fragen: Mail: josef.proell@bmf.gv.at




Fallkerbe antwortet um 03-12-2010 10:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Warum zahlt die Kirche keine Grundsteuer?
Hallo,
in 3 oder 4 wochen schicken sie dann wieder die Kinder durch die Dorfer, um für die Sekte zu betteln. Ansich würde man doch meinen, das es Illegal ist, die Kinder zum Betteln zu schicken, zumal die Kirche es ja nicht nötig hätte.

mfg


Arbeiter antwortet um 03-12-2010 11:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Warum zahlt die Kirche keine Grundsteuer?
Über die Notwendigkeit der Kirche zudiskutieren ist genau so unmöglich wie die Frage brauchen wir Bauern mit weniger als 10 Ha und mehr als 150 Ha Fläche.
Ja die Kirche hat viel Besitz und soll schauen sich davon erhalten, genauso wie Landwirte von Ihren Besitz leben sollen. Und nicht von Preistützungen. Mich wunders, das ein jeder mit seinen Wortmeldungen der Gescheite ist, aber sich die Landwirte nicht einen kostendeckenden Preis aushandeln können. Einfach gesagt wenn man im Glashaus ist soll man nicht mit Steine werfen.
Es gibt sehr wohl Produkte die jetzt billiger sind, Elektrogerät zum Beispiel.
Die Dreikönigsaktion als Bettelei zu bezeichnen ist schon bedenklich.



jacky65 antwortet um 03-12-2010 11:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Warum zahlt die Kirche keine Grundsteuer?
@fallkerbe

erstens wird hier nicht gebettelt,
zweitens brauchst du nichts zu geben wenn du dir zu schäbig bist (entschuldige den ausdruck) oder selber nichts hast,
drittens handelt es sich bei der kath. Kirche um keine Sekte,
viertens wird das geld für arme (heuer schwerpunkt guatemala -> http://www.dka.at/fileadmin/pressecd/schwerpunktland/laflorida_lang.doc) verwendet,
fünftens genießt du die vorzüge vom leben in einem der wohlhabensten länder,
sechstens verwöhnst du dich evtl. mit billigprodukten aus guatemala oder anderen armen ländern z. B. billigen kaffe, bananen, baumwolle, tabak oder ähnliches und unterstützt du damit die reichen dieser länder und hättest nichts für die armen dieser länder übrig???
...

die liste könnte noch viel weiter geführt werden.

ich gebe gerne für diese aktionen und nicht nur obligatorische 10€
weil ich erstens selber früher gerne gesammelt habe,
zweitens von der sinnhaftigkeit 100ig überzeugt bin,
drittens sicher bin, dass das geld dort zu einem großteil ankommt (100% wirds wahrscheinlich nicht geben)
weil ich damit u. a. meine dankbarkeit zeigen will, dass es mir in einem schönen land sehr gut geht, auch wenn manchmal das eine oder andere problemchen drückt (aber es handelt sich hier wirklich nur um problemchen in vergleich z. B mit den armen in guatemala)

oder kannst du was anders sagen?
kennst du arme leute in so armen ländern,
warst du schon mal in solchen gebieten?
ich glaube, das täte bei uns vielen leuten gut


84ZX antwortet um 03-12-2010 12:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Warum zahlt die Kirche keine Grundsteuer?
jacky

wenn die kirche keine sekte ist, was ist sie denn dann?
es geht also nicht um macht und geld, nur um guatemala?
ja warum verkaufen sie dann nicht zehn prozent ihrer besitzungen und folgen zu zehn prozent dem weg jesu - und gebens nach guatemala?

warum bloß?


mr.x


Fallkerbe antwortet um 03-12-2010 12:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Warum zahlt die Kirche keine Grundsteuer?
@jacky

Über meine Schäbigkeit solltest du dir kein Urteil erlauben- Ich habe z.b. in einigen Urlauben Entwicklungshilfe mit meiner Arbeitskraft geleistet.

Asien, Afrika und Südamerika hab ich schon besucht. Und ich kenne durchaus Arme Leute und hab ganz liebe verwante in Brasilien. Mein Verwandter war vor 30 Jahren als entwicklungshelfer in Brasilien Tätig. Durch meine Besuche in seinen Einrichtungen konnte ich mir durchaus ein Bild machen.
Aus ein Bild darüber, wie die Sekte die Spendengelder dafür benutzt, um Macht auszuüben, uzm Druck zu erzeugen und um ihre IUnteressen durchzusetzen. Es gibt aus meiner sicht nicht den geringesten Grund, wiso ich mein Geld einer Sekte übergeben sollte, damit die es dann nach ihren Gutdünken und Kriterien zum Teil weiterverteilen kann.
Denn Geld auzubezahlen (oder einzubehalten) ist Machtausübung.
Ich finde, das die Kirche zuviel macht hat und zum Machtmissbrauch neigt wie kaum eine andere Organisation.
Gas geht soweit, das sie Straftäter vor der Gerichtlichen Verfolgung schützt usw.

mfg










steyr768 antwortet um 03-12-2010 12:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Warum zahlt die Kirche keine Grundsteuer?
Find ich sehr bedenklich!

Zahlreiche Länder auf der ganzen Welt bereisen davon berichten wie schlecht es denen dort geht, aber mit der Groß und Kleinschreibung so wie auch teilweise mit der Rechtschreibung Probleme wie diese Schulkinder in der zweiten und dritten Klasse zu haben.

Was soll man da noch denken bzw. schreiben ?????

Jeder sollte so viel haben wie es Ihm sein eigener Fleiß erbringt.
Denn was sollten diese programmlosen Spenden bringen, wenn diese wiederum nicht dort angelangen wo für sie eigentlich gedacht wären.

Und von der Kirchen will ich überhaupt nichts mehr wissen, denn die sollten sich allesamt mal selbst bei der Nase nehmen und für Ordnung und Gleichlauf bei Ihren Diener sorgen!!!!!!!!


AnimalFarmHipples antwortet um 03-12-2010 23:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Warum zahlt die Kirche keine Grundsteuer?
@ 84ZK :

Also ein Bisserl was müßt's Euch das institutionelle Bollwerk Eurer angeblich so arg bedrängten Leitkultur schon auch kosten lassen.

Wobei - wenn ich mir so vorstelle, wieviel die Prölle und Frau Fekter wohl Kirchensteuer abführen müssen, gewinnt der Katholizismus ja doch wieder irgendwie Sinn, weil gratis Kerzerlschlecken ist also wohl nicht.
Aber vielleicht zahlt man mit VP-Parteibuch weniger Kirchensteuer und die VP-Slogans werden im Gegenzug an die Jungschar-Sprücherlplakate angelehnt .... ("Am Ende des Tages bleibt Dir immer noch Jesus" usw.).


84ZX antwortet um 03-12-2010 23:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Warum zahlt die Kirche keine Grundsteuer?
afh

zumindest haben wir etwas, wo wir beide abscheu empfinden, obwohl wir auf verschiedenen seiten stehen.

mr.x




AnimalFarmHipples antwortet um 04-12-2010 00:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Warum zahlt die Kirche keine Grundsteuer?
Am Sprücherlkalender der VP-Jungschar steht für kommenden Montag :

"Der Nikolaus gibt nur den Braven was."

;-)


Bauernprofi antwortet um 04-12-2010 09:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Warum zahlt die Kirche keine Grundsteuer?
Da spricht der Finanzminister zum Pastor:
"DU hältst sie ALLE dumm und ich halte sie arm!"


Bewerten Sie jetzt: Warum zahlt die Kirche keine Grundsteuer?
Bewertung:
2.67 Punkte von 3 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;261543




Landwirt.com Händler Landwirt.com User