Verspätete Ausgleichszahlungen

Antworten: 5
irgbauer 30-11-2010 18:47 - E-Mail an User
Verspätete Ausgleichszahlungen
Gefällt mir sehr gut wenn ein Betroffener schreibt er zahlt die SV-Beiträge auch erst 3-4 Monate später. Ob die SVB mitspielt ist allerdings eine andere Geschichte, wird doch eh alles abgebucht! Und bitte vorsichtig sein, da geht es um Absicherung im Krankheits-oder Unfallbereich!!! Wir Kleine sind machtlos, habe übrigens bis heute noch keinen Bescheid weshalb meine Ausgleichszahlungen ausbleiben, weiss es nur inoffiziell. Schade das sich keiner wirklich und effizient für uns einsetzt, in ein paar Wochen oder Tagen sind die Wogen geglättet, wir alle gehen zur TAGESORDNUNG ÜBER. EIN Termin ist bei mir allerdings abgespeichert: Der Tag der nächstanstehenden Wahl!!!!!!



monsato antwortet um 30-11-2010 19:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Verspätete Ausgleichszahlungen
hay
kann dir nur echt geben .
die SVB holt sich alles was ihr zusteht inkl. verzugs-zinsen.
auch die ama holt sich sofrt zurück bzw. schickt mahnungen aus wenn einer nicht zahlt.
ich hab auch noch keine nachricht bekommen warum ich nix kieg.
hauptsache alle verantwortlichen bekommen ihr gehalt pünktlich.
und ich wärds sicher auch nicht vergessen.


jodi antwortet um 30-11-2010 20:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Verspätete Ausgleichszahlungen
Auch ich habe noch kein Geld bekommen, deshalb habe ich mich bei der AMA erkundingt. Ich bekam am nächsten Tag ein e-mail wo stand: Wir sind bemüht sie bei unserem nächsten
Auszahlungstermin zu berücksichtigen (voraussichtlich Ende Februar-anfang März 2011)
finde ich echt super sind doch Ausgleichszahlungen für Agrarpreise für 2010. Ich hoffe die Damen und Herren bei der AMA und im LW-Ministerium mitsamt dem Minister und allen Ministeriaräten bekommen ihre Gehälter von November 2010 auch erst im März 2011 ausbezahlt.


rusticus antwortet um 30-11-2010 21:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Verspätete Ausgleichszahlungen
hallo,

mich würde mal interessieren, um wie viel geld es im durchschnitt so geht, weil es seit tagen ein dauerthema hier ist.
ich weiß schon, es geht um's "prinzip".
in meinem fall waren es ca. € 3.500,-.
wenn ich mir dafür die geforderte verzinsung für 3 monate ausrechne, geht's um nix!
jedenfalls ist es meiner meinung nach die aufregung nicht wert - auch das ist lebensqualität!!!


walterst antwortet um 30-11-2010 23:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Verspätete Ausgleichszahlungen
@rusticus

Einfache Rechnung: Bei den Bergbauernbetrieben machen ÖPUL und AZ oftmals 2/3 oder mehr des JAhreseinkommens aus. Wenn dann die Betriebsprämie auch noch abgeht vor Weihnachten, dann ist für manche wirklich Schluss mit Lustig, wennst vielleicht zum PAcht zahlen einen Kredit brauchst.
Wegen 3500€ würde ich auch keine Blutdrucksteigerung bekommen.


Bewerten Sie jetzt: Verspätete Ausgleichszahlungen
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;261188




Landwirt.com Händler Landwirt.com User