Unabhängiger Bauernverband schon zweitstärke Kraft in der Steiermark

Antworten: 7
Egate 06-11-2010 19:35 - E-Mail an User
Unabhängiger Bauernverband schon zweitstärke Kraft in der Steiermark
Landwirtschaftskammerwahl in der Steiermark 30.1.2011, wieviel verliert der Bauernbund, wie stark wird der Bauernverband. www.ubv.at , Presse, die FPÖ Bauern sehen die Felle davonschwimmen.



MUKUbauer antwortet um 06-11-2010 20:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Unabhängiger Bauernverband schon zweitstärke Kraft in der Steiermark
Dabei würde es noch die eine oder andere Forderung geben die gut ziehen würde ....

es muß sich eh was ändern finde ich...


mosti antwortet um 07-11-2010 02:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Unabhängiger Bauernverband schon zweitstärke Kraft in der Steiermark
@grafeder; es darf sich jeder einbringen, der a. von außen kann leicht kritisieren


sepperl2 antwortet um 07-11-2010 09:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Unabhängiger Bauernverband schon zweitstärke Kraft in der Steiermark
Na und was bringt der Bauernbund lieber grafeder?????????????????
Das sind noch die allergrößten Kasperl solange wir einen ÖVPler als Landwirtschaftsminister haben ist immer alles in ordnung wenn gleich auch jetzt wieder einmal die Sozialversicherungsbeiträge kräftig angehoben werden.Hätten wir einen roten Landwirtschaftsminister würde der bb jede woche zu einer Demonstration aufrufen aber wenn schwarz am Ruder ist sollen alle brav das maul halten.


MUKUbauer antwortet um 07-11-2010 14:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Unabhängiger Bauernverband schon zweitstärke Kraft in der Steiermark
Sepperl das hast richitg erkannt

Wie hat einer zu mir gesagt nach den Wahlen damals : "da haider stellt die Plakate auf die wir vom Bauernbund bzw. der ÖVP aufstellen sollten, aber weil ma in der Regierung sind soll da Bauernbund ruhig sein"

und das ist das "geschöhnte" zitat - in wirklichkeit war´s härter Formuliert....

mfg


300567 antwortet um 07-11-2010 20:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Unabhängiger Bauernverband schon zweitstärke Kraft in der Steiermark
Na hoffentlich paasiert nicht das gleiche wie in Salzburg, das die UBV Hirtenspieler
vor der Wahl grosse Töne spucken, nach dem Wahlerfolg sich aber um nichts kümmern!

Sie lassen LWK-Sitzungen unentschudigt sausen, vertreten also ihre Wähler gar nicht und werden vor der nächsten Wahl wieder über den BB herziehen das nichts zum Wohle der Bauern geschehen ist.

Grosse Klappe-nichts dahinter

mfg


brama antwortet um 08-11-2010 20:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Unabhängiger Bauernverband schon zweitstärke Kraft in der Steiermark
UBV = Unnötiger Bauernverband


Bewerten Sie jetzt: Unabhängiger Bauernverband schon zweitstärke Kraft in der Steiermark
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;257519




Landwirt.com Händler Landwirt.com User