Zufriedenheit mit Funkfernbedienungen bei Seilwinden

Antworten: 13
Gfoea04 05-11-2010 19:11 - E-Mail an User
Forstfunk
An alle Forstfunk besitzer:
Wie zufrieden seit Ihr mit diesen Funkfernbedienungen bei euren Seilwinden, besitzte eine KMB 7to mit elektr. hyd. betätigung mittels Fernbedienung mit Kabel und würde gerne umsteigen auf eine Funkferbedienung, welche marken könnt ihr empfehlen bzw nicht empfehlen vor - nachteile. was habt ihr dafür bezahlt, denn die preise gehen sehr weit auseinander von 500.- bis 1800.- € wo liegt hier der große unterschied ausser bei den Ansteuerungsmöglichkeiten! mir würde nähmlich seillösen und anziehen leicht ausreichen!
Danke für eure Antworten



dirma antwortet um 05-11-2010 19:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstfunk
Ich habe einen HBC, von Funk Fuchs in Satlett, kostet neu ab 1200,00 plus Mwst, ist ein Top Funk, mit 2. Wechselakku, alles geschraubt, ich habe ihn 12 Jahre, noch nie etwas gehabt, kann ich Dir nur bestens empfehlen, die Billigfunk kannst nicht öfnen, alles verklebt.


sterbenfuerdenwald antwortet um 05-11-2010 19:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstfunk
Hallo!

Würde dir den Elca funk empfehlen dieser soll meinen Umfragen nach gleich gut wie der HBC sein nur um etwas günstiger !
mfg


Drohne antwortet um 05-11-2010 19:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstfunk
Hallo
Ich habe auf meiner KMB Winde einen Funk vom Holzleitner bin sehr zufrieden schon ein paar Jahre im Einsatz bei jeder Witterung macht dem Funk überhaupt nichts aus wenn er einmal Nass wird oder wenn es eine saukälte hat funktioniert immer.


franz970 antwortet um 05-11-2010 20:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstfunk
Habe auch einen holzleitner funk und bin sehr zufrieden hat 1200,- gekostet
der funk heißt ameise
mfg franz


tschicki83 antwortet um 05-11-2010 23:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstfunk
Wennst minimale Lötkenntnisse hast und von ein wenig basteln nicht abgeneigt bist, kannst das Ganze um etwa € 200,- selber bauen. Hab ich auch und es funktioniert super! Hab bis jetzt auch nur lösen und ziehen belegt, aber es sind noch sechs Relaisausgänge frei.
Gibsts beim Conrad :

http://www.conrad.at/ce/de/product/618102/8-Kanal-Empfaenger

UND

http://www.conrad.at/ce/de/product/618100/8-Kanal-Sender

Der Sender lässt sich in ein "wetterfesteres" Gehäuse einbauen, und ist dann auch mit anständigen zu Schaltern bedienen (darum auch die Lötkenntnisse)


MfG tschicki83


Shalalachi antwortet um 06-11-2010 00:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstfunk
Mutig. wenn in der nähe ein Modellflieger deine Anlage stört und der Traktor über den Hang runter kommt dann brauchst mehr als deine 200€.
Die Idee ist nicht schlecht aber bei Sicherheitskritischen Anwendungen ist doch eher Profi-Zeug gefragt.
In St. Konrad bietet auch einer Forstfunk in allen Preisklassen an. Google wirds finden.


Gfoea04 antwortet um 06-11-2010 06:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstfunk
Danke für eure antworten. Kennt jemand die Firma best4forst da wird ein Forstfunk um 690.- Angeboten: http://www.best4forst.eu/shop/article_110082/BEST4FORST-ALPI-Profifunkanlage.html?shop_param=cid%3D80%26aid%3D110082%26

Vielleicht besitzt jemand dieses Gerät??? wäre dankbar um Antworten
Danke


Illmayerchristoph antwortet um 06-11-2010 17:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstfunk
Hallo
Habe selbst 2x Gross Funk, einer läuft im Dauereinsatz, bin damit recht zufrieden. Musste im Sommer nur den Ziehen/Lösen Schalter tauschen.
mfg


Obersteirer antwortet um 06-11-2010 18:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstfunk
@ JD5820 Hallo habe einen HM-Funk auf meiner Igland 65H bin sehr zufrieden .Einzig der Akku wurde einmal auf Kulanz getauscht weil der Funk nur mehr einen Tag funktioniert hat mit einer Ladung,ansonsten Fehlerfrei.Ich würde dir aber unbedingt alle funktionen Empfehlen nur ziehen und Lösen ist zu wenig. Also ziehen ,lösen,kurz lösen,gas plus minus eventuell stufenlos start stop ,sind alles sehr sinnvolle Funktionen würde ich unbedingt dazunehmen.Meiner hat mit Montage Gasverstellung stufenlos ladegerät 1500 Euro gekostet. Obersteirer


best4forst antwortet um 07-12-2010 19:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstfunk
Hallo, also wir verkaufen seit über einem Jahr die ELCA Profifunkanlagen, und haben damit beste Erfahrungen gemacht. Sicherheit zum guten Preis! Der Funk ist der einzige der die KWF - Prüfung unter den Forstanlagen besitzt. Sonderpreis 590 EUR.
Nähere Infos unter www.best4forst.eu



wolfi001 antwortet um 18-02-2011 21:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstfunk
Hatte gleiches problem wollte mir eine winde mit funk kaufen habe viel versucht und mich dann für einen hbc funk entschieden.Ist der Beste finde ich.


gutench antwortet um 20-02-2011 21:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstfunk
Wir sind ein oberösterreichischer Funkanlagenproduzent und vertreiben seit 15 Jahren individuelle Fernsteuerungen für jede Seilwinde (auch zum Nachrüsten).
Wer auf Service und Qualität made in Austria Wert legt ist bei uns richtig!

www.gutenbrunner-elektrotechnik.at


K110 antwortet um 30-03-2011 11:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstfunk
hallo leute!

was haltet ihr vom elca funk?
dieser ist doch als ganzes verklebt, wenn da der akku kaputt ist, ist die sendeeinheit im prinzip zum wegschmeisen und das wars dann mit dem tollen funk oda geht das austauschen?

welche anbieter gibt es in der preisklasse zwischen 600 und 900 euro?

wie sind eure erfahrungen mit den einzelnen marken?

mfg k110


Bewerten Sie jetzt: Forstfunk
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;257430




Landwirt.com Händler Landwirt.com User