Antworten: 4
  07-09-2010 20:29  Josef0607
Kamera im Stall
Hallo,ich hab mal eine Frage an jene die eine Funkkamera im Stall haben.Ich habe jetzt schon drei Kameras getestet (70,10 und 200 Meter Reichweite) und keine hat einen Empfang in meinem Schlafzimmer.Das Wohnhaus ist ca.30 Meter vom Haus entfernt und es sind 4 Mauern dazwischen.Welche Kamera verwendet Ihr und was hat sie gekostet?

  07-09-2010 22:31  fi1312
Kamera im Stall
Hallo

Ich verwende eine Kamera mit Kabel, da hast du einmal die Arbeit mit Kabelverlegen, aber dann hauts hin!!!
Ich kann vom Schlafzimmer aus einen Scheinwerfer im Stall einschalten, damit ich genug sehe!
Darum ist es egal ob du 1 oder 2 Leitungen verlegst!?
Solche Sets bekommst du um ca 60-80 €

mfg
fiandi

  08-09-2010 10:09  acm7475
Kamera im Stall
Hallo Josef
Wir verwenden seid Jänner eine cow cam sehr zufrieden Entfernung 70m
haben auch andere probiert funktionierte auch keine.
499€ im Jänner bei jacoby-tierzucht.at/ jetzt 549€.


  08-09-2010 12:06  Restaurator
Kamera im Stall
aus it-sicht würd ich das so lösen:
Vivotek PZ7132, Wireless Netzwerkkamera, 54Mbps > 300€
wenn der funkkontakt abreisst irgendwo dazwischen:
z. b.: Netgear RangeMax Wireless-N 300 WN2000RPT, 300Mbps > 30€

damit könntest uns dann sogar an live - stream aus dein stall anbieten gebührenpflichtig natürlich :-)

jedenfalls könntest mit der lösung weltweit von jedem pc aus deine graskonverter beobachten.


  09-09-2010 11:19  Trulli
Kamera im Stall
Hallo!
Ich bin auch nicht durch 4 Mauern durchgekommen!
Irgendwo ist die Funkleistung gesetzlich begrenzt!
Es gibt auch externe Empfänger/Sender die zwischengeschaltet werden können. ( Empfänger auf der einen Seite-mit Kabel durch die Wand-dort mit Sender wieder weiter..)
Ich habe es bei mir so gelöst, ich bin mit einer Antennenverlängerung für die Kamera durch die Stalldecke auf den Heuboden gegangen.
Mein Multischalter für Sat und TV befindet sich auf dem Dachboden,wo ich nun auch den Kameraempfänger/kleiner Monitor habe....
Somit habe ich die Mauern zwischen Kamera und Empfänger umgangen!
Am Dachboden habe ich einen sogenannten HF-Modulator (28.-€), der das Videosignal in ein Antennensignal für den Fernseher umwandelt! Speise also einfach das Videosignal in die Antennenhausanlage ein!
Somit kann ich das Kamerabild auf jedem Fernseher im Haus empfangen...
Ein Problem habe ich nur mit der Ausleuchtung in der Nacht!
Ohne zusätzliche Beleuchtung im Stall ist das Kamerabild schlecht!

mfg