Antworten: 8
  04-09-2010 15:48  stefan345
Kreiseleggenkauf
Hallo
Möchte eine neue Kreiselegge kaufen. Auf der Messe hab ich schon etwas verglichen, jedoch wären auch eure Meinungen dazu interessant.
Anforderungen:
-180 PS einsetzbar
lehmige Böden (welche Walze ??)
3m
10 oder 12 Kreisel?
näher ins Auge gefasst habe ich Raabe, Regent, Lemken und Maschio.
Danke euch jetzt schon für eure Konstruktiven Beiträge!
mfg
Stefan

  04-09-2010 17:24  schellniesel
Kreiseleggenkauf
180ps und 3m????
Gut ja lehmige böden und auch das du sie (hoffentlich) als Kombi einsetzt ist mir klar! aber selbst da ist dein Traktor wohl kaum beansprucht! aber egal würde zu deinen oben gennnaten Auch noch die V&N anschauen!
Haben eine mit 2,5m und fahren damit mit 52 bzw.61PS!

Mfg schellniesel

  04-09-2010 17:35  stefan345
Kreiseleggenkauf
Hallo, ja die Kreiselegge sollte auch in Kombination mit einer Sähmaschine laufen. Das mit den 180 PS ist so ein Richtwert, da die KE auch den zukünftigen Schlepper überstehen soll :)


  05-09-2010 09:08  m.josef@gmx.at
Kreiseleggenkauf
Na Ja da gibts schon noch welche die ich ebenfalls betrachten würde: Amazone und Pöttinger. Habe mir die Pöttinger Lion am Messestand in Wels angesehen. Ist wirklich ein tadelloses Gerät. Du kannst mit den >Zinken auf GRIFF und SCHLEPPEND fahren. Umstellung ist sehr einfach. Auch Amazone hat wirklich perfekte Sähkombis. Kreiselgrubber ist ein Hammer und auf meien Böden mit der Keilringwalze und der dazupassenden Sähmaschine wirklich ein Hammer. 180Ps und 3m wird immer gängiger, da die meisten den Straßentransport mit breiteren Maschinen meiden. Ich fahre mit 135PS und es reichen diese in die Haut hinein.


  05-09-2010 15:31  Mawi
Kreiseleggenkauf
Eine wirklich ausgereifte, massive Kreiselegge ist sicher die von Kuhn. Auch die Verarbeitung ist tadellos. Schau sie dir an!

  05-09-2010 17:08  stefan345
Kreiseleggenkauf
Danke für eure Tips! Ich bin heute nochmals auf der Messe gewesen und hab alle nochmal genau inspiziert :)
Kuhn habe ich schon probiert und hat mir auch gut gefallen, Verarbeitung ist hier auf alle fälle top. Da ich aber möglichst auch die Eigenschaften des Kreiselgrubbers haben möchte wirds nach positiven Preisverhandlungen wahrscheinlich die Lemken werden. Vor allem das Gewicht ist im Vergleich zu den Mitbewerbern geringer (ein Argument), geschweißter Rahmen, verstellbar auf "Kreiselgrubberfunktion" also auf GRIFF.

Hat jemand von euch eine Lemken Zirkon 8 in Verwendung?
Nach div. Recherchen gibts eigentlich nur positives...
lg

  05-09-2010 20:58  GuenterE
Kreiseleggenkauf
Guten Tag.

Kann von Pöttinger Lion und Amazone KE aus Praxis beide empfehlen.

Hatten jede der genannten je 6 Jahre u. ca 1500ha, jährlich ca.250 Std in einer Traktorgemeinschaft im Einsatz. Es gab bei keiner je einen € Reparaturkosten.
Einzig Zinken Verschleiß mindestestens 4 Garnituren u teilweise Schotterböden mit großen
Steinen. Traktor 130 ps.

Ich würde ab 120PS unbedingt auf das Getriebe Augenmerk legen,ob die
Übersetzung veränderbar ist , daß mit ca 1600 Motordrehzahl die optimal u.
erforderliche Kreiseldrehzahl erreichst.

Glaub es gibt bei Kreiseleggen keine schlechten am Markt mehr.

Zur Lemken mein Eindruck .
Ausergewöhnliche Bauweise , schmalster Kastenrahmen u keine Abstützungen
zum Anbaubock, obwohl das gesamte Gewicht der Aufsattelsähmaschine lastet auf den äussersten Punkten der Kreiselegge.




  07-09-2010 08:37  orchkatzl
Kreiseleggenkauf
es gibt nur eine und zwar Amazone ist die beste alles andere ist nicht gut genug!

  02-11-2010 11:47  mariositz
Kreiseleggenkauf
Mein Nachbar und ich haben gemeinsam eine Zirkon 8 und eine Saphir 7 bekommen. Kann man nur weiterempfehlen.