Ackerbohnen noch zu gebrauchen

Antworten: 2
manas 16-08-2010 12:37 - E-Mail an User
Ackerbohnen noch zu gebrauchen
Hallo, habe meine Winterackerbohnen wegen des miesen Wetters und wegen der schwer zu bekommenden Lohndrescher etwas zu früh gedroschen.
Da ich Saatgut davon brauchte, habe ich die Ackerbohnen auf den Boden geschüttet und täglich umgeschaufelt. (ca.1500kg)
Jetzt sind die Ackerbohnen zwar nachgetrocknet aber ich habe trotzdem einige schimmlige Körner dabei. Als Saatgut stört mich das nicht, weil ich ohnehin die doppelte Menge ausbringe aber ich habe noch ca. 800 kg übrig, was mache ich damit, ist es als Tierfutter noch geeignet? Die Schimmelkörner kann man ja auch nicht ausieben - oder?
Sollte jemand Interesse haben, dann würde ich die ca. 800 kg sehr, sehr günstig abgeben.
Wie gesagt als Saatgut, kein Problem.

mfg
fred


179781 antwortet um 16-08-2010 21:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ackerbohnen noch zu gebrauchen
Angeschimmelte Körner als Saatgut und kein Problem? Ich seh das anders.

Gottfried


schellniesel antwortet um 16-08-2010 21:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ackerbohnen noch zu gebrauchen
Hat eh geschrieben bei doppelter aussaat menge!!!

Allerdings müssen die auch rasch ausgebracht werden ansonnsten sehe ich da für nächstes jahr wohl eher kein Brauchbares Saatgut!

Mfg schellniesel



Bewerten Sie jetzt: Ackerbohnen noch zu gebrauchen
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;247457




Landwirt.com Händler Landwirt.com User