Problem mit Mex II R

Antworten: 7
Gator001 08-08-2010 11:08 - E-Mail an User
Problem mit Mex II R
Hab einen Pöttinger Mex II R

Beim Einzug hab ich ein Problem, es passiert neuerdings immer wieder das er die Maisplanze bis zu hälfte (kurz vor dem Kolben) einzieht und dann aber nix mehr weiter geht, meistens (auch wenn ich es gleich bemerke stecken dann schon 20 Planzen im Einzug und man kann 5 Minuten ziehen, hab auch ein paar bekannte Mechaniker gefragt jedoch hatte keiner einen Fehler gefunden, hab den Servicetechniker von Pöttinger neulich da gehabt und der hat gesagt das die spannung der Vorpresswalze zu gering ist, hat die Feder ausgetauscht neu gespannt und siehe da es funktioniert noch immer nicht, er war dann auch Ratlos, bevor ich jetzt einen neuen kaufe wollte ich mal fragen ob irgendjemand von euch eine Idee hat was sonst noch sein kann!

Danke für eure Meldungen!


franzwalter antwortet um 08-08-2010 12:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Problem mit Mex II R
Hallo Schwinzi
Ich habe zwar einen alten MEX II S, aber vielleicht ist der R ähnlich gebaut.
Hatte vor Jahren das gleiche Problem - und zwar befindet sich hinter der glatten (unteren) Vorpresswalze zwischen Vorpresswalze und Schneidmaul ein Art Abstreifblech, welches die glatte Walze sauber halten soll. Dieses Blech ist so lang wie die Vorpresswalze breit ist und ca. 2,5 cm breit und mit 2 Senkkopfschrauben befestigt. Durch Abnützung wird dieses Blech immer schwächer und es sammeln sich Maisfasern und Schmutz darunter biegen es nach oben - und dort verhaken sich die Maisstengel.
Du musst den Mex "ausseinanderklappen"- zwischen den Vorpesswalzen und dem Gebläsekasten - damit du dort dazukommst - vielleicht ist dass schuld?

Mfg
franzwalter



traun4tler antwortet um 08-08-2010 12:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Problem mit Mex II R
Hallo!
Kann es sein, daß die Pflanzen noch so grün sind und zu wenig Struktur haben für das Einzugsystem?
Grüße Sepp




frederic antwortet um 08-08-2010 12:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Problem mit Mex II R
Hallo!
Franzwalter hat 100 % recht! Wenn nicht, siehst du im auseinandergeklapptem Zustand wo der Hund begraben liegt.

LG frederic


christoph2 antwortet um 08-08-2010 15:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Problem mit Mex II R
Hallo

Hast Du geschaut ob eine der Einzugswalzen stehen bleibt wenn Du den Stopfer hast ?? Hatte mal bei einem Mex das Problem das ein Scherbolzen gebrochen war und bei leerer Maschiene Drehte sich die Einzugswalze ganz normal mit ,erst wenn mehr Belastung sprich mehr Mais hineinkam blieb Sie aufeinmal stehen und dann gin auch nichts mehr . War am Anfang ein ziemliches Rätsel ,denn man Sieht da gar nicht gut zu ,ob sich alle Walzen Drehen. Das mit dem Abstreifblech hatte Ich auch schon mal aber das müsste der Pöttingertechniker doch auch wissen . Wie schon gesagt beim nächsten Stopfer Maschien laufen lassen und Schauern ob sich wohl alle Walzen drehen .

Schöne Grüße


Gator001 antwortet um 08-08-2010 16:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Problem mit Mex II R
Danke für die Antworten leute, aber bis jetzt ist leider noch nix dabei was ich nicht probiert habe, hab die Gegenschneide voriges Jahr getauscht und dabei den ganzen Kasten eigenlich auseindergebaut jede Walze angeschaut ob sie mitläuft und auch genau beobachtet wo das Problem liegt aber eigentlich nix genaues gefunden! (es funktioniert aus einem nicht erkennbaren Grund ohne Probleme und dann hast 10 mal hintereinander das Problem, egal ob der mais noch grün ist oder schon komplett trocken, es ist wirklich merkwürdig), die Walzen funktioniren alle, das Messerrad ist wirklich hauchdünn an die Gegenschneide gestellt, (hab das Problem jetzt schon länger, dachte mir zuerst das die Gegenschneide daran schuld ist und der Mais einfach nicht richtig in das Messerrad gedrückt wird, aber da ich die schneide ausgetauscht habe und das Messerrad wirklich fast auf anschlag steht versteh ich eigentlich nicht wo das Problem liegt, die Walzen laufen alle und der Mais wird trotzedem nicht eingezogen!



TRIAL2811 antwortet um 08-08-2010 20:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Problem mit Mex II R
Hallo !

Baue die Vorbresswalzen aus und schweis die Zaken auf .
Bei mir hat das geholfen.


kendo antwortet um 08-08-2010 22:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Problem mit Mex II R
Hallo

prüfe die walzenlagerung könnten spiel haben dadurch werden die walzen auseinandergedrückt und nix geht mehr.


Bewerten Sie jetzt: Problem mit Mex II R
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;246590




Landwirt.com Händler Landwirt.com User