Startprobleme Fendt 105

Antworten: 2
alexanderimhof 27-07-2010 17:23 - E-Mail an User
Startprobleme Fendt 105
Hallo,

Am Samstag bin ich mit unserem Traktor noch ganz normal gefahren, am Montag haben wir in wieder gebraucht, und er ist nicht angesprungen.
Wir haben den Vordieselfilter gereinigt, da war Dreck drinnen, danach hat er immer noch nicht gestartet, wir haben die Diesel Zufuhr bis zum Zylinder überprüft, der fehlte nichts. Die Batterie hat auch nichts, die haben wir nähmlich am Wochenende aufgeladen, und am Montag hat sich der Starter normal gedreht, sogar ein paar Minuten.
Erst als mein Nachbar einen Startspray gebracht hat ist er angesprungen. Danach bin ich ein bisschin gefahren, abgestellt und warmer ist er natürlich sofort angesprungen.

Was könnte das gewäsen sein oder ist noch zu machen?

Danke im Vorraus

MfG

Alexander Imhof



dirma antwortet um 27-07-2010 20:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Startprobleme Fendt 105
hallo,
Oft ist die Dieselleitung schon am Ausgang vom Tank ( Hohlschraube, Dieselabsperrhahn ) verlegt, direkt unter dem runden Deckel auf der Förderpumpe ist ein Sieb, das ist auch oft zu.
Elektrisch ist öfter mal das Massekabel von der Batterie zum Rahmen / Block oxydiert oder locker und hat schlechten Kontakt.
mfg.



alexanderimhof antwortet um 30-07-2010 17:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Startprobleme Fendt 105
Hallo,

Wir haben das Problem behoben, es war der Luftfilter. Der Außenfilter war ziemlich mit Staub angelegt. Im kalten Zustand ist das Diesel-Luft gemisch nicht so zündwillig des wegen ist er nich angesprungen.
Mit dem Start-Spray und im warmen Zustand ist er deshalb immer angesprungen.


MfG

Alexander Imhof


Bewerten Sie jetzt: Startprobleme Fendt 105
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;245175




Landwirt.com Händler Landwirt.com User