Landwirtwirtschaftliche Hof und Ernteversicherung!

Antworten: 3
peter kl. 24-07-2010 13:28 - E-Mail an User
Landwirtwirtschaftliche Hof und Ernteversicherung!

Da ich mit der UNIQA und ihrer " QUALITÄTS-PATNERSCHAFT " (schöner Name und außer teuer nichts gewesen) nicht zufrieden bin möchte ich auf eine andere umsteigen!
Ist ja auch ein nicht so geringer Kostenfaktor im Jahr.

Daher meine frage: Was,Warum (Vorteil), habt ihr für Versicherung
(Ich hoffe nicht das die Antwort kommt : " Weil wir schon immer bei der
Versicherung sind ")
Bei einer Versicherung weiß man erst im Schadensfall wie gut sie ist!
Was ist bei einen Abschluß zu beachten?

Danke





romy antwortet um 24-07-2010 13:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Landwirtwirtschaftliche Hof und Ernteversicherung!


Aus unserer Erfahrung: GRAWE (eine Versicherung ist immer so gut wie ihr Vertreter (Kundenbetreuer).
Wir haben alles bei der Grawe versichert. Sind sehr zufrieden, hatten schon einige größere Schadensfälle, nie Probleme!
Meiner Meinung nach ist es wichtig, den Versicherungsvertreter in der Nähe zu haben, bzw. ihn zu kennen, bei einem Schadensfall wird er sich um dich kümmern!



GBilkovsky antwortet um 25-07-2010 02:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Landwirtwirtschaftliche Hof und Ernteversicherung!
Bin mit der Versicherung auch total unzufrieden und möchte wechseln. Meine bisherige Erfahrung: Den Leuten Angst machen, für viele Zwecke Versicherungen abschliessen, dicke Beiblätter zu jeder Klausel, wo alles mögliche versprochen wird, im Schadensfall: Leider für diesen Ihren ganz besonders speziellen Fall gibt es keine Deckung. Das selbe gilt für Kaskoversicherungen bei Autos: Die Prämie wird unvermindert gefordert, im Schadensfall wird aber das Baujahr vom alten Auto berücksichtigt und kaum etwas bezahlt. Bin gespannt auf eure Erfahrungen.



0815 antwortet um 25-07-2010 08:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Landwirtwirtschaftliche Hof und Ernteversicherung!
Einem ehemaligen Schulkollegen ist seine Wohnung in einem Reihenhaus komplett ausgebrannt. Er hat die UNIQA gehabt, und auch öfters Probleme gehabt bei kleineren Schadenfällen. Als ihm das Malheur mit dem Wohnungsbrand passierte, und auch ein Großschadenreferent alles begutachtete, war die Leistung der Versicherung recht passabel! Ich habe ihn nicht gefragt, was er bekommen hat, doch er sagte nur, ich hätte das von der Versicherung gar nicht erwartet. Sowohl Höhe der Entschädigung, als auch die ganze Abwicklung! Wie die anderen auf Landwirtschaft spezialisierten Versicherungen so sind, kann ich auch nicht sagen, da Gottseidank, keine Anwesen in unserer Gegend abgebrannt sind. Viehschäden nach Blitzschlag sind, so glaube ich, alle halbwegs gut abgerechnet worden.
Im Prinzip kann man aber sagen, eine Versicherung ist solange gut, wenn man sie nicht braucht!
War auch mal ein Beitrag im Forum!

https://www.landwirt.com/ez/index.php/forum/message/139812/Landwirtschaftsversicherung-Versicherung


Bewerten Sie jetzt: Landwirtwirtschaftliche Hof und Ernteversicherung!
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;244571




Landwirt.com Händler Landwirt.com User