Neuer 25-06-2010 15:58 - E-Mail an User
Schweinepreis minus 8 ct.
Ähheemm, wie war das nochmal mit der Korrelation Grillwetter und Schweinepreis, die vom Herrn Schlederer jede Woche so betont wird!?!?!?

wetter.orf.at:

Übermorgen, Sonntag
In der Früh können sich da und dort noch einige Wolken halten, tagsüber scheint aber in ganz Oberösterreich die Sonne, am Nachmittag ist es oft sogar wolkenlos. Der Wind dreht auf Nordost bis Ost und ist schwach bis mäßig. Es wird wärmer, die Temperaturen steigen auf 23 bis 27 Grad, in 1500m auf gut 15 Grad.

Der weitere Trend

Sommerlich.
Am Montag sonnig, oft sogar wolkenlos. Eher wenig Wind und warm mit Höchstwerten zwischen 23 und 28 Grad.
Am Dienstag weiterhin viel Sonne, kaum Wind und noch wärmer mit 25 bis 29 Grad.
Am Mittwoch und am Donnerstag oft sonnig.



JosefP. antwortet um 25-06-2010 16:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweinepreis minus 8 ct.
Wir müssen leider die Realität hinnehmen. Uns Schweinehaltern wird nur soviel vom Kuchen abgegeben wie wir unbedingt zum Leben brauchen. Topbetriebe können noch etwas verdienen, beim Rest ist es einen Frage der Zeit bis sie aufgeben. Dieser Trend zeichnet sich die letzten Jahre ab, und es wird sich auch in Zukunft nichts daran änder. Leider!
mfg tschosef


tch antwortet um 25-06-2010 16:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweinepreis minus 8 ct.
Topbetriebe können noch etwas verdienen

Willkommen in der Realität!
Gute Facharbeiter können noch etwas verdienen- die weniger Qualifizierten müssen schauen wo sie bleiben....


tch


sturmi antwortet um 25-06-2010 18:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweinepreis minus 8 ct.
Topbetriebe können noch etwas verdienen und die restlichen "Pleampön" werden BIOschweinefleischerzeuger! ;-)
MfG Sturmi


Hirschfarm antwortet um 26-06-2010 13:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweinepreis minus 8 ct.
Und verdienen dann auch wieder was.


Sau007 antwortet um 26-06-2010 16:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweinepreis minus 8 ct.
Hallo Schweinebauern!

Mir fällt jetzt schon einige Jahre auf, dass es mitten im Grillgeschäft immer wieder einen ordentlichen Schweinepreisdämpfer gibt. Ich glaube fast, dass die großen Schlachthöfe in Deutschland und Dänemark die Bauern so ganz einfach zum Schweineliefern motivieren. Werden nicht genügend Schweine geliefert, senk ich halt den Preis und alle verkaufen bevor der Preis noch weiter sinkt. Dann steigt der Preis wieder und das gleiche Spiel beginnt von Neuem.

Den Prognosen kann man schon lange keine Beachtung mehr schenken. Auch Deutschland und Dänemark haben vor zwei Wochen noch von tollen Absatzmöglichkeiten gesprochen und vorige Woche gab es schon Hauspreise unter dem vereinbarten Preisniveau und nächste Woche wird der Preis auch 7 Cent gesenkt. Solche Situationen mit Hauspreisen usw. haben wir zum Glück noch nicht in Österreich. Was der Schlederer vereinbart, dass wird dann auch gezahlt!!

Ich verkaufe am Montag 80 Schweine und leider sind die jetzt knapp 500 Euro weniger wert als vorigen Montag! Stornier ich halt meinen Sommerurlaub, dann ist der Verlust wieder weg :-))!

LG Sigi




edde antwortet um 26-06-2010 20:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweinepreis minus 8 ct.
ist schon interessant-gerade im letzten VÖS-magazin wurde von der besseren absatzmöglichkeit bedingt durch den schwächere euro geschrieben.

@sau007

vergleich den jetzigen preis einfach mit dem winterpreis, und leist dir dann nen 1000-euro-urlaub.
du wirsd doch nicht wirklich den urlaub wegen dem verlust stornieren ???

mfg


Neuer antwortet um 27-06-2010 10:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweinepreis minus 8 ct.
@Sigi

Jeder Cent/kg ist mehr als ein Euro pro Schwein (inkl. Ust.)!
Also würd ich mal von mind. 640 Euro ausgehen bei deiner 80er Partie.


Biohias antwortet um 27-06-2010 20:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweinepreis minus 8 ct.
hey blos weil mich die else als pleampö benannt hat heißt des noch lang ned das ich die schweinehaltung unprofessionel betreibe.

im gegenteil auch im biobereich verdienen auch nur die was die's drauf haben,
geschenkt wird heut keinem was.
und das man die preise hinnehmen muss is hald leider so, wenn jemand was anderes weiß kann er mir gern nen tip geben.
mfg


Bewerten Sie jetzt: Schweinepreis minus 8 ct.
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;241793




Landwirt.com Händler Landwirt.com User