Antworten: 5
wildeagle 14-06-2010 23:10 - E-Mail an User
Einbrecher
Vor zwei Tagen wurde versucht bei meinen Eltern einzubrechen.
Die Nachbarin beobachtete die Einbrecher und alamierte die Polizei und mich.
Ich war innerhab 10 min. mit Verstärkung beim Haus, konnte aber niemanden vorfinden.
Die Polizei benötigte 50 min. von der Alamierung bis zum Eintreffen, diese mussten aber nur 3km fahren!!!!!!!

Um Einbrecher zu fangen geben die richtig GAS......
Da hift nur SELBSTJUSTIZ!!!!!




Icebreaker antwortet um 14-06-2010 23:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Einbrecher
Tja ....
http://www.youtube.com/watch?v=WVqm75LZo4g


josefderzweite antwortet um 15-06-2010 08:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Einbrecher
Scho amal ghört das si di "Plozilei" net abknallen lässt? Sonst is da Beamtenstatus und da Vorruhestand schnell vorbei.

War vor 2 Wochen bei an Unfall dabei. Do wor da Polizist fast angfressen das ma ihn geholt hat. Anscheinand aufgeweckt habm s ihn



traktorensteff antwortet um 15-06-2010 11:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Einbrecher
Ich kenne einen anderen Fall, da hat sich jemand am Nachbargrundstück bei einem leerstehenden Haus herumgetrieben. Der Nachbar hat die Polizei verständigt und die waren innerhalb kürzester Zeit da, ca. 12 Uhr nachts. Das war aber eher Stadtgebiet. Der Typ war kein Einbrecher, war ein Landwirt (!) von weiter weg, der zur slowakischen Pflegerin einer bereits verstorbenen Frau wollte. ;-) Er wurde nicht direkt aufgegriffen, über Nummernschild identifiziert. Die Beamten waren ziemlich kompetent, haben das alles rausgefunden. Ich selbst war auch mal dabei, wie ein paar Jugendliche in der Straßenbahn (leicht) "randaliert" haben. Eine Frau hat sich eben aufgeregt und die haben ein bisschen dumm zurückgeredet. Das hatte einen Polizeieinsatz zur Folge. War echt cool, wie die Straßenbahn am Hauptplatz von der Polizei "eingenommen" wurde. Also manche Polizeieinheiten sind wirklich auf zack!


Haa-Pee antwortet um 15-06-2010 11:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Einbrecher
bei unserem hiesigen polizeitstandort (kleinstadt) ist es sitte wenn man um 5 uhr früh die glocke bedient lange nichts zu sehen ist und dann ein polizist in weissen langen unterhosen sauer um die ecke schaut!
wohlgemerkt es war winter und kalt ich wollte nur mein auto wieder haben dass in der tiefgarage eingeschlossen wurde.
die schlafen partou in der dienstzeit! und das ganze noch dazu ohne uniform!

ich möchte nicht wissen was da abgeht wenn die gemischt nachtdienst schieben im wahrsten sinne des wortes;-)

wenn ich es nicht mit eigenen augen gesehen hätte wäre es kaum zu glauben.
fotografieren und um die welt schicken ging natürlich nicht:-)

dass die polizei teilweise nicht ausrückt und das ganze auf den nachbar posten zwecks zuständigkeit schiebt das kam mir auch schon unter.

am aktivsten ist die exekutive an schönen nicht zu heissen trockenen tagen am liebsten vormittags oder in den frühen nachmittagsstunden.


AnnaBolika antwortet um 16-06-2010 10:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Einbrecher

@haapee

Meine Güte wo wohnst du denn??? Nach deinem Eintrag hab ich mich sofort an der Polizeischule angemeldet. Ich würde mich, nach Abschluss, dann gerne auf den Posten bei dir versetzen lassen.
Wo sonst bekommt man nächtens im Job soviele Abenteuer als dort?! Und das noch gegen Bezahlung!

Fr. Inspektor in spe Anna


Bewerten Sie jetzt: Einbrecher
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;240466




Landwirt.com Händler Landwirt.com User