Erfahrungsberichte für Laufstallbau

Antworten: 7
fkn 08-06-2010 15:53 - E-Mail an User
Erfahrungsberichte für Laufstallbau
Nach dem neuem Tierschutzgesetz muß man ja wenn man keinen Auslauf hat einen Laufstall bis 1.1.2013 haben. Da ich in dieser Situation bin möchte ich Erfahrungen sammeln vor dem Bau.
Meine Fragen:
Spalten oder Schrapper? , ( ist Festmisterzeugung mit Schrapper überhaupt möglich)
Tiefbuchten od. Hochbuchten?,
bei Schrapper, nur betonieren od. ist Gußasphalt (oder andere Planbefestigung)besser
Transponder? ja od. nein (füttere jetzt mit Futtermischwagen, 22 Kühe HD 7500kg).
Abkalbebox? ja od. nein (bei Exkursion in Deutschland haben wir einen Betrieb besichtigt der hat nur am Ende eine Abtrennung gemacht mit breitern Liegeboxen (auch für Trockensteher) und der hat gesagt er hat schon eine Abkabkalbebox probiert aber so hat er viel weniger Probleme .


Vielen Dank für alle ehrlich gemeinten Tipps und Ratschläge

mfg fkn



romy antwortet um 08-06-2010 18:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Erfahrungsberichte für Laufstallbau


Hallo1

Haben einen Laufstall, wir haben Tiefbuchten: Vorteil: Tiere fühlen sich wohl, keine geschwollenen Gelenke.
Nachteil: arbeitsintensiver!

Wir haben eine große Abkalbebox und ich möchte sie nicht missen!!
Bei uns kommt jede Kuh in die Abkalbebox, wenn sie älter sind bleiben sie nach dem Abkalben noch für einige Tage zur Beobachtung in der Box, nur zum Melken kommt sie zur Herde!
Wichtig ist, wo die Abkalbebox sich im Stall befindet': nicht irgendwo am anderen Ende, sie muß ganz vorne sein, wo man immer vorbeigeht. (erspart wege, beim kontrollieren)
Wichtig ist, das du deinen Stall genau planst, ein Stallbauseminar wäre gut, etliche Neubauten anschauen, und darauf vertrauen, das dir die Bauern die Vor-und Nachtteile ihres Stallsystems verraten!
Viel Glück



mosti antwortet um 12-06-2010 00:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Erfahrungsberichte für Laufstallbau
mein stall funktioniert gut, tiefbuchten mit holzaufstallung,schrapper mit hochförderer auf liegeboxenseite, welink-fütterung und etwas schrot im 5er-side-be-side, mischwagen kostet etwa 2000l milch/kuh u. jahr, ich melk nur 5000l, anschauen gerne möglich, will nichts empfehlen aber anregen. funktioniert mit vielen rassen. mfg mosti hirschbach i. m.


harly antwortet um 12-06-2010 07:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Erfahrungsberichte für Laufstallbau
Mich würden bei Tiefboxen die Einstreukosten interessieren ...

lg
Sepp


fkn antwortet um 13-06-2010 09:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Erfahrungsberichte für Laufstallbau
Hallo Mosti

Erzeugst du Festmist, kannst mir deine Adresse mailen wenn ich den Stall einmal besichtigen kann.

Danke


fkn antwortet um 13-06-2010 09:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Erfahrungsberichte für Laufstallbau
Danke romy

Was hast du für eine System, Spalten oder Schrapper bzw. welchen Boden.

Danke fkn


romy antwortet um 13-06-2010 09:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Erfahrungsberichte für Laufstallbau


Guten Morgen!
Wir haben Schrapperentmistung, der Boden der Laufgänge ist betoniert und darauf sind Gummimatten!
Wir haben ein drei-reihiges Liegeboxensystem, übergänge -Spalten.
Du mußt dir noch überlegen, wie du einstreust, wenn du Tiefboxen machst. Das ist kein unwesentlicher Zeit und Arbeitsaufwandfaktor.
Wenn der Boden (Laufgänge) befahrbar ist, wie bei uns, ist das kein Problem.
Wir streuen alle 3 Wochen mit dem Mischwagen ein.
Bei Spalten. mußt du überlegen, befahrbar oder nicht!


Bewerten Sie jetzt: Erfahrungsberichte für Laufstallbau
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;239893




Landwirt.com Händler Landwirt.com User