Regen nach Spritzung Terano&Monsoon in Mais

Antworten: 2
  11-05-2010 20:32  hkamptner
Regen nach Spritzung Terano&Monsoon in Mais
Hab am Samstag anbend noch den Mais gespritzt, doch leider hat's mir genau wie ich fertig geworden bin ins Regnen begonnen (Die Wetterfront hat auf einmal gedreht....)

Terano&Monsoon ist nach 2 Stunden regenfest lt. Beipackzettel, bzw. Internetinformation. Jetzt hab ich die Befürchtung, dass meine Spritzung am Samstag fürn A**** war.

Jetzt wären meine Fragen:
- Weiß zufällig wer, wie sich die Wirkung von dem Pack bei den Unkräutern/-gräsern bemerkbar macht?
- Was sagt mein Mais dazu, wenn ich jetzt nochmals mit der selben Aufwandmenge (hab ja noch genug von dem Zeug daheim) drüberfahre (immerhin denke ich mir - ein wenig was wird schon an den Pflanzen hängen geblieben sein)
- Den Phosphor den ich als Blattdünger beigemengt habe, wie schaut es mit dem aus?

Das Problem ist halt, dass ich da nicht so viel Zeit habe, da mein Mais z.T. schon am Samstag im 4-Blatt - Stadium war....

Danke für Eure Hilfe



  11-05-2010 20:49  tristan
Regen nach Spritzung Terano&Monsoon in Mais
Servus
Wieviel hat´s geregnet?
Bis 20 Liter/m² würde ich mir keine sorgen machen. Ab 40 vielleicht schon.
Wirkungsweise: Beikräuter wachsen nicht mehr, werden heller und sterben ab. (no-na)
Terano braucht übrigens feuchte Verhältnisse.
hde Tristan

  11-05-2010 21:26  haasi
Regen nach Spritzung Terano&Monsoon in Mais
Bodenwirkung vom Terrano ist sicher gegeben, es soll kein Beikraut mehr nachkommen,also denke ich abwarten, und wenn was weiterwächst bei guter Wachsschicht mit z.b SL 950 und gegbenfalls Maisbanvel im 6-8 Blatt des Maises korrigieren
!!!!!!!!!! keine Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit meiner Angaben!!!!!!!!!!!!
Fachberater anrufen, welche das Zeugs verkaufen !!