Antworten: 8
Gratzi 16-04-2010 07:01 - E-Mail an User
Intensivtäter
dass Berliner Justizministeriums gibt an, dass die Zahl der Intensivtäter steige. 79% davon hätten einen Migrationhintergrund, 47% sind arabischer Abstammung. Seit 30 Jahren wohnt in Berlin Neuköln die libanesische Großfamilie O. Die Familie hat mittlerweile deutsche Pässe. Nicht eines der 15 Kinder ging regelmäßig zur Schule. Zwei sind auf der Flucht vor der Polizei an einen Baum gerast und starben, vorher fuhren sie einen Rentner tot.

Ein anderer Spross, der 12-jährige Mohammed, prügelte seine Lehrerin krankenhausreif. Der Junge ist heute 15 Jahre alt. Sein Strafregister reicht von Raubüberfällen, über Erpressung bis hin zur schweren Körperverletzung. O. gibt an, sich liebevoll um die Erziehung seiner Kinder zu kümmern. Auch er ist vorbestraft, Rauschgifthandel, schwere Körperverletzung, Diebstahl. Ansonsten lebt die Familie seit 30 Jahren von staatlicher Unterstützung.

Kürzlich prügelte der 12-jährige Sohn Evren eine 20-jährige ins Komma. Papa O. sagte der Polizei, die den „kleinen Racker“ ablieferte, dass sei nicht so schlimm, denn als Hartz-4 Empfänger müsse man ohnehin nichts zahlen. Berliner Zeitungen druckten diesen Ausschnitt aus dem Polizeibericht, sehr zum Ärger des Integrationsbeauftragten. Dieser ist der Meinung, man dürfe über solche Familien nicht sprechen, da das Vorurteile schüre. Nun denn ...


Bleiben Sie stark!





Faltl antwortet um 16-04-2010 07:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Intensivtäter
Ist das alles tatsächlich so passiert?
Oder geht der Wahlkampf für die Rosenkranz in die Intensievphase?


biolix antwortet um 16-04-2010 07:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Intensivtäter
Apropos in Ö, die 14 jährige die erst ihre Mutter erstochen hat, war das auch eine "Ausländerin" ?


MF7600 antwortet um 16-04-2010 08:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Intensivtäter
und der arbeitende mittelstand muss so ein gesindel erhalten!!
solch sachen gehörten sofort abgestellt!!
@biolix
es wurde ja nicht behauptet dass es nicht auch österreicher gibt die verbrechen begehen,aber ich muss mir ja nicht noch verbrecher importieren?!!!
es ist leider eine tatsache dass überproportional viele verbrechen von ausländern verübt werden!!
ich hab nichts gegen ausländer die sich integrieren hier arbeiten und unserem staat was bringen, doch verbrecher und solche die auf staatskosten bei uns leben, haben hier nichts verloren!



Gratzi antwortet um 16-04-2010 08:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Intensivtäter
ist so passiert, hab,s in deutschen Medien so gelesen



Gratzi antwortet um 16-04-2010 08:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Intensivtäter
@biofix

ja sicher, eine Tschenische Familie


Icebreaker antwortet um 16-04-2010 14:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Intensivtäter
@gratzi
Du meinst sicher "tschechische" Familie ;-)

Und: "zum Ärger des Integrationsbeauftragten. Dieser ist der Meinung, man dürfe über solche Familien nicht sprechen, da das Vorurteile schüre"

Ja so ist es. Psssssssssssst und so tun, als wäre eh nix.
Ist ja auch hier im Forum deutlich zu sehen wenn es um gewisse Themen geht.


Seeligen Schlaf weiterhin allen, die in Hintertupfing (...) leben und die Welt noch "heil" erleben können .... so sie jemals heil war.


mfg Ice




Gratzi antwortet um 16-04-2010 15:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Intensivtäter
@icebreaker

Sorry, die Famile stammt aus Tschetschenien! Ich möchte nur sagen, das grossteils das "Gsindl" bei uns ist..... den die guten und braven, arbeitssamen sie eh zu Hause und bringen es zu was. Ich lebe viel im Osten, brauchst wegen Diebstahl wenig Angst haben, den die Diebe und Gauner sind alle in Österreich.....Hahahaha. Meine Ex Freundin stammt aus Sibierien, nur wenn du dort über den Zaun kletterst, wirst einfach erschlagen.... ich war schon 2 mal dort; die Menschen dort sind voll in Ordnung, nur die Tagesdiebe sind bei uns!


Icebreaker antwortet um 16-04-2010 19:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Intensivtäter
@gratzi:
AHA.
Naja, dachte nur, weil die Medien schrieben: "Die Familie stammt aus Tschechien, lebt aber schon seit Jahren in Wien. Für die 14-Jährige gilt die Unschuldsvermutung. ...."

;-)


Bewerten Sie jetzt: Intensivtäter
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;234250




Landwirt.com Händler Landwirt.com User