Staatsanleihen-kaufen-jetzt !

Antworten: 11
  08-04-2010 21:40  edde
Staatsanleihen-kaufen-jetzt !
echt ein Hammer:
Staatsanleihe eines EU-Staates im Euroraum, also mit der Sicherheit einer Staatsgarantie, mit einer Rendite von 7,4 Prozent !
und das ohne Erstausgabeaufschlag und anderen Spesen !

das ist ja mehr als das Doppelte österreichischer Staatsanleihen .

ich würd ja sofort zuschlagen, mir fehlt bloss das verflixte überschüssige Geld.

mfg



  08-04-2010 21:47  Haa-Pee
Staatsanleihen-kaufen-jetzt !
welche kaufst
die von griechenland
sind der absolute renner.....

dan wären auh noch die portugiesischen
die spanischen
die irländischen

top investment.


ich hab heute investiert

ganz klassisch

zufällig zahlungsansprüche erstanden für einige meiner freien flächen.


gesamt rendite die nächste 4 jahre

289 prozent gewinn steuerfrei!

des schlägt jedes sonstige investment derzeit!



  08-04-2010 22:00  edde
Staatsanleihen-kaufen-jetzt !
gratulation haapee

du hast in einen bereich investiert, über den sich zumindest kein nichtlandwirt aufregt weil so etwas sowieso niemand versteht ausserhalb der landwirtschaft.

mfg



  10-04-2010 11:13  cowkeeper
Staatsanleihen-kaufen-jetzt !
Ok, lass mich rechnen,
ich besorge mir bei uns eine Mio. € zu 4% Fixzinssatz (kriegt man derzeit). Bezahle hierfür jährlich 40000€ Zinsen.
Und kaufe die griechischen Staatsanleihen um 1Mio.€ bekomme dafür 74000 € im Jahr.
Bleiben 34000 € Jährlich.
Frage: wovon müsste ich dann die KESt. zahlen ? Das könnte man sicher so konstruieren, das mans von den 34000 rechnet, also (-25%=8500). Bleiben 25.500€ pro Jahr ohne zu arbeiten.

Meine Frage dazu: Geht das wirklich?
Das es nicht 100% sicher ist wegen Staatsbankrott ist mir schon klar, aber den kann die EU nicht zulassen.


  10-04-2010 11:55  biolix
Staatsanleihen-kaufen-jetzt !
Hallo !
also cowkeeper, sehr gutes Beispiel.. ,-)))

Echt nett, denn wenn man bedenkt das die Griechen gerade ihr geld raus aus dem Land bringen und du nun dort investieren möchtest, fragt man sich eben weiter, "To big to fail.." lann doch nur sicher sein die Veranlagung, aber warum ?

Du weist doch genau das sie "bankrott" sind Finazwirtscahftlich gesehen und nicht so sparen werden, oder ?

lg biolix

p.s. und keine ANgst , ich glaube Staatsanleihen sind Kest frei...

  10-04-2010 11:57  Haa-Pee
Staatsanleihen-kaufen-jetzt !
lassts den bledsinn mit de staatsanleihen!

kaufts aktien zu!

bevorzugt:
russland:lukoil,rosneft,gazprom,uralkali,sberbank.

eh schon wissen wenn ölpreis,gaspreis steigt und hoch-dann gehts in die russische tundra zum bohren....
das ist ungefähr so sicher wie der tägliche stuhlgang!

es melkt sich auch in der heimat derzeit und die letzten monate gut:
erste,vienna insurance,post,voest und ich würde auch die telekom ,sbo,omv wieder aufnehmen,für mutige biete sich die verschiedensten immobilienaktien die gar nicht so viel mut erfordern:warimpex.

wer aber jetzt erst kommt der sollte sich auch entscheiden können genau so schnell wieder zu verschwinden!

die wirklich guten möglichkeiten sind nämlich schon vorbei die hatten die mutigen voriges jahr und das war nicht schwierig entweder löst sich die wirtschaft auf oder sie konnte nur nach oben gehen.....

  10-04-2010 12:01  Tyrolens
Staatsanleihen-kaufen-jetzt !
was soll heißen, dass die ihr Geld außer Land bringen? Griechenland ist Mitglied des EURO-Raumes und ist daher komplett inflationsgeschützt noch kann den Griechen sonst irgendwie ihr Geld verfallen.

Wegen der Staatsanleihen. Sollte Griechenland insolvent werden, dann gibt's da ein Problem. Ob dieser Fall eintreten wird - das weiß niemand. Ist halt bissler ein Risiko dabei. Daher die etwas bessere Verzinsung. Andererseits, wer geht ernsthaft davon aus, dass die EU Griechenland wie eine heiße Kartoffel fallen lassen wird?

Ich bin dafür, dass Griechenland endlich nichtinfrastrukturelles Eigentum veräußert. Ich hätte gerne eine Insel. ;)

  10-04-2010 12:42  biolix
Staatsanleihen-kaufen-jetzt !
na geh tyroler, wir wissen genauso wie die reichen Griechen, denn wie schon gesagt in Ö wer hat am meisten profitiert vom "Staatsgeld ausgeben", wo das nun Steuerschonend für die Zukunft geparkt werden kann, falls Steuern erhöht werden etc... ;-))

http://www.bild.de/BILD/politik/wirtschaft/2010/03/03/griechen-bringen-milliarden-in-sicherheit/rette-sich-wer-kann.html

http://mobil.mainpost.de/nachrichten/Griechen-bringen-ihr-Geld-in-Sicherheit;art16698,5530935

lg biolix

  10-04-2010 12:48  Chrissi
Staatsanleihen-kaufen-jetzt !
@ cowkeeper

Man kann sichs ja mal überlegen, vor allem eine kurzlaufende wie z.b.: GR0114020457 bringt 4,1 Kupon, damit zahlst die Zinsen. Bleiben aktuell 5,5 % zusätzlich am Laufzeitende. Ergibt überschlagsmäßig 2,3 % p.a. die dir bleiben (ohne Spesen und vor Steuern!).

Geht sich aber aus! Ein Billaverkäufer Einkommen is schon drinnen bei deiner Million. Es gibt hier zwar kein Währungsrisiko sondern "nur" politisches Risiko aber das wird ja zurzeit eben sehr hoch eingeschätzt.

Für mich persönlich ist das nichts, aber gibt ja zurzeit genug Private dies machen.




  10-04-2010 14:53  forstler123
Staatsanleihen-kaufen-jetzt !
@biolix und konsorten: wer sagt das griechische staatsanleihen steuerfrei sind? lt neuem dba hat österreich das besteuerungsrecht, die hellenen dürfen max 8 % (anrechenbare) quellensteuer einbehalten.

@cowkeeper: interessant wär wie du das konstruierst. wenn, dann nur im rahmen betriebl. einkünfte, ganz so leicht kriegst das nicht hin wie du glaubst. im privatvermögen ists glaub ich gar nicht möglich den abzug der schuldzinsen unterzu bringen.
2. frage, auch wenn die kredite günstig zu haben sind, glaubst du die banken geben dir so leicht 1 mio kredit? einer privatperson einfach so?



  10-04-2010 17:13  Gratzi
Staatsanleihen-kaufen-jetzt !
.... ein alter Spruch, hohes Risiko hohe Zinse! ...... Kannst gleich "Kriegsanleihen" auch zeichnen! Erträge aus Kapitalgewinn sind zu versteuern.....!
Warten wir mal ob Griechenland im April seine 12 Milliarden wieder günstig umschulden kann?


  10-04-2010 19:08  Tyrolens
Staatsanleihen-kaufen-jetzt !
Ich find's irgendwie lässig, dass ein Biolix als Quelle die BILD-Zeitung nennt. *ggg*
Also mal im Ernst: Selbst wenn Griechenland aus der Eurozone verbannt wird, können nicht einfach so mir nix dir nix Bankguthaben auf die neue Währung entwertet werden. Das ist nicht möglich. Was natürlich möglich ist, ist eine neue Steuer, worauf auch immer. Und wenn du mich fragst, geht es bei diesen Transaktionen vor allem um Steuerflucht nicht vor neuen Steuern, sondern vor bestehenden Steuern, somit um die Rettung von Schwarzgeld. Bekanntlich hat die griechische Regierung angekündigt, der Steuerhinterziehung den Kampf anzusagen. Endlich.