Traktor kauf aus D und Verkauf nach D

Antworten: 11
Willi2000 05-04-2010 18:18 - E-Mail an User
Traktor kauf aus D und Verkauf nach D
Hallo!
Hätte 2 Fragen!

1) Ich überlege mir einen Oldtimer Traktor aus Deutschland zu kaufen zwischen Bj 1950-1965!
Was muss man da beachten wenn man den in Österreich anmelden möchte! Welche Dokumente braucht man da?

2) Was muss man beachten wenn man einen Traktor nach Deutschland verkauft? Kaufvertrag ist schon unterschrieben und jetzt möchte er mit den Kennzeichen nach Deutschland fahren und die wieder reinschicken, wie sollte man da vor gehen?

Danke
Mfg Willi


dealer antwortet um 05-04-2010 18:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktor kauf aus D und Verkauf nach D
Hallo
zu2: Frage deinen Versicherungsberater ob es Probleme geben kann, denn hier geht es um die Fahrerlaubnis und den Versicherungsschutz.


Felix05 antwortet um 05-04-2010 19:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktor kauf aus D und Verkauf nach D
Hallo Willi,

zu erstens kann dir der Kollege schellniesel sicher besser helfen, mit dem Typisieren und der ganzen Litanei scheint das bei euch ja noch extremer zu sein als hier.

Mit deinen Schildern nach Deutschland zu fahren, sollte für den Käufer meines Erachtens nicht das Problem sein.
Achte darauf, dass in deinem Kaufvertrag steht, dass dich der Käufer von eventuell auftretenden Schäden frei hält und er das Fahrzeug innerhalb von drei Werktagen ab- bzw. ummeldet.
Zur Sicherheit würde ich eine Kopie vom Personalausweis anfertigen.

Gruß, Lutz!



rotfeder antwortet um 05-04-2010 20:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktor kauf aus D und Verkauf nach D
Hallo!
Wird zwar selten sein, das die Haftpflichtversicherung in Anspruch genommen werden muß, aber eine Frage ob ein Schaden gedeckt ist, kann nicht schaden. Denn normalerweise ist der Traktor nur im Rahmen der Landwirtschaft versichert, selten mit der höheren Versicherungsprämie im Gewerbe. Also die Frage, ob du im Zusammenhang mit der Landwirtschaft unterwegs bist.


Willi2000 antwortet um 05-04-2010 20:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktor kauf aus D und Verkauf nach D
Hallo!

Also mit den Traktor verkaufen nach Deutschland am besten einen Vertrag machen das er ab dem Zeitpunkt der übernahme für alles selbst verantwortlich ist und den Traktor innerhalb von 3 Tagen abmeldet und die Taferln eingeschrieben herein schickt! Und auch den Zulassungsschein weil den muss er ja mitnehmen!

Und wie schaut das aus wegen einen Oldtimer kaufen in Deutschland? Denke da an einen Fordsen Super Major...

Danke
Lg


schellniesel antwortet um 05-04-2010 21:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktor kauf aus D und Verkauf nach D
Da ich hier ja ehrenwerterweis in diesen sachen schon als experte angepriesen wurde:-))
muss ich wohl auf den Beitrag antworten!

Wenn du den Typenschein hast dann ist es kein Problem den Ford super major in Österreich anzumelden!
Dazu gehört auch der typenschein der Kabine fals der major eine hat!
Mit diesen dokumenten und dem Traktor in stvo tauglichem zustand ab zur prüfstelle der jeweiligen Landesregierung. die erstellen dir einen Einzelgenehmigung für deinen Traktor!
Kosten ca 300-500€!!
Mfg schellniesel


Felix05 antwortet um 06-04-2010 20:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktor kauf aus D und Verkauf nach D
Hallo Willi,

den Zulassungsschein und den Fahrzeugbrief braucht dein Käufer, um den Schlepper wieder zuzulassen, auf seinen Namen.
Er soll dir aber eine Kopie davon schicken, da steht drauf, wann der Traktor abgemeldet wurde und ein Siegel von der Zulassungsstelle in Deutschland ist auch drauf.
Wie gesagt, die Originalpapiere braucht der Käufer.

Wenn du die Kennzeichen wieder haben willst, soll er sie dir schicken, Unfug kann keiner damit angestellt werden, da die Zulassungsstelle die Marken entwertet.

Hoffe, dir geholfen zu haben, Lutz!


schellniesel antwortet um 06-04-2010 23:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktor kauf aus D und Verkauf nach D
@felix
Verstehe ich jetzt richtig: der Käufern will mit den österreichischen kennzeichen nach D fahren?

Welche Marken willst den auf Österreichischen Kennzeichen entwerten? Wir haben keine Tüv plakette an den Kenzeichen!

Wenn der mit zulassungschein und kennzeichen schindluder betreiben will dann kann er das sehrwohl!
Unsere versicherungen melden nur ab wenn sie kennzeichen auch wieder zurückbekommen sonnst kannst eine Anzeige bei der Polizei machen wegen verlust!

Am besten du lässt ihn ohne zulassungschein und Papiere nach d fahren und sobald die kennzeichen bei dir eintreffen bekommt er die Papiere nach D.

Mfg schellniesel


Gratzi antwortet um 07-04-2010 04:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktor kauf aus D und Verkauf nach D
am einfachsten mit Überstellungskennzeichen.


Willi2000 antwortet um 07-04-2010 07:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktor kauf aus D und Verkauf nach D
Hallo!

Aber wenn ich ihm ohne Zulassungschein nach Deutschland fahren lasse und er wird aufgehalten von der Polizei was dann?

Woher bekommt man überstellungs Kennzeichen?

Danke
Lg


schellniesel antwortet um 07-04-2010 22:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktor kauf aus D und Verkauf nach D
@willi2000
Naja falls er dann wirklich ohne Zulassungschein aufgehalten wird kostet ihm das max 40€

Kopie kannst ihm ja mitgeben obwohl die ja nicht anerkannt wird aber so kommt man das ein oder andere mal schon auch ohne strafe davon!

Hab auch kopie des Führerscheins bei der arbeit mit denn wenn ich als Mechaniker auf Probefahrt bin packe ich nicht immer meinen Führerschein hin und her!
Naja die Kipfn hat zwar etwas lang geschaut jedoch sagte auch er besser alls nix dabei!
Und bezahlt hab ich auch noch nie deswegen was!
Mfg schellniesel


Felix05 antwortet um 07-04-2010 22:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktor kauf aus D und Verkauf nach D
Abend,

sorry, dass hätte ich nicht gedacht, dass bei euch die Versicherungen abmelden.
Dann liegt natürlich der Fall anders.
Hier macht´s das Landratsamt und meldet der jeweiligen Versicherung die Abmeldung und entwertet das Siegel vom Landratsamt, dass auf den Schildern ist.

Ja Willi, dann sag deinem Käufer am besten, er soll sich ein Kurzzeitkennzeichen in Deutschland machen lassen, gibt´s ebenfalls im zuständigen Landratsamt, das gilt 5 Tage und du kannst vorher die Maschine bei deiner zuständigen Instanz abmelden und ihm gleich sämtliche Papiere mitgeben.

Gruß, Lutz!


Bewerten Sie jetzt: Traktor kauf aus D und Verkauf nach D
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;233065




Landwirt.com Händler Landwirt.com User