Striegeln im Wintergetreide-funktioniert das??

Antworten: 7
bergbauer310 31-03-2010 21:06 - E-Mail an User
Striegeln im Wintergetreide-funktioniert das??
Funktioniert Striegeln im Wintergetreide? Möchte ev nicht Chemie spritzen, Wann ist bester Zeitpunkt?
Habs noch nie getan, drum wär i über Tipps dankbar.



biozukunft antwortet um 01-04-2010 08:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Striegeln im Wintergetreide-funktioniert das??
Servus
Ist im Biolandbau meist eine Notwendigkeit.
Frühjahr-lt.Anleitung v. Hatzenbichler: sobald die Vegetation einsetzt, mittlere Einstellung
Effekt: Bodenlockerung, Bestockungsanregung, Halmstärkung - dann noch mal bei ca. 20-30cm Halmlänge. WW verträgt es öfter und besser, WR weniger gut - nicht so oft! Boden soll gar und nicht zu trocken u. nicht zu feucht sein.


weizenfeld antwortet um 02-04-2010 10:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Striegeln im Wintergetreide-funktioniert das??
servus farmboy,
mein guter rat:

entweder ganz auf bio umstellen oder konventionell bewirtschaften.

mit ein bisserl bio wirst du aus meiner sicht nicht glücklich werden.


bei bio gehört ein ganzheitlicher ansatz dazu. der beginn beim boden und geht über die fruchtfolge zur auswahl der früchte und der vermarktung.

lg
weizenfeld




biolix antwortet um 02-04-2010 12:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Striegeln im Wintergetreide-funktioniert das??
aber ein Einstieg mit dem Striegel wäre doch schon was, ist finde ich immer auch einem konv. KollegenIn zu mpfehlen...

lg biolix

p.s. es soll auch ein Dorf geben da haben sich echt konv. Bauern auf einer Versteigerung einen 12 m Striegel miteinander gekauft , und wenns nur eine Spritzung weniger machen , sage ich danke dafür.. ;-))




josefderzweite antwortet um 02-04-2010 13:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Striegeln im Wintergetreide-funktioniert das??
Wieso sollt ma des Getreide als Konvi netta a Striegeln können??? Is dei Bodn scho so hin oder wos??
I bin a Konvi und ersetz des Spritzn a mitn Striegeln. Haut super hin, da Mist wird noch mal zrissn und i erspar irgendeinen Pflanzenschutzheini sei Mittagssemmerl!!!!

Hob mir so an 8m breiten Striegler selber baut (laut Hatzenbichler).


weizenfeld antwortet um 02-04-2010 19:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Striegeln im Wintergetreide-funktioniert das??
ich hab in meine antwort auch die frage - ein paar zeilen später - miteinbezogen. zuerst die frage nach dem stiegeln und dann nach einem spritzmittel ??

mir scheint dass alles ziemlich oberflächlich.

natürlich kann man als konventioneller betrieb den striegel einsetzen und ggf. auch auf herbizide verzichten. man kann auf wachstumsregler verzichten und auch auf fungizide.

wenn man "spritzmittel" sparen will, gehts jedoch am einfachsten wenn man nicht im frühling sondern bereits im herbst unkräuter bekämpft.

es ist immer die frage welche erwartungen ich von meinen feldern hab.




sunshine antwortet um 02-04-2010 20:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Striegeln im Wintergetreide-funktioniert das??
wir wollten heuer auch den winterroggen striegeln, obwohl wir konv. sind; dachten uns wir fangen mal mit dem einfachen an, da ja wr gut bestockt. doch ein biobauer riet uns davon ab, den roggen im frühjahr zu striegeln, da er die erfahrung gemacht hat, dass man im frühjahr damit die seitentriebe beschädigt und er somit wenig ertrag hatte. wenn, dann sollten wir den wr im herbst striegeln. dass werden wir wohl dann mal probieren.
striegeln beim ww kommt nicht in frage, da wir ohne kunstdünger keine proteine im ww erhalten. striegeln und kunstdünger wäre wohl eher kontraproduktiv.
über tipps und weitere infos zum striegeln wären wir sehr dankbar.
lg


rotfeder antwortet um 02-04-2010 20:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Striegeln im Wintergetreide-funktioniert das??
Hallo!
Sriegeln im Wintergetreide geht., außer die Kultur befindet sich im 2-4 Blattstadium.
Manche striegeln nur um Bestockung anzuregen, bzw zum Lüften des Bodens.
Ich als Biobauer mache auch Unkrautbekämpfung damit, wobei der meiste Erfolg durch blindstriegeln im Herbst ist. Aber da brauchts viel Erfahrung, denn es muß das Wetter, der Bodenzustand, die zeit seit dem Anbau, Feuchtigkeit ec. passen.
Meine Überzeugung ist, das eine Unkrautbekämpfung im Roggen nicht unbedingt erforderlich ist, da der Roggen dem Unkraut davonwächst. Schwieriger und exakter ist es In Sommergerste ec.hier ist auch der Striegel notwendig, wenn eine chemische Maßnahme nicht möglich ist.


Bewerten Sie jetzt: Striegeln im Wintergetreide-funktioniert das??
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;232405




Landwirt.com Händler Landwirt.com User