Der Bauer bekommt nichts nur der Händler verdient dabei !!!

Antworten: 16
wene85 27-02-2010 22:12 - E-Mail an User
Der Bauer bekommt nichts nur der Händler verdient dabei !!!
Eines muss ich schon sagen der Bauer bekommt nichts nur der Händler verdient dabei.
Habe vor kurzen bei meiner Firma beim Holzhändler Buchenholz bestellt Buchenstaffel 5,5cmx 6 cm A- qualität gehobelte Ware und als ich die Rechnung sah hat es mich fast umgehaut zwar zahlt es eh die Firma aber nur ist es eine Frechheit. Also der Festmeter hat um die 2300€ gekostet. Die nächste Frechheit ich als Privater hätte das Holz gar nicht genommen waren viele Meter dabei die nicht brauchbar waren und es war teilweise 2mm Stärkenunterschied da wir es als tischlerqualität brauchten.
Du als Bauer bekommst für ein A-Bloch 70€. da fragt man sich schon ob sowas noch gerechtfertigt ist. lg angerweber



tch antwortet um 27-02-2010 22:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der Bauer bekommt nichts nur der Händler verdient dabei !!!
Hallo Wene

Beim nächsten Einkauf machst es so:
Kauf beim Bauern direkt den A- Bloch, zerschneiden und Hobeln kannst Du selbst und schon hast Du jede Menge gespart..

Noch schlimmer ist es in Bereich wo mit Eisen gehandelt wird.

Eisenschrott: dafür bekommt man fast nichts und schau mal was ein Bagger kostet...

tch


edde antwortet um 27-02-2010 22:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der Bauer bekommt nichts nur der Händler verdient dabei !!!
genau, TCH
oder eine Zahnspange !


josefderzweite antwortet um 28-02-2010 01:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der Bauer bekommt nichts nur der Händler verdient dabei !!!
Wieso kommt niemand auf TRAKTOR?


tristan antwortet um 28-02-2010 05:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der Bauer bekommt nichts nur der Händler verdient dabei !!!
altes Sprichwort:
Ist der Handel noch so klein, bringt er mehr als die Arbeit ein.
War so, ist so und wird auch immer so bleiben. Also kein Grund zur Aufregeung.
hde tristan


Arbeiter antwortet um 28-02-2010 05:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der Bauer bekommt nichts nur der Händler verdient dabei !!!
Ja tristan du nennst den Grund warum alle kleinen Nahversorger zusperren. Oder richtiger gesagt, Sprichwörter sind auch nicht mehr das was sie einmal waren. Und Schluß ich muß jetzt in die Arbeit, weil man Sonntags ja so viel verdient!
mfg


Fallkerbe antwortet um 28-02-2010 11:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der Bauer bekommt nichts nur der Händler verdient dabei !!!
man könnte man ja auch versuchen, seinen A-bloch direkt an einen Tischler zu verkaufen.
Die meisten Waldbauern wollen aber die ganze Partie verkaufen, der sortimentsverkauf scheint ihnen zu kompliziert und zu unsicher.
Na gut, dann verdient das Geld halt der Holzhändler.

mfg


Jophi antwortet um 28-02-2010 11:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der Bauer bekommt nichts nur der Händler verdient dabei !!!
@ Fallkerbe !

Du wirst doch wohl nicht glauben, daß Dir der Tischler mehr bezahlt als der Händler.
Denn, der Tischler der beim Bauern kauft, weiß ganz genau was der Händler zahlt und mehr zahlt der auch nicht.

Bis vor ein paar Jahren, gab es bei uns ein paar Mühlen, die Weizen direkt vom Bauern gekauft und damit den Handel ausgeschaltet haben.
Haben oft weniger geboten als der Händler,

Jophi


Fallkerbe antwortet um 28-02-2010 11:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der Bauer bekommt nichts nur der Händler verdient dabei !!!
Hallo Jophi,

(Ironie an)
kann doch nicht wahr sein, das das Geldverdienen mit Holzhandeln gar nicht so leicht ist.
Und ich habe doch glatt geglaubt, das beim Holzhandeln sich das Geld ohne arbeit und ohne risiko im vorbeigehen verdienen lässt. (ironie aus)

Ein tischler bezahlt beim Händler deshalb mehr, weil er da ganz genau das holz, das er nächste Monat braucht, Aufgesägt, Ofentrocken und wunschgemäß geliefert bekommt.

Der tischler erspart sich so die lagerhaltung, das Sägen und trocknen, und auch das risiko versteckte Mängel am holz zu übersehen.
Vor 20 Jahren haben in unserer gegend fast alle Tischler noch selbst holz gekauft und jeder tischler hatte einige Stapel Luftgetrochnetes Hartholz ind irgendwelchen schuppen und dergleichen. Scheinbar lohnt sich das nicht mehr, nur mehr sehr wenige Tischler kaufen noch selbst rundholz ein.

Am ehesten kauft noch ein Fenstertischler direkt beim Bauern, weil die Verbrauchte Holzmenge beim Fenstertischler ziemlich hoch ist, und sich dadurch der Aufwand, rundholz einzukaufen eher lohnt

mfg







tristan antwortet um 28-02-2010 15:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der Bauer bekommt nichts nur der Händler verdient dabei !!!
ehm, Arbeiter, wieder ein alter Spruch: Ausnahmen bestätigen die Regel.
Schönen, arbeitsreichen (weil man da soviel verdient) Sonntag noch.
hde


Holzwurm357 antwortet um 28-02-2010 19:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der Bauer bekommt nichts nur der Händler verdient dabei !!!
Hallo,

naja, wenn du mit dem Holz was verdienen willst, musst's selber aufsägen, und die fertige Schnittware dem Tischler etc, verkaufen, dann kommt das Geld vom Zwischenhandel natürlich zu dir.
Allerdings brauchst dann a gscheide Mechanisierung, Holztransport, Sägewerk, Stapler f. Lagerhaltung, Lagerplatz, etc.

Das wird sich bei ein paar Blochen natürlich nicht rentieren.

und wenn' s das professionell machst, werden sich SVB und FA auch dafür interessieren.

Also musst entweder einen guten Abnehmer haben, der den tatsächlichen Wert eines schönen Bloches zu schätzen weiss, oder du gibts dem "Händler deines Vertrauens", gggg, da muss i jetzt aber fast selber lachen, gggg!

Übrigens, Fensterkanteln werden mittlerweile auch zu 99 Prozent aus LH bzw KVH hergestellt.

LG, Gerhard


Rotax antwortet um 28-02-2010 19:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der Bauer bekommt nichts nur der Händler verdient dabei !!!
Tatsache ist das der Händler nicht nur verdient, er hat auch wie schon beschrieben einen Aufwand.Händler ist er auch deswegen geworden weil er damit etwas verdienen möchte,darum kann nicht der ganze Gewinn beim Bauern hängen bleiben.


0815 antwortet um 28-02-2010 19:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der Bauer bekommt nichts nur der Händler verdient dabei !!!
Zitat:
"und wenn' s das professionell machst, werden sich SVB und FA auch dafür interessieren"!
Glaubst du wirklich, dass diese Institutionen ein Schnittholz direkt vom Forstwirt kaufen?...............gg


Holzwurm357 antwortet um 01-03-2010 19:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der Bauer bekommt nichts nur der Händler verdient dabei !!!
@0815,

wär doch mal was Neues, i bezahl meine SV-Beiträge in Zukunft in Brettern, natürlich nur aus hochwertigem Käferholz, gg!

lg


0815 antwortet um 01-03-2010 20:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der Bauer bekommt nichts nur der Händler verdient dabei !!!
Solltest du deine Abgaben nicht zahlen können, würden sie sicher auch auf deine Bretter zugreifen! Der Kuckuck hat sicher irgendwo Platz zwischen den Brettern bzw. Kantler! gg


Holzwurm357 antwortet um 02-03-2010 07:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der Bauer bekommt nichts nur der Händler verdient dabei !!!
ja, genau, für den Fall hab i immer ein paar Spechtbäume auf meinem Lagerplatz, weil der Kuckuck setzt sich ja nur in ein fremdes Nest, gg!

Hab daheim sowieso den Vorteil, das ich mein Haus, Auto, Traktoren nicht absperren muss; warum auch, die Bank soll selbst aufpassen auf ihr Eigentum, ggggg!

lg


Bewerten Sie jetzt: Der Bauer bekommt nichts nur der Händler verdient dabei !!!
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;226881




Landwirt.com Händler Landwirt.com User