gibts überhaupt noch Deutzfahrer

Antworten: 2
agrostarfan 05-02-2010 20:32 - E-Mail an User
gibts überhaupt noch Deutzfahrer
Kann mir einer Auskunft über Agrostar 4.61-4.71 geben.
Wie funktioniert das Teillastschaltgetriebe und EHR ???

Bitte, Bitte

Danke




Schlepper sind wie Weintrauben, nur die hellgrünen sind die Guten



tomsen antwortet um 06-02-2010 16:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
gibts überhaupt noch Deutzfahrer
Hallo
Ich bin überzeugter Deutz fahrer.
Aber nur diese wo ein Lufgekühlter Motor drin ist der Agrotron ist für mich kein Deutz mehr.
Luft gefriert nicht , Luft kocht nicht , und Luft ist immer da also wozu das Wasser.
Deine Fragen kann ich nicht ganz beantworten fahr nämlich einen 4.56
Bei dem Lastschaltgetriebe hast hald eine Lastschaltstufe.
Ist eine Lammelenkupplung im Getriebe die mit dem Getriebeschmieröldruck geschaltet wird.
Zur EHR kann ich dir leider nix sagen.
Die Zapfwellenkupplung ist auch eine Lammelenkupplung und sitz unter dem Hydraulikblock.
Ich fahr absichtlich agro prima weil ich überzeugt von einfacher Technik bin.
Gruß


Steyr4110 antwortet um 12-03-2010 21:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
gibts überhaupt noch Deutzfahrer
Natürlich gibts noch Deutz Fahrer.
Seit einem Jahr fahren wir mit einem Agotron M 610 Profiline.
Jetzt sind wir überzeugte Deutz Fahrer.
Unser 610er läuft top und und ist relativ sparsam.
Wir sind voll zufrieden. Dass er ein schönes Hauseck gekostet hat ist keine
Überraschung denke ich.
Aber andere Fabrikate sind genauso teuer.

Deswegen nur DEUTZ-FAHR


Bewerten Sie jetzt: gibts überhaupt noch Deutzfahrer
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;222631




Landwirt.com Händler Landwirt.com User