Tania 29-01-2010 13:48 - E-Mail an User
Werden die Freilandschweine nur auf dem Acker/Weiden gehalte
Warum werden die Freilandschweine nur auf dem Acker, oder Weiden gehalten ?

( So habe ich bis jetzt gesehen, vielleicht gibt es auch anderes - ich bin ein Neuling)
Warum nicht auf eine Wald-Weide, eventuell Obstgarten, wo sie Schatten und Fallobst/Nüsse finden können?

Würde es Schwierigkeiten machen ? Welche ?



josefderzweite antwortet um 29-01-2010 14:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Werden die Freilandschweine nur auf dem Acker/Weiden gehalte
Obstbäume würden das ständige Graben nicht vertragen und die Rinde ziehen sie auch ab. Waldweide ist (ich glaube auch für Schweine) verboten.


Christoph38 antwortet um 29-01-2010 14:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Werden die Freilandschweine nur auf dem Acker/Weiden gehalte
Mein Opa hat mal seine kleine Schweineherde (4 Stk) im Obstgarten gehalten.
Hat auch zunächst wunderbar funktioniert.
Die Schweine haben geschissen, das Obst ist wunderbar gewachsen, nur eines Tages war ein Schwein tot, weil ihm ein XXL-Apfel auf den Schädel gefallen ist.

Da hat der Opa die Schweine wieder in die baumlose Koppel getrieben.

Bei Nuss, Zwetschen, Marillen, Birnen könnte ich mir die Schweinehaltung vorstellen.


Tania antwortet um 29-01-2010 15:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Werden die Freilandschweine nur auf dem Acker/Weiden gehalte
hallo Christof,
interessante Geschichte. ist zwar traurig, aber ich musste schmunzeln, wegen der XXL-Apfel.

Ich will Schweine in eine Wald-Garten-Wildkräuter-Wildgemüsegarten halten, wo sie sich selbstversorgen würden und Spaß beim buddeln haben.
Diese Koppel muss groß genug sein, damit die Flächen auch Zeit zum regenerieren haben, nachdem die Schweine sie durchgepflügt haben :)


Tania antwortet um 29-01-2010 15:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Werden die Freilandschweine nur auf dem Acker/Weiden gehalte
Hallo Josef,
dann werde ich die Bäume schützen oder der Obstgarten wird groß genug sein um die Verluste zu ignorieren.

Kennst du den Grund, warum es verboten ist ?


kraftwerk81 antwortet um 29-01-2010 16:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Werden die Freilandschweine nur auf dem Acker/Weiden gehalte
Is ja klar weil im Wald die Wölfe herumstreunen *gg*


Tyrolens antwortet um 29-01-2010 16:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Werden die Freilandschweine nur auf dem Acker/Weiden gehalte
Tania, das was du suchst heißt Wildschwein. Musst auch nicht deinen Garten einzäunen sondern nur zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein. Bewaffnet.


ANDERSgesehn antwortet um 29-01-2010 16:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Werden die Freilandschweine nur auf dem Acker/Weiden gehalte

@kraftwerk + tyrolens

na, dass möchte ich gerne sehen. tanjchen und ihre freunde von big-vieh´s-on BEWAFFNET in der freien studentenwildbahn der kataloggroßstadtjäger.


ANDERSgesehn.

ps: der einzige trost, der uns bleibt, sie sind unbewaffnet, dass nennt man dann hirnlos.




Tania antwortet um 29-01-2010 16:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Werden die Freilandschweine nur auf dem Acker/Weiden gehalte
Bewaffnet mit einem XXL-Apfel !


Tania antwortet um 29-01-2010 16:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Werden die Freilandschweine nur auf dem Acker/Weiden gehalte
QANDERSgesehen
deine "big-vieh´s-on" kenne ich nicht ... What is it ?


Peter06 antwortet um 29-01-2010 16:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Werden die Freilandschweine nur auf dem Acker/Weiden gehalte
Im Forstgesetz ist geregelt, wie eine Weidenutzung im Wald auszusehen hat.
De facto darf dadurch der Bestand nicht gefährdet werden, also kann man eine Schweineweide ausschliessen...
Es gab für Rinder (Ziegen, Schafe) seinerzeit (?) sog. Weiderechte, insbesondere auf Nichteigentumsflächen (ähnlich dem Nutzungsrecht), die sehr wohl gestattet waren.


Christoph38 antwortet um 29-01-2010 16:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Werden die Freilandschweine nur auf dem Acker/Weiden gehalte
@ peter06: nix seinerzeit


kraftwerk81 antwortet um 29-01-2010 16:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Werden die Freilandschweine nur auf dem Acker/Weiden gehalte
@ Tania

Tja XXL Äpfel, die Waffen einer Fau *gg*


ANDERSgesehn antwortet um 29-01-2010 17:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Werden die Freilandschweine nur auf dem Acker/Weiden gehalte

tanja, deine unwissenheit über das thema schweinehaltung ist frappierend.
es wäre besser, du siehst dich um einen landwirt (deiner wahl) um und beziehst dort das fleisch, dass du genau brauchst (schnitzerlfleisch, kotelett, bradl, usw).
wir sind heute schon so zivilisiert, dass wir es leisten können, diese dienstleistung auszugliedern, und im eigenen spezialgebiet das geld zu verdienen.

lg
ANDERSgesehn.




Schaf_1608 antwortet um 29-01-2010 18:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Werden die Freilandschweine nur auf dem Acker/Weiden gehalte
Ach Anders.... lass sie doch, wenn ein großer Garten zur Verfügung steht.... Spätestens beim Schlachten wirds dann ernst.... sofern das überhaupt geplant ist.... Eine Muttersau wird ja auch nicht geplant sein, die Ferkel zu mästen wird kein Problem darstellen, höchstens Unterversogrung zu vermeiden....
glg


Tyrolens antwortet um 29-01-2010 18:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Werden die Freilandschweine nur auf dem Acker/Weiden gehalte
Christoph - bald seinerzeit! Zumindest bei uns wird versucht, so oft wie möglich die Waldweiderechte abzulösen.


Moarpeda antwortet um 29-01-2010 22:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Werden die Freilandschweine nur auf dem Acker/Weiden gehalte
@Tanja

ich möchte dich warnen, schweine sind richtige schweine, die machen dir alles kaputt und auch den grund vom nachbar, falls du glaubst sie mit einem normalen zaun einzäunen zu können.

und glaub nicht alles was da steht, wegen XXL apfel und schwein tot und so, man weiß ja wie die männer sind ;-)


herzogengut antwortet um 06-04-2010 12:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Werden die Freilandschweine nur auf dem Acker/Weiden gehalte
@ ANDERSgesehen

Dein Spezialgebiet dürfte die Freiland-Schweinehaltung allerdings auch nicht sein, ansonsten hättest Du ein paar konstruktive Ratschläge gegeben.

In Hallein gibt es einen Bauern, der im bergigen Waldgebiet Schweine das ganze Jahr draussen hält, mit Erfolg! In Ungarn sind auf Schweineweiden auch immer Bäume zu finden.

Und wenn die Weide gross genug ist beschränkt sich die Verwüstung nach dem ersten Jahr nur mehr auf die Suhllöcher.

Und wenn man den Konsumenten einmal Einblick in einen modernen Mastbetrieb geben würde (u.a. die Kastration der männlichen Ferkel), verginge den Meisten wahrscheinlich der Appetit auf's Schnitzel - Das Billa "Ja natürlich" Schweinderl ist leider nicht die Realität!

So müssen wir (Bauer und Konsument) uns halt entscheiden: Billig oder Artgerecht - beides geht bei einem Schweinepreis von 1,50 Eur einfach nicht!


Bewerten Sie jetzt: Werden die Freilandschweine nur auf dem Acker/Weiden gehalte
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;221170




Landwirt.com Händler Landwirt.com User