Trettmist-Stiermaststall

Antworten: 3
manfreds 22-01-2010 18:29 - E-Mail an User
Trettmist-Stiermaststall
Hallo!

Ich bitte euch um eure Erfahrungen und Meinungen über Stiermast auf Trettmist.
Tieranzahl ca. 150 Stk. ab 230 kg
Was würdet ihr mir sonst empfehlen?
Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Danke



little antwortet um 23-01-2010 18:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Trettmist-Stiermaststall
Wieviel kostet dir das Stroh, ist die große Frage. Die Landwirte sind immer weniger bereit das Stroh zu einen vernünftigen Preis abzugeben. Bei uns ist Stroh zur Zeit um einiges teurer als das Korn.

Little


manfreds antwortet um 23-01-2010 20:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Trettmist-Stiermaststall
Hallo!
Beim Stroh habe ich 650 Ballen 180cm Dm, selber und was ich noch brauche kann ich mir bei meinen Dreschkunden von gratis bis 3,5 euro fürs stroh pro ballen selber zusammenpressen.


manie antwortet um 23-01-2010 22:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Trettmist-Stiermaststall
Hallo! Wir haben seit ca. einem halben Jahr Stiere auf Tretmist (Stallumbau). Mit 230 kg würde ich sie noch im Tieflaufstall halten und ab 300 kg in die Box geben. Je schwerer die Tiere sind, umso schöner treten sie den Mist hinunter. Gefälle mind. 6 %. Unterschätze nicht den Mistanfall! Pro Tier und Tag brauchst du 2-3 kg Stroh. Jauche fällt praktisch keine an. Die Buchtentiefe ist bei uns 3,8 m, 8 Tiere / Box (je breiter die Box, desto besser- in der Mitte der Box wird der Mist am besten runtergetreten) Selbstränker an der tieferen Seite.
Die Tiere sind sehr ruhig im Tretmiststall (kaum Rangkämpfe)
Nachteil: Raumklima-höhere Luftfeuchtigkeit, eher für Außenklimastall geeignet
Jungtiere verschmutzen eher, besonders im Sommer
Die Miststufe sollte mind. 30 cm sein. Wir entmisten mit der alten Schubstangenentmistung. Hoffe Dir weitergeholfen zu haben
manie


Bewerten Sie jetzt: Trettmist-Stiermaststall
Bewertung:
5 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;220016




Landwirt.com Händler Landwirt.com User