Antworten: 4
praesi 18-01-2010 09:19 - E-Mail an User
mutterkuhhaltung
Hallo,
Ich habe eine Mutterkuhherde von 20 Kühen. Habe bei fast allen das Problem dass sie nach dem Abkalben lange nicht brünstig werden. Dauert teilweise über 2 Monate. Kann mir einer sagen woran das liegen könnte? Die Kühe sind teilweise recht alt. (8-10 Jahre) Trägt das vielleicht dazu bei?

Danke im Voraus


fgh antwortet um 18-01-2010 09:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
mutterkuhhaltung
Hallo,

das Alter trägt sicher dazu bei, wir versuchen unsere Kühe mit eigener Nachzucht regelmäßig auszutauschen. Da wir eben immer wieder die Erfahrung gemacht haben, dass diese Probleme bei älteren Modellen häufiger auftreten.

Es könnte aber auch an einer Nährstoffunterversorgung nach der Geburt liegen, wenn die Kuh in der Zeit nach der Geburt zu wenig Nährstoffe bekommt wird sie auch nicht brünstig, ev. Kraftfutter geben.


bergbauer310 antwortet um 18-01-2010 09:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
mutterkuhhaltung
Stier dabei??



praesi antwortet um 18-01-2010 18:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
mutterkuhhaltung
Stier ist dabei. Kommen aber auch schwer zu.



earl antwortet um 19-01-2010 20:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
mutterkuhhaltung
so in etwa: abkalbetermin + ca. 35 Tage = erste Brunst (noch nicht belegen), danach 3 Wochen = 2. Brunst = erstes gutes Besamungsdatum;
35 + 21 Tage = 56 Tage; entspricht etwa 2 Monate nach Abkalbetermin.
Einmal Abkalben pro Jahr wäre schön, lässt sich aber nicht immer regeln, mach dir nichts daraus, kommt in den besten Betrieben vor. Mineralstoffversorgung checken und viel Sonne
mfg


Bewerten Sie jetzt: mutterkuhhaltung
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;219365




Landwirt.com Händler Landwirt.com User