Antworten: 4
browser 15-01-2010 18:34 - E-Mail an User
Rüster Ulme ??
Was ist eigentlich der unterschied zwischen ulme und rüster


lg browser



browser antwortet um 16-01-2010 09:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rüster Ulme ??
ha ich habs gefunden sorry für die fragestellung

Das Holz der Ulme wird „Rüster“ genannt. Ulme nennt man nur den stehenden Baum, nicht aber das aufgeschnittene Holz. Die Ulme ist ein Kernreifholzbaum. Das ringporige Holz der Bergulme hat drei Zonen, die den Jahrringen folgen: ein gelblich-weißes Splintholz, ein ähnlich helles Reifholz und ein blassbraunes bis rötliches Kernholz. Es ist zäh, mäßig hart, sehr stoß- und druckfest und gut zu bearbeiten. Das wertvolle Holz wird zu Furnieren, Möbeln, Gewehrschäften, Parkett und Täfelungen verarbeitet. Früher wurden auch Langbögen, Felgen, Räder, Speichen und Wagenkästen aus Rüster gefertigt.


speedy2 antwortet um 18-01-2010 11:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rüster Ulme ??
Bei uns in der ost Stmk nennt man das umgangsprachlich "Rustn"


Bewerten Sie jetzt: Rüster Ulme ??
Bewertung:
1 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;218797




Landwirt.com Händler Landwirt.com User