Antworten: 3
  20-12-2009 11:17  MAN1
Blauzungenimpfung
Nachdem im Jänner jetzt ein Jahr vergangen ist, möchte ich fragen, ob ihr Eure Kühe wieder mit der Auffrischungsimpfung behandelt. Welche Vorteile bringt es? Habe vorige Woche mit dem Tierarzt geredet, der sagte das momentan ganz wenig Nachfrage besteht und ich sogar den Impfstoff bei ihm bestellen müßte, da er den gar nicht auf Lager hat. Die Impfung müssen wir sowieso selbst bezahlen . Wie haltet ihr es mit dem Nachimpfen??

  20-12-2009 11:42  Schmergler
Blauzungenimpfung
servus
wegen dem hohen exportanteil nach italien haben wir eigentlich keine andre möglichkeit als auffrischen bzw. wieder impfen zu lassen
wobei ich sagen muß das ich letztes jahr keine probleme nach der ersten impfaktion hatte
deswegen hab ich mich auch für die impfung angemeldet
lg aus osttirol

  21-12-2009 16:06  liesbeth
Blauzungenimpfung

Für kurze Zeit nimmt Italien auch ungeimpfte Tiere, ( vektorenfreie Zeit ), fragt bei euren
Zuchtverbänden nach.
mfg Liesbeth

  21-12-2009 18:14  walterst
Blauzungenimpfung
"Für kurze Zeit nimmt Italien auch ungeimpfte Tiere........."

zwischen 14. und 31. dezember

Diese Regelung macht das Chaos nur noch größer. Wieviel wird denn in dieser Zeit gehandelt?


In Deutschland ist die Impfpflicht auch gefallen - bisher war ja das Argument, dass Österreich das einzige LAnd wäre, das die Impfung freiwillig macht.

Ungeimpfte Kalbinnen nach Russland sollen besser bezahlt sein als geimpfte woandershin.

Da soll sich noch einer auskennen.