Fendt 200 Vario zu groß geraten?

Antworten: 7
  01-12-2009 20:03  Logo
Fendt 200 Vario zu groß geraten?
Ich habe den Eindruck der 200 Vario ist von den Abmessungen und dem Gewicht zu Nahe am 300 Vario positioniert. Die Bereiffung ist überhaupt identisch. Bei den Steuergeräten ist man wieder von den elektrischen zu den mechanischen gewechselt. (wie 300 Vario) Ist der einzige große Unterschied der 3 Zylindermotor, bei dem man erst sehen muss ob das nicht ein Fehler war. Sollte Fendt allgemein zu sisu Motoren wechseln, ist das sicher ein Fehler. Was denkt ihr,wenn ihr die beiden vergleicht? Es ist nicht meine Absicht hier über verschiedene Marken zu diskudieren.

  01-12-2009 20:22  Chevy
Fendt 200 Vario zu groß geraten?
Servus, Logo!

Ich denke, da täuschst Du Dich ein bißchen - der 200er zielt exakt auf den 5000R von JD + Konsorten. Der 300er ist deutlich schwerer und kann auch dementsprechend größer bereift werden (bis 540/65-38 ). Abgesehen davon wird der 300er wahrscheinlich auch bald einmal gefacelifted. Fendt ist überdies nur beim 3 Zylinder auf Sisu umgestiegen - der neue 800er hat nach wie vor einen Deutz. Kann mir nicht vorstellen, dass sich da viel ändern wird.

MfG

  01-12-2009 21:08  Fergi
Fendt 200 Vario zu groß geraten?
Servus! ich habe den 211 mir schon angeschaut. ich muss sagen dieser schlepper schaut wirklich gut aus.ich glaube nicht das er zu gross geworden ist. fendt steigt sicher nicht komplett auf sisu motoren um. bei den 200ern war es der platz ,warum man auf den 3-zylinder umgestiegen ist. habe ein interw. v. fendt gelesen, da stand das auch so drinnen. wen der preis passt, dann wird dieser schlepper m. sicherheit ein renner. mich wundert nur ,dass nicht schon andere hersteller auch in dieser klasse ein VAROI getriebe anbitten.

  01-12-2009 21:44  ludwig1
Fendt 200 Vario zu groß geraten?
ich glaube, daß AGCO mittelfristig nur mehr eigene Motoren (SISU) einsetzen wird, warum etwas zukaufen, das man selbst auch erzeugen kann?


  02-12-2009 09:28  fgh
Fendt 200 Vario zu groß geraten?
Hallo,

zu groß ist vielleicht der ps-schwächste geraten, 70 PS, 3700 kg ist schon schwer. Aber die stärkeren Modelle passen schon. Wobei ich glaube das die 70PS-Version nicht wirklich oft verkauft werden wird, ist glaube ich nicht eine Klasse wo man sich Vario-Luxus leisten kann

  02-12-2009 17:48  M19
Fendt 200 Vario zu groß geraten?
Hallo Logo!

Dasselbe habe ich mir auch gedacht, als ich den 200er angeschaut habe.
Nichts gegen Fendt, der ist sicher in der Königsklasse anzusiedeln und dies nicht nur in der Ausstattung sondern auch im Preis. Der 200er ist sicher ein guter Traktor nur als Kompakt geht er nicht durch, dafür ist er eine Nummer zu groß geraten.
Mfg M19

  02-12-2009 20:34  agrosol
Fendt 200 Vario zu groß geraten?
Wenn dieser Traktor in der Königsklasse anzusiedeln ist, dann weiß ich nicht was da diskudiert wird.
Andere Traktoren dieser PS-Klasse haben eindeutig eine größere Kabine, bzw. Einstieg.
(z.Beispiel newHolland Serie 5000)
Mfg Grüßen
Agrosol

  04-12-2009 09:41  Mr_Basti
Fendt 200 Vario zu groß geraten?
Der Neue 209 vario ist mir glaub ich aber auch zu groß geworden (Habe aber nur ein Prospekt gesehen). Ich benötige in für Sonderkulturen und da war der Vorgänger 209 S ich kleiner. Und der 209 P vario wiederum ist kleiner wie sein Vorgänger geworden. Die Räder reichen maximal bis 28 Zoll. Wobei dieser aber mit Technik vom feinsten ausgestattet ist. Ich hab mit ihm schon eine Runde gedreht und es ist der Wahnsinn. Wahnsinn ist aber auch der Preis! Man muss für den Fahrspaß schon knapp 10.000 € mehr ausgeben als bei der Konkurrenz..