Traktor umtypisieren

Antworten: 4
  24-11-2009 19:57  sandra007
Traktor umtypisieren
Hallo leute würde mir gerne einen Traktor aus Deutschland kaufen. Was für ein Aufwand ist das umtypisieren und was kostet das ca?

danke im voraus

  24-11-2009 20:43  schellniesel
Traktor umtypisieren
Kommt auf den Zustand drauf an. Die Typisierung ist neben der Begutachtung nach §57a auch eine nach §56.
Das heißt das dein Traktor nicht nur technisch i.O. sein muss sondern auch Vorschriftsmäßig nach Österreichischem Gesetz sein muss.
Wird wahrscheihnlich nicht alzu große unterschiede geben.
Typisierung kostet so um die 400€. Bzw die Einzelgenehmigung den Typenschein wirds ja geben!
Am besten bei der Typisierungsstelle erkundigen oder beim Händler denn manche haben auch Termine wo die Herren von der Landesregierung zum Händler kommen und z.b. Fronthydraulik,... abnehmen.
Mfg schellniesel

  24-11-2009 20:49  sisu
Traktor umtypisieren
Wenn Du kein COC Papier hast wird es ein Spießutenlauf der Dir viel Zeit und Nerven kostet.
MfG
sisu

  24-11-2009 23:36  michitraktor
Traktor umtypisieren
Siehe Diskussionsbeitrag "Traktorkauf aus Deutschland" vom 9.11.

Gruß

michitraktor


  25-11-2009 09:51  steyr768
Traktor umtypisieren
Servus

Eine Typisierung also einen in Deutschland befindlichen Traktor(Steyr)nach Österreich importieren ist kein Problem.
Jedenfalls bei Steyr Traktoren nicht.
Ein Einzelgenehmigungsbescheid kostet genau einen Terminvereinbarung mit der zuständigen Landesregierung und 127,30 Euro.
Hab damit schon reichlich Erfahrung gemacht.
Natürlich kommt es immer auf den Zustand drauf an.
Aber sollte der Traktor in Deutschland vor einem Kauf noch neu "Tüv" bekommen haben ist es sicherlich kein Problem.
Umgekehrt von Österreich nach Deutschland importieren ist etwas schwieriger, da hier die Vorschriften im Detail teilweise etwas abweichen.
Ansonsten wie gesagt absolut kein Problem.
Generell ist bei einer Typisierung viel Angst um sonst.
Gruaß
Steyr768