Antworten: 3
  23-11-2009 19:17  rgrgrg
Milchinhaltsstoffe
Hallo
Ich habe da eine Frage an Milchexperten und hoffe eine Lösung zu erhalten.
Ich heurigen Jahr schwankten meine Milchinhaltstoffe Fett und Eiweis extrem.
Ich füttere das ganze Jahr so ziemlich das selbe.2/3 Grassilage (5 Schnitte) 1/3 Maissilge +Heu und Kraftfutter als Ergänzung
Milchleistung ca. 7200 kg
Hier die Molkereidaten
Fett Einweis Harnstoff
März 4,45 3,41 11
April 4,05 3,25 9,0
Mai 3,99 3,21 12
Juni 4,09 3,21 12
Juli 3,85 3,21 20
Aug. 3,65 3,2 13
Sept 3,93 3,3 20
Okt. 4,22 3,44 20
Was kann die Ursache für diese starken Schwankungen sein die sich natürlich sehr stark auf mein Milchgeld ausgewirkt haben.
Bitte um Rat.

  24-11-2009 10:11  Vollmilch
Milchinhaltsstoffe
Hallo rgrgrg!

Schau dir mal die vergangenen Jahre an! - Ich hab die starke Vermutung, dass du immer in den Sommermonaten niedrigere Inhaltsstoffe hast wie im Winter (wie ich übrigens auch).
Meine Theorie dazu: es liegt an der Temperatur.


  24-11-2009 10:50  kraftwerk81
Milchinhaltsstoffe
die Abkalbungen kannst Dir auch anschauen. Im 1/3 der Laktation ist die Milchmenge höher und wennst die Kühe nicht ausfütterst gleichen die das mit den Inhaltsstoffen aus. Du müsstest halt auch die Ø Milchmengen angeben bzw. Deine LKV Daten einfach mal genauer anschauen. Da siehst ja sofort wie's um die Versorgung Deiner Rindviecher ausschaut.

  24-11-2009 13:37  cowkeeper
Milchinhaltsstoffe
1. Laktationsstadium (durchschnittliche Laktationstage anschauen auf LKV-Bericht)
2. Futtergrundlage- Grassilage ist nicht gleich Grassilage
3. Die Maissilage ist nicht das ganze Jahr gleich verdaulich, in frischer MS ist die Stärke kaum löslich, in 6 Monate alter MS dann jedoch zu gänze.
4. etc. etc.

lg cowkeeper