Heuer 7% Modulation bei EBP

Antworten: 25
  28-10-2009 23:14  mostviertler
Heuer 7% Modulation bei EBP
Die Abzüge werden ja immer mehr! Wahrscheinlich brauchte der Nikolaus für sein Schreiben an, naja ich schätze ca. 180000 Betriebe (Porto,Massensendung, Druckkosten, falten etc. ), damit die Bauern wissen, wenn die Landwirte das Weihnachtsgeld bekommen bzw. heuer eine Akonto- Zahlung (was für ein Erfolg f. die Bauern). Mir kommt vor, wie wenn sich alles nur mehr um Prestige, sich gut verkaufen wollen/müssen; geht. Ich frag mich, wie lange sich, dass die Bauernschaft noch gefallen lassen muss?

  29-10-2009 06:12  Heimdall
Heuer 7% Modulation bei EBP
Die letzte Frage haben wir ALLE selbst zu beantworten.

  29-10-2009 07:41  fgh
Heuer 7% Modulation bei EBP
Sieh an,... die 7% Modulation hat er in seinem Brief vergesehen....

typisch Politik... für die frühere Auszahlung will der Herr Minister gelobt und gefeiert werden und die 7% Modulation haben mit ihm wahrscheinlich nichts zu tun, da ist er machtlos.

  29-10-2009 08:42  atomix
Heuer 7% Modulation bei EBP
Wie kommt ihr denn auf 7 % Modulation? Die Auszahlung beträgt doch 70 % von der Gesamtbetriebsprämie minus Modulation, oder? Wenn ich bei mir nachrechne, komme ich auf maximal 5 % Modulation.




  29-10-2009 08:52  Stonebear
Heuer 7% Modulation bei EBP
Hallo

Aber das Geld ist ja nicht weg,
das bekommt nur ein anderer für seine sinnlose Maschinenhalle.

mfg

  29-10-2009 08:54  atomix
Heuer 7% Modulation bei EBP
Sorry!
Ich hab nun unter EBP im eAMA nachgesehen und festgestellt, dass es tatsächlich 7 % sind. Der Unterschied zu den Vorjahren ist der, dass heuer bereits bei der Erstauszahlung der Modulationsfreibetrag von 5000 Euro berücksichtigt wird.


  29-10-2009 10:14  atomix
Heuer 7% Modulation bei EBP
Übrigens sind es für

2010 - 8 %
2011 - 9 % und
2012 - 10 % Modulation.

  29-10-2009 11:40  Haa-Pee
Heuer 7% Modulation bei EBP
das leben ist hart........

aus den 7 prozent bis zu den 10 prozent könnten noch dramatischere verluste werden falls die inflationsrate anspringen sollte!

der christoph38 wird das sicher in einem eigenen berechnungsmodell vorstellen wie sich die modulation unter hohen inflationsraten potenziert.

da wird das wurstsemmerl bald nur noch aus semmerl und gurkerl bestehen könnten beim fortschreiten der modulation(ugs unterschlagung von geldern)

aber jammerts ned immer seids froh dass überhaupt noch a paar euro am konto landen sonst müssten grob gesagt nächstes jahr schon die mehrheit die "hoftore" für immer schliessen....
die heutigen bauern sind genau genommen vergleichbar mit der leibeigenschaft im mittelalter da haben sich nur die "rahmenbedingungen" geändert.....

  29-10-2009 21:32  alte_wursthaut
Heuer 7% Modulation bei EBP
.....die heutigen bauern sind genau genommen vergleichbar mit der leibeigenschaft im mittelalter da haben sich nur die "rahmenbedingungen" geändert.....

Siehst haapee,
da hast vollkommen recht, nur ein großteil der Bauern will in Wahrheit daran auch nichts änder, warum auch, ist doch schön wenn das Geld automatisch bei der Tür hereinrinnt. Das bischen Leibeigenschaft ist dabei nur ein kleiner Schönheitsfehler.
Kann halt pasieren das uns das mal zum großen Verhängniß wird.

  29-10-2009 21:40  biolix
Heuer 7% Modulation bei EBP
komisch udn wenn sie um höhere Preise kämpfen habt ihr 2 da auch was dagegen ?

lg biolix

  29-10-2009 22:52  biolix
Heuer 7% Modulation bei EBP
Ich hab grad noch worm schlafen gehen nachgedacht was ihr unter leibeigenschaft versteht, ich glaub ich habs, nein nicht das geld das herein kommt ist die Leibeigenschaft, in den Ländern wo viel weniger Geld fließt, sind dei Bauern dann schon viel mehr "´Leibeigene" der Banken, das wäre euch noch viel lieber, oder gehörts ihr dazu, weils ja freiwllig schon jahre auf die "fließenden Gelder" verzichtet habts und nur vom tollen Produktpreis gelebt habt... ;-)))

gutes nächtle

lg biolix



  30-10-2009 01:12  ANDERSgesehn
Heuer 7% Modulation bei EBP

... es gibt auch noch andere, die nicht zu den asozialen gehören fühlen wollen ...

  30-10-2009 20:40  alte_wursthaut
Heuer 7% Modulation bei EBP
Hallo biolix,

soll ich dir verraten was ich unter Leibeigenschaft verstehe:

Für mich ist Leibeigenschaft, wennich nicht mehr der Herr im eigenen Haus bin,
es ist völlig egal ob die Bank, die Politik, oder vielleicht der Bioverband das Sagen am Betrieb hat.
Ich habe aber kein Problem damit, wenn sich einer die Hose für Geld freiwillig ausziehen lässt.
Für mich ist`s dann ein Problem wenn dann genau die glauben sie müssen ihre Vorstellungen anderen aufzwingen.

Aber ich vermute du bist mit deiner Leibeigenschaft wohl sehr zufrieden, ich bins mit meiner nicht.


  30-10-2009 20:56  biolix
Heuer 7% Modulation bei EBP
Hallo !

Leibeigenschaft, weilst irgend welche Grund Umweltstandards inhalten musst das du Förderungen bekommst, meinst du die ?

Ich hab mit diesen kein Problem, udn auch nicht mit Bio Vorschriften oder Bio Verbänden, weil das sind "Leistungen" für gesunde Lebensmittel und unsere Umwelt die ich gerne erbringe, und wenn das noch geld bringt ist das doch ein toller "Nebeneffekt"...

Bist du lieber Leibeigener von Konzerne bzw von denen abhängig ?

wie stellst du dir die unabhägigkleit vor erzähl mal, meine kennst ja schon ein wenig.. ;-))

lg biolix

p.s und das mit der Hose versth ich nicht...

  30-10-2009 23:29  soamist2
Heuer 7% Modulation bei EBP
- 7% ist gar nix

unsere bereits im schoß des staatlichen reanimationsprogrammes befindlichen senioren müssen höchstwahrscheinlich gegenüber einem geforderten und leztlich erhaltenen plus der staatlich subventionierten pensionen einen abschlag von weit über 20% hinnehmen. (1,5 statt 1,9%)

dagegen machen sich 7% eher kümmerlich aus. also bitte net sudern

  31-10-2009 08:25  helmar
Heuer 7% Modulation bei EBP
Hier Ware/Keistung, da Geld.......wo da eine Leibeigenschaft ist, würd ich gern wissen. Es kann sich ja jeder entscheiden ob er es tut oder nicht.
Mfg, helmar

  31-10-2009 16:16  Felix05
Heuer 7% Modulation bei EBP
Tag Leute,

also ich finde nicht, dass ihr Leibeigene seid, ja manchmal halt Knecht auf dem eigenen Hof, aber zur Leibeigenschaft ist es noch weit.
Schaut, ihr könnt morgens aufstehen und sagen: "Na Chef was machen wir denn heute?"
Und das könnt ihr schon beim ersten Blick in den Spiegel sagen.

Ich hatte das Glück, Menschen kennenzulernen, die dieses Prinzip verinnerlicht haben.
Die würden mit keinem Großindustriellen tauschen und das finde ich toll.

Gruß, Lutz!

  31-10-2009 16:41  diewahrheitist
Heuer 7% Modulation bei EBP
@ soamist:

Da sehe ich aber schon einen Unterschied:

Bei den Pensionen geht es um eine Erhöhung, die einen gewissen Prozentsatz ausmacht - es ist also bereits fix, dass die Pension *steigt*. Was wäre, wenn die Bauern öffentlich 20% mehr fordern würden, was so mancher Kostensteierung entsprechen würde (ja, ich weiß: Unternehmer sind selbstständig, stimmt; dennoch geht es oft um Abgeltung für Leistungen, die immer teurer kommen)? Dann würde eine jede Berufs- oder Gesellschaftsgruppe ihren Index generieren, veröffentilchen und weiter dahingehend Lobbying betreiben, was nicht der Sinn der Sache sein kann. Daher ist der Pensionistenpreisindex weitgehend irrelevant für derartige Verhandlungen.

Die besprochene Modulation *mindert* die Ausgleichszahlungen, die als solche fix gesetzlich vorgesehen waren, um einen Prozentsatz der bestehenden Summen. Daher ist der Vergleich der Prozentsätze der geforderten und schließlich erhaltenen Pensionserhöhungen (also die Änderung der Änderung) mit jenen einer Ausgleichszahlungssenkung (die Änderung selbst) unsachlich und grundsätzlich nicht aussagekräftig, ja sogar falsch, die Zahlen sind schlicht nicht vergleichbar.

Die aktiven Landwirte wären froh, wenn sie gesetzlich die allgemeine Teuerung abgegolten bekämen, von einem Landwirtepreisindex sprechen wir gar nicht, dieser würde angesichts der Betriebsmittelpreiserhöhungen der letzten Jahre ohnehin eine neue Dimension an Inflation erreichen.

Angesichts der Budgetlage und im Hinblick auf künftige Generationen, die unter allen Umständen mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit mindestens ein *Drittel weniger* an Pension erhalten werden als heutige Pensionisten, finde ich Forderungen über die allgemeine Teuerung hinaus schon etwas frech, wenn auch nicht immer leichtfertig getätigt. Schließlich könnte man die Summen ja sozial staffeln und daher sehe ich nicht ein, warum alle Pensionen um diesen Betrag erhöht werden müssen, die großen wie die kleinen. Hier müssten die vielen "soziale Gerechtigkeit" skandierenden Politiker doch hellwach werden, wenn hier umverteilt wird, aber das ist mittlerweile politisch derart heikel, dass sich niemand mehr öffentlich die Wahrheit sagen traut, was man aber von jedem gestandenen Politiker und "Volksvertreter" hätte erwarten dürfen.

mfg diewahrheitist

  31-10-2009 17:56  walterst
Heuer 7% Modulation bei EBP
@diewahrheitist

ob es diewahrheitist weiss ich nicht, aber ich glaube, Du hast die Ironie vom soamist2 nicht mitgekriegt.

  31-10-2009 17:58  joholt
Heuer 7% Modulation bei EBP
Leibeigene sind nur die die sich vollkommen auf die Förderungen und den Vorschlägen diverser Berater verlassen haben. Denn jeder kann selber entscheiden was er machen will nur sich bequem hinzusetzten und sich darauf zu verlassen das jeden Herbst die Ausgleichszahlungen kommen das ist schon lange vorbei. Wer nicht vor Jahren schon seinen Betrieb auf solide Beine gestellt hat wird nicht überleben.

  31-10-2009 19:31  monsato
Heuer 7% Modulation bei EBP
hay joholt

du mußz ein bauernvertreter sein sonst würdest net soooooooo schreiben .
womit kannst den ohne förderungen auskommen du gscheiter.???????????s
sind doch alle preise im keller und weit unter den produktionskosten.


  31-10-2009 19:52  joholt
Heuer 7% Modulation bei EBP
@ Monsanto Ich bin alles andere als ein Bauernvertreter ich habe halt nie das gemacht was von denen so gepriesen wurde. Und das Geld anders investiert wo es keinen verlust gab und jedes Monat das Geld überwiesen wird und nicht einen überteuerten Stall gebaut um nur der größte Bauer im Dorf zu sein.
Mfg

  01-11-2009 07:52  iderfdes
Heuer 7% Modulation bei EBP
Sieben Prozent sind nicht so arg. Ich hab heuer 2000 Euro Betriebsprämien bekommen. Und 3500 bezahlt...

  01-11-2009 16:29  Halodri
Heuer 7% Modulation bei EBP
@ iderfdes
Wie soll man das verstehen?

  01-11-2009 16:32  Halodri
Heuer 7% Modulation bei EBP
@ joholt
Lass uns teilhaben an deiner Erfolgsstrategie!

  01-11-2009 18:32  diewahrheitist
Heuer 7% Modulation bei EBP
@ walterst:

Hast recht, war eigentlich eh klar. Hab's übersehen und zu ernst genommen, ist aber eigentlich auch ein ernstes Thema ;)

Würde mich interessieren, was bei den "Förderungen'" so nach 2013 geplant ist, momentan scheinen eher Informationssperre und Denkverbot zu herrschen. Vielleicht kann man erst mit der neuen Kommission ernsthaft zu planen beginnen, die ja nun von Österreich nicht mit dem Landwirtschaftsportfolio belegt sein wird.

lg